Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Union Naarn müht sich gegen 10 Dietacher zu 1:0-Sieg

DSG Union Naarn
Union Dietach

Die DSG Union Metallbau Blauensteiner Naarn empfing am Samstagnachmittag in der Landesliga Ost die Union Procon-Wohnbau Dietach und wollte nach nur einem Punkt aus den letzten drei Runden in der Tabelle wieder voll anschreiben. Die Machländer konnten dieses Vorhaben realisieren, nahmen für die 0:1-Pleite im Hinspiel die Revanche und behielten mit dem gleichen Ergebnis die Oberhand. Während die Friedinger-Elf den sechsten Heimsieg feierte, mussten die Dietacher im neunten Auswärtsspiel die siebente Niederlage einstecken.

Stöger sieht Rot

Eine Woche nach einer 0:5-Klatsche in Bad Schallerbach wollten die Gäste ihre dürftige Auswärts-Bilanz aufbessern, nach 20 Minuten waren die Dietacher aber nur noch zu zehnt. Nach einem Foul eines Naarners ließ sich Pascal Stöger zu einer Tätlichkeit hinreißen und flog für dieses Vergehen mit Rot vom Platz. Die Machländer konnten die numerische Überzahl aber nicht nutzen und die Hintermannschaft der Gäste bis zur Pause nicht knacken, sodass es torlos in die Kabinen ging. 

Entscheidung kurz nach der Pause

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Buchner waren zwei Minuten gespielt, als im Donauwell-Stadion Jubel aufbrandete. Maximilian Kranzl war es, der mit seinem dritten Saisontreffer die Hausherren in Front brachte. Aber auch mit der Führung im Rücken tat sich das Team von Neo-Coach Rainer Friedinger schwer und konnte den Sack nicht zumachen. In Halbzeit zwei sahen Michael Höbarth bzw. Daniel Molterer Gelb, Tore bekamen die rund 300 Besucher aber keine mehr serviert. Die Union Naarn behielt mit dem knappsten aller Ergebnisse die Oberhand und kletterte mit dem sechsten Saisonsieg in der Tabelle auf den achten Platz nach oben. Beide Mannschaften greifen am kommenden Samstag wieder ins Geschehen ein. Während die Union Dietach die Kicker aus Gallneukirchen empfängt, trifft die Friedinger-Elf in Bad Schallerbach auf den gestürzten Tabellenführer.

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus