Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Union Katsdorf gewinnt beim SKM und löst Kondert-Elf an der Tabellenspitze ab

St. Magdalena
Union Katsdorf

Am Freitagabend durften sich die Fans in der Landesliga Ost auf das Aufeinandertreffen zwischen dem SK St. Magdalena und der Union Katsdorf freuen. Die Urfahraner starteten exzellent in die Meisterschaft, sammelten bislang bereits sieben Punkte und wollten die weiße Weste verteidigen. Doch in diesem Duell war für die Mannen von Trainer Harald Kondert Schluss mit lustig. Der SKM musste sich mit 0:2 geschlagen gegeb und und nach nur sechs Tagen den Platz an der Sonne wieder verlassen. Die Katsdorfer hingegen kletterten nach dem dritten Saisonsieg an die Tabellenspitze.

Torlos, aber Gradascevic-Elf mit starker erster Halbzeit

Aufgrund der Hochzeit von Benjamin Tautscher mussten die Gäste auf ihren Torjäger verzichten. Dennoch fand die Gradascevic-Elg vor rund 200 Besuchern gut ins Spiel. Die Union ging enagiert und aggressiv ans Werk, bei der ersten Katsdorfer Chance scheiterte Simon Priglinger-Simader aber an SKM-Schlussmann Jürgen Elmer. Bei der ersten Möglichkeit der Hausherren rutschte Gästegoalie Stephan Pichler ein hoher Ball von Florian Wagner durch die Hände, Manuel Hofer konnte die brenzlige Situation aber gerade noch vor der Linie klären. In Minute 25 zog Markus Boyer von der Strafraumgrenze ab, der Ball strich aber knapp am Union-Gehäuse vorbei. Auch in der Folge boten die Gäste den Urfahranern die Stirn und wussten im Sonnleitner Stadion zu gefallen. Kurz vor der Pause hatte die Gradascevic-Elf die Führung zwei Mal vor Augen. Zunächst fischte SKM-Keeper Elmer einen Schuss von Daniel Brandstetter aus dem Eck. Kurz danach blieb St. Magdalenas Torwart im Duell mit Brandstetter erneut erfolgreich, sodass es torlos in die Kabinen ging.

Martin Brandstätter sieht Rot - Priglinger-Simader bringt Gäste auf die Siegerstraße

Auch nach dem Wiederanpfiff die von Schiedsrichter Schuhmayer traten die Gäste selbstbewusst auf, der Kondert-Elf hingegen unterliefen im Spielaufbau zahlreiche Fehler. Nach einer Stunde waren die Urfahraner nur noch zu zehnt, als Martin Brandstätter als letzter Mann die Notbremse ziehen musste. Kurz danach wussten die Gäste die numerische Überzahl zu nutzen, als Priglinger-Simader einen Freistoß versenkte. Auch nach dem Führungstreffer waren die Katsdorfer die aktivere Mannschaft und ließen sich die Butter nicht vom Brot nehmen. In Minute 85 machte die Gradascevic-Elf den Derckel drauf, als Brandstetter auf 0:2 stellte. Der SKM steckte zwar nicht auf, die Urfahraner fanden jedoch 90 Minuten lang nicht zu ihrem Spiel. Am Ende durfte die Union Katsdorf einen 2:0-Sieg und den Sprung an die Tabellenspitze feiern. Während die Kondert-Elf am kommenden Freitag beim SK Admira ein heißes Derby erwartet, empfängt die Union tags darauf die Kicker aus Dietach.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung