Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SC Marchtrenk klettert mit drittem Sieg in Serie auf Podestplatz! "Sauwaldveilchen" überwintern am "Strich"

SC Marchtrenk
Union Esternberg

In der 13. Runde der Landesliga West empfing der SC Marchtrenk die Union Handy Shop Esternberg. Die Kensy-Elf präsentiert sich seit geraumer Zeit in guter Form, zeigte sich auch am Samstagnachmittag von ihrer besten Seite und feierte mit einem 2:1-Erfolg den dritten Sieg in Serie. Während der SCM am letzten Spieltag im Herbst auf einen Podestplatz kletterte, überwintern die "Sauwaldveilchen" nach der sechsten Saisonpleite am "Strich".


Krachanov bringt Kensy-Elf früh in Front

Vor rund 150 Besuchern knüpften die Marchtrenker an die zuletzt starken Leistungen an und gingen nach nur zehn Minuten in Führung. Nach einer Flanke des starken David Mayr konnte Gästegoalie Michael Veroner den Ball nicht festhalten, sodass Hristo Krachanov keine Mühe hatte, das Leder im leeren Tor zu versenken. Mit der Führung im Rücken spielten die Mannen von Coach Adam Kensy zielstrebig nach vorne und kreierten auch die eine oder andere Chance, an deren Verwertung haperte es jedoch. Die Hausherren konnten in Halbzeit eins kein Tor nachlegen, demnach ging es mit 1:0 in die Pause.

Mayr trifft zur Vorentscheidung

Nach dem Wiedersanpfiff von Schiedsrichter Hubinger bekamen die Zuschauer das gleiche Bild zu sehen. Die Heimischen bestimmten auch in Durchgang zwei das Geschehen und erreichten nach einer Stunde die Siegerstraße. Nach einem weiten Abschlag von SCM-Keeper Kiyan Golkar verschätzte sich ein Union-Verteidiger, Mayr tauchte alleine vor dem Gästetor auf, ließ sich die Chance nicht entgehen und erhöhte auf 2:0. Die Kensy-Elf blieb am Drücker, verabsäumte es jedoch, den Sack zuzumachen. Am Beginn der Schlussviertelstunde keimte bei den "Sauwaldveilchen" wieder Hoffnung auf, als Roland Krivec quasi aus dem Nichts der Anschlusstreffer gelang. Doch der SCM ließ sich vom Gegentor nicht beirren und kontrollierte das Geschehen auch in der Schlussphase. Da Mayr nur die Stange traf, blieb es beim 2:1.

Adam Kensy, Trainer SC Marchtrenk:
"Mein Team hat erneut eine starke Performance abgeliefert, hätte das Match aber vorzeitig entscheiden müssen. Nach einer schlechten Vorbetreitung hat sich die Mannschaft gefunden und sich im Herbst sukzessive gesteigert. Schade, dass die Hinrunde schon vorbei ist, denn aufgrund der aktuell ausgezeichneten Form hätten wir durchaus den einen oder anderen Sieg nachlegen können. Aber wenn sich die Mannschaft weiterhin gut entwickelt, wird sie im Frühjahr in der Tabelle vorne mitmischen".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Schachner Wintergärten
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung