Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

SV Friedburg feiert im Mattigtal-Derby dritten Heimsieg in Folge

SV Friedburg
SV Schalchen

In der Landesliga West empfing der SV Lugstein Cabs Friedburg in der 17. Runde den SV HAI Schalchen. Im Mattigtal-Derby ging es vor allem für die Gäste um wichtige Punkte. Doch eine Woche nach einer Heimpleite gegen Pettenbach ging der Aufsteiger erneut leer aus und ist vom "Strich" nur noch durch zwei Punkte getrennt. Die Friedburger hingegen feierten mit einem 2:0-Erfolg den dritten Heimsieg in Serie und kletterten am Samstagnachmittag in die obere Hälfte der Tabelle.

Wimmleitner bringt Hausherren früh in Führung

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Hofinger waren nur sieben Minuten gespielt, als im Delikomat Stadion erstmals an diesem Tag Jubel aufbrandete. Gabriel Vietz tankte sich auf der linken Seite energisch durch und brachte den Ball zur Mitte, Fabian Wimmleitner hatte keine Mühe, das Leder zu versenken. In der Folge bekamen knapp 350 Besucher ein interessantes Match mit Chancen auf beiden Seiten zu sehen. In Minute 40 wäre der Gästeelf von Trainer Robert Pessentheiner beinahe der Ausgleich geglückt. Nachdem Torjäger Dragos Dragalina nur die Latte getroffen hatte, konnte Friedburg Landing Goudiaby beim zweiten Versuch der Gäste den Ball im letzten Moment blocken, sodass es mit einer knappen Führung des SVF in die Kabinen ging.

Brata macht Sack zu und sieht Rot

Nach Wiederbeginn blieb das Derby umkämpft, ließen die Schalchener nicht locker. Nach einer Stunde hatte Philipp Erhart die Vorentscheidung am Fuß, nach einem Doppelpaß mit Wimmleitner scheiterte der Frieburger jedoch an Gästegoalie Ivan Avramovic. Am Beginn der Schlussviertelstunde vernaschte der eingewechselte Nikola Ratkovic zwei Friedburger Verteidiger, setzte das Leder dann aber knapp am Tor vorbei. In Minute 85 machten die Hausherren den Sack zu, als Kapitän Halid Hasanovic den Ball von links zur Mitte brachte, Ciprian Brata das Spielgerät annahm, einen Gegenspieler austanzte und das Leder ins lange Eck setzte. Drei Minuten später beging der Rumäne ein grobes Foul und flog für dieses Vergehen mit Rot vom Platz. Die dezimierten Friedburger brachten den Vorsprung über die Zeit und feierten einen 2:0-Sieg. Während der SV Schalchen am kommenden Freitag die Kicker aus Vorchdorf zum Duell zweier Aufsteiger empfängt, ist die Vietz-Elf tags darauf in Schwanenstadt zu Gast. 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus