Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Befreiungsschlag! ATSV Sattledt fährt gegen Hamader-Elf die ersten Punkte ein

ATSV Sattledt
V. Marchtrenk

Am Freitagabend empfing der ATSV Bamminger Sattledt in der vierten Runde der Landesliga West den SV Mauky’s Verfliesung Viktoria Marchtrenk. Nach drei Pleiten in den ersten drei Spielen standen vor allem die Hausherren unter Druck. Die Mannern von Coach Bela Hegedüs hielten diesem in der Voralpenkreuzarena stand, feierten einen 1:0-Erfolg und wurden mit dem ersten Saisonsieg die "Rote Laterne" los. Die Viktoria hingegen musste die zweite Auswärtsniederlage in Folge einstecken.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Torloser erster Durchgang

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Wolfsberger bekamen über 150 Besucher zunächst ein ereignis- und chancenarmes Spiel zu sehen. Während Christoph Böhm bzw. Sandro Dezic früh verwarnt wurden, kamen die Mannschaften hüben wir drüben zu keinen zwingenden Einschussgelegenheiten. Demnach warteten die Zuschauer bis zur Pause vergeblich auf einen Treffer, ging es mit 0:0 in die Kabinen. 

Entscheidung in Minute 75

Zehn Minuten nach Wiederbeginn sah auch Sattledts Ivica Cosic Gelb, ehe bei der ersten guten Möglichkeit der Gäste der Ball knapp am Tor vorbeistrich. Bereits 75 Minuten waren gespielt, als in der Arena Jubel aufbrandete, Thomas Gasperlmair die Sattledter in Front und auf die Siegerstraße brachte. Nach einem Angriff über links und einem Zuspiel von Lorenz Esterer bewahrte der ATSV-Kapitän die Ruhe und stellte auf 1:0. Auch wenn Petar Cacic, Emmanuel Stinglmayr und Gasperlmair in der Folge verwarnt wurden, behauptete die Hegedüs-Elf in der Schlussphase mit vereinten Kräften den knappen Vorsprung und feierte am Ende einen ungemein wichtigen 1:0-Sieg. Während die Viktoria am kommenden Freitag die Kicker aus Altheim empfängt, ist in Sattledt tags darauf mit dem TSV Utzenaich ein Aufsteiger zu Gast.

Klaus Eder, Sektionsleiter ATSV Sattledt:
"Auch wenn wir nicht viel zugelassen und die Gäste kaum effektive Torchancen vorgefunden haben, war die Viktoria über weite Strecken spielbestimmend. Demnach war der Sieg glücklich, aber in unserer Situation ungemein wichtig".

 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Schachner Wintergärten
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung