Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

OÖ-Liga

„Die Mentalität ist der alles entscheidende Faktor!“ – Trainer Miron Muslic im Interview

Mode Stöcker aus Eferding präsentiert: Junge, vielversprechende Talente an den Profibetrieb heranführen, den Schritt in den Erwachsenenfußball begleiten, die Klasse halten – ambitionierte Ziele, die der neue Übungsleiter der Jungen Wikinger Ried und Co-Trainer der Profimannschaft Miron Muslic ab der kommenden Spielzeit der Oberösterreich-Liga hartnäckig und mit Nachdruck verfolgen wird. Ligaportal.at sprach mit dem Coach.

 

Ligaportal.at: „Was bedeutet es für Sie, eine Kampfmannschaft in der Oberösterreich-Liga zu betreuen?“

Miron Muslic: „Ich verspüre absolute Vorfreude. Ich habe jahrelang selbst in der Oberösterreich-Liga gespielt. Ich kenne die Liga in- und auswendig. Ich weiß, welche Herausforderung das für mich wird. Mir ist klar, was auf mich zukommt. Ich und die Jungs sind bereit, den nächsten Schritt zu machen. Es ist ein riesen Schritt von der Akademie in den Erwachsenenfußball.“

Ligaportal.at: „Mit welchen Zielsetzungen gehen Sie in die neue Saison?“

Miron Muslic: „Das oberste Ziel ist die Weiterentwicklung der jungen Spieler. Das ist eine Aufgabe, der ich mich zu 100% stelle. Mit ist aber auch bewusst, dass wir punkten müssen, um die Liga zu halten. Das wird nicht einfach.“

Ligaportal.at: „Welche Fähigkeiten und Kompetenzen braucht ein Spieler, um den Sprung in den Profibetrieb zu schaffen?“

Miron Muslic: „Die Mentalität ist der alles entscheidende Faktor. Es braucht den Willen, immer weiterzumachen und nie aufzuhören. Das hat nicht unbedingt mit großem Talent zu tun oder großartigen technischen Fähigkeiten. Das haben viele, aber nur wenige schaffen es dann auch wirklich. Eine gewisse Aufopferungsbereitschaft, Geduld und der Glaube an sich selbst sind gefragt.“

Ligaportal.at: „Wie sieht die Zusammenarbeit mit dem Trainer der Profis Thomas Weissenböck aus?“

Miron Muslic: „Diese ist hervorragend. Ich bin ja gleichzeitig auch sein Co-Trainer. Wir arbeiten also jeden Tag zusammen. Der Austausch ist immer gegeben. Für die jungen Spieler bedeutet das direktere Wege. Akteure, die aufzeigen und konstante Leistungen bringen, rücken schneller ins Blickfeld.“

Ligaportal.at: „Wie intensiv verfolgen Sie die Weltmeisterschaft?“

Miron Muslic: „Ich kann mir fast kein Spiel live ansehen, weil ich so viel Zeit am Trainingsplatz verbringe. Alles, was sich ausgeht, schaue ich logischerweise. Als großer Fußballfan verfolge ich aber natürlich alle Ergebnisse und schaue mir die Tore im Nachhinein an.“

Ligaportal.at: „Wer wird Weltmeister?“

Miron Muslic: „Kroatien.“

Ligaportal.at: „Warum?“

Miron Muslic: „Weil das ein echtes Team ist, gespickt mit Weltklassespielern.“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung