Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Dank Kitzmüller-Dreierpack! Union Dietach feiert in Katsdorf zweiten Saisonsieg

Die 5. Runde der laufenden Meisterschaft brachte in der Landesliga Ost das Duell zwischen der Union Katsdorf  und der Union Procon-Wohnbau Dietach. Für die Gäste sollte es an diesem Nachmittag nach dem Auftakterfolg in der ersten Runde, endlich wieder mit einem Dreier klappen, vor allem auch dank dreier Tore ihres Sturmtanks Konstantin Kitzmüller.

 

Gäste-Führung quasi mit dem Anstoß

Schon vor dem Spiel gab es auf Seiten der Heimischen leider den ersten Ausfall zu beklagen. Daniel Brandstetter verletzte sich beim Aufwärmen und wurde noch vor Spielbeginn durch Anel Dudakovic am Spielbericht und somit in der Startelf ersetzt. Dann ging es auch schon los in Katsdorf und die Gäste-Fans hatten umgehend Grund zum Jubel. Nach nicht einmal zwei gespielten Minuten ist nach einer Ecke Konstantin Kitzmüller zum ersten Mal an diesem Nachmittag zur Stelle und stellt die frühe Führung für sein Team her. In der Folge agierten die Gastgeber aber besser und fanden immer mehr ins Spiel. Dietach beschränkte seine Aktivitäten vorerst auf Konter und Standartsituation, blieben so aber stets gefährlich. Dennoch waren es die Hausherren die das Spiel im Verlauf der ersten Hälfte bestimmen konnten, zu mehr als einigen Halbchancen reichte es aber auf Seiten der Gradascevic-Elf vorerst nicht. Mit dem knappen Pausenstand ging es dann auch schon zur Pause in die Kabinen.

Dietacher Doppelschlag entscheidet das Match

Auch nach der Pause waren es eigentlich die Heimischen die sich bemüht zeigten das Spiel auszugleichen, doch die Gäste aus Dietach glänzten an diesem Nachmittag vor allem durch ihre eiskalte Effizienz. Nach gut einer Stunde war es erneut Konstantin Kitzmüller, der als Man of the Match gleich zwei Treffer binnen weniger Minuten nachlegen konnte. Bei beiden Treffern sah jedoch auch die Hintermannschaft der Gastgeber nicht gut aus, die dem Stürmer zu viel Platz gelassen hatte. Damit stand es plötzlich 0:3, die Hausherren sichtlich geschockt, brauchten einige Minuten um sich wieder zu erholen. Dann konnten sie aber noch einmal richtig zulegen und fanden einige Möglichkeiten auf den möglichen Anschluss vor, gelingen sollte dieser an diesem aus Katsdorfer Sicht gebrauchten Tag aber nicht mehr. Auch mit einem Dreifachwechsel konnte der Coach an der Seitenlinie das Ruder nicht mehr herumreißen und so muss die Union Katsdorf erst zum zweiten Mal in dieser Saison den Platz als Verlierer verlassen. 

 

Stimme zum Spiel:

Thomas Engelmaier, Trainer Union Dietach:
"Dank der schnellen Führung konnten wir das Spiel etwas defensiver angehen und versuchten den Vorsprung so lange wie möglich zu halten. Katsdorf war dann aber etwas besser, hatten wir auch einige Male etwas Glück. Mit dem Doppelschlag nach der Pause konnten wir dann natürlich alles klar machen und freuen uns sehr über den so wichtigen Dreier, gerade auch aufgrund der derzeit äußerst angespannten Kadersituation mit unseren zahlreichen Ausfällen." 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung