Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Lupenreiner Hattrick! SKM-Angreifer Arzt erledigt Nachzügler im Alleingang [Video]

Union Lembach
St. Magdalena

In der Landesliga Ost empfing die Union Lembach in der 17. Runde den SK St. Magdalena. Zwei Wochen nach einem Heimsieg gegen Rohrbach wollten die Mühlviertler einen "Dreier" nachlegen und auf den "Strich" klettern. Doch nach einem bitteren 0:8-Debakel im Hinspiel war die Gahleitner-Elf auch am Samstagnachmittag chancenlos, musste sich mit 0:3 erneut klar geschlagen geben und hängt in der Abstiegszone fest. Die Urfahraner hingegen zeigten neun Tage nach einem Sieg gegen Sierning einem weiteren Nachzügler die Grenzen auf.

Arzt entscheidet Spiel mit lupenreinem Hattrick vorzeitig

Nach einem vorsichtigen Abtasten bekamen rund 250 Besucher in Minute zehn den ersten Treffer des Tages zu sehen. Die Gäste fingen einen Einwurf der Union ab, dann ging es blitzschnell, setzte Stefan Arzt nach idealem Zuspiel von Niklas Klaffenböck den Ball ins lange Eck. Mit der frühen Führung im Rücken kontrollierten die Mannen von Trainer Harald Kondert das Geschehen und schlugen nach einer halben Stunde erneut zu. Arzt hatte zunächst Ballglück, beim zweiten Versuch versenkte der Angreifer das Spielgerät aber erneut im langen Eck. Der SKM hatte Spiel und Gegner fest und machte in Minute 44 den Deckel drauf. Nach idealer Hereingabe von Markus Boyer stand Arzt abermals goldrichtig, drückte den Ball seelenruhig in die Maschen und besiegelte mit einem lupenreinen Hattrick den 0:3-Pausenstand. 

 

VideoTor St. Magdalena 11. Minute

Keine Tore in Halbzeit zwei

Auch nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Lackner waren die Gäste Herr der Lage. Kurz nach der Auswechslung von Arzt, der durch Lukas Obermüller ersetzt wurde, hatten die Urfahraner den Torschrei erneut auf den Lippen, alleine vor dem Union-Gehäuse scheiterte Boyer jedoch an Goalie Manuel Höfler. Am Beginn der Schlussviertelstunde konnte sich Lembachs Keeper bei einem erneuten Boyer-Schuss abermals auszeichnen. Da die Mühlviertler vergeblich versuchten, den Ehrentreffer zu erzielen und der SKM die eine oder andere Chance nicht nutzen konnte, blieb es beim 0:3. Beide Mannschaften müssen am kommenden Samstag wieder ran. Während der SK St. Magdalena die kriselnden Kicker aus Freistadt empfängt, ist die Gahleitner-Elf in St. Ulrich zu einem klassischen "Dechs-Punkte-Spiel" zu Gast.

 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus