Trainingslager organisiert von Ligaportal

OÖ-Liga

Neo-Trainer Eric Rössl im Interview – „Die Oberösterreich-Liga war immer ein großes Ziel von mir!“

Mode Stöcker aus Eferding präsentiert: Eine insgesamt starke Saison hatte die DSG Union HABAU Perg in der Oberösterreich-Liga absolviert. Insbesondere dank einer hervorragenden Rückserie hatte man sich zielstrebig von den untersten Tabellenregionen bis auf den sechsten Endrang vorgearbeitet. Die Wege von Verein und Erfolgscoach Wilhelm Wahlmülller trennten sich aber. Mit Eric Rössl präsentierte die DSG Union Perg prompt einen Nachfolger. Es handelt sich hierbei um einen jungen, engagierten, fokussierten Übungsleiter. Ligaportal.at sprach mit ihm.

 

Ligaportal.at: „Wie ist die DSG Union Perg an Sie herangetreten?“

Eric Rössl: „Das Ganze lief relativ unspektakulär ab. Es gab einen Anruf vom sportlichen Leiter Gerald Perzy. Am gleichen Tag haben wir uns dann getroffen und unsere Philosophien ausgetauscht. Schnell wurde klar, dass man am gleichen Nenner ist. Am nächsten Tag wurde es fixiert.“

Ligaportal.at: „Sie haben zuvor die Union Katsdorf in der Landesliga trainiert. Nun werden sie eine Spielklasse weiter oben arbeiten. Haben Sie Respekt vor der Aufgabe?“

Eric Rössl: „Ja, definitiv. Man hat vor jedem Verein Respekt, egal in welcher Liga. Für mich als jungen Coach ist es eine riesen Chance, in der Oberösterreich-Liga zu trainieren. Diese will ich nutzen. Ich bin top motiviert und freue mich drauf.“

Ligaportal.at: „Wie schätzen Sie die Oberösterreich-Liga generell ein?“

Eric Rössl: „Das ist eine super Liga. Es war immer ein großes Ziel von mir. Die Oberösterreich-Liga ist attraktiv. Hier gibt es einige finanzkräftige Vereine. Das ist immerhin die höchste Amateurliga in Oberösterreich. Hier wird guter Fußball gespielt. Dies betrifft vor allem das Tempo sowie technische und taktische Aspekte. Das ist sehr reizvoll. Es ist schon ein großer Schritt von der Landesliga in die Oberösterreich-Liga.“

Ligaportal.at: „Welche Ziele verfolgen Sie mit der Mannschaft?“

Eric Rössl: „Das große Ziel des Vereins ist der Klassenerhalt. Ich möchte aber schon einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Das ist sicher realistisch.“

Ligaportal.at: „Wie laufen die ersten Trainings ab, wenn man als Übungsleiter neu zu einer Mannschaft stößt?“

Eric Rössl: „Wir werden zunächst sehr viel mit Spielformen und im Ausdauerbereich arbeiten. Das primäre Ziel ist aber, dass ich die Mannschaft gut kennenlerne und umgekehrt. Es wird viele Einzelgespräche geben. Ich muss wissen, wie die Mannschaft tickt. Wir müssen schnell an einem Strang ziehen und ein gemeinsames Ziel verfolgen.“

Ligaportal.at: „Was ist das Wichtigste, das Sie sich aus Ihrer Zeit in Katsdorf für die Arbeit als Fußballtrainer mitgenommen haben?“

Eric Rössl: „Was den fachlichen Bereich betrifft, kann man davon ausgehen, dass jeder Trainer auf seine Art und Weise gut ist. Das Wichtigste ist, dass man eine klare Linie hat und ehrlich zu den Spielern ist. Neben der fachlichen braucht es also auf jeden Fall die soziale Kompetenz.“

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung