Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Vöcklamarkt weiterhin Spitzenreiter! Perg muss sich geschlagen geben [Video]

Die Union Volksbank Vöcklamarkt marschiert von Runde zu Runde immer mehr dem Herbstmeistertitel entgegen. Als einziges Team der OÖ-Liga ist man bislang noch ungeschlagen. Die Punkteteilung mit dem SV Gmundner Milch in der Vorwoche ließ den FC Wels auf einen Zähler heranrücken. In der zehnten Runde gastierte die DSG Union HABAU Perg, die in den letzten sechs Partien nur einmal das Nachsehen hatte und als Viertplatzierter zu den Topteams der Liga gezählt werden darf. Auch die Obermüller-Elf erreichte letzte Woche gegen die Union Edelweiß „nur“ ein Unentschieden und wollte heute auswärts für eine kleine Überraschung sorgen. Dies gelang jedoch nicht und Vöcklamarkt siegte verdient mit 2:0. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Vöcklamarkt geht früh in Führung

Einen nahezu perfekten Start erwischten die Gastgeber, die viele Chancen kreierten und kaum Fehler im Spielaufbau verzeichneten. In der 16. Spielminute belohnte man sich für ein couragiertes Auftreten. Einen Freistoß von Stefan Kirnbauer versenkte Lukas Leitner sehenswert per Kopf zur verdienten Führung. Die Gäste taten sich schwer und konnten offensiv kaum Akzente setzen. Erst ab der 25. Minute nahm die Partie auf Seite der Obermüller-Elf etwas Fahrt auf und es gelang, etwas gefälliger zu agieren. Wolfgang Schober stellte jedoch sein Können unter Beweis und rettete den Gastgebern die Führung. Den knapp 640 Zusehern wurde auf heimischer Anlage ein gutes Spiel geboten, die vielen stark herausgespielten Tormöglichkeiten konnten jedoch nicht in Zählbares umgewandelt werden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte Thomas Höltschl das 2:0 am Fuß, feuerte das Spielgerät allerdings über das Tor.

Tor 1:0 Vöcklamarkt 16. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Gastgeber behalten Oberhand

Nach dem Seitenwechsel änderten sich die Kräfteverhältnisse auf dem Rasen kaum. Die Schatas-Elf blieb zweifelsfrei das bestimmende Team. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff sorgten die Heimischen für die Vorentscheidung. Manuel Gerbl kam im Strafraum der Gäste in Ballbesitz, ließ einen Verteidiger aussteigen und versenkte das Leder zur komfortablen 2:0-Führung im Tor. Aber auch nach der gerechtfertigten Führung war es vor allem die Union Vöcklamarkt, die weiter Druck machte. Man schaffte es aber nicht, die vielen aussichtsreichen Tormöglichkeiten in Tore umzuwandeln. Innerhalb von zwei Minuten kamen die Gastgeber zu drei hundertprozentigen Chancen, die jedoch nicht verwertet wurden. Olivotto und Birglehner fanden in Amel Kujundzic, der heute überhaupt nicht zur Ruhe kam, ihren Meister. Kurz vor Schlusspfiff landete der Ball dann zum dritten Mal im Tor, Schiedsrichterin Julia Baier entschied jedoch auf Abseits.

 

Stimmen zum Spiel

Jürgen Schatas (Trainer UVB Vöcklamarkt):

„Es war kein einfaches Spiel für uns, Perg hat konsequent dagegengehalten und mit zwei, drei guten Standards fast den Ausgleichstreffer erzielt. In der zweiten Halbzeit war es jedoch ein Spiel auf das Tor der Gäste. Hätten wir die hundertprozentigen Chancen verwertet, wäre die Partie 5:0 ausgegangen.“

Die Besten: Wolfgang Schober (TW)

Gerhard Obermüller (Trainer DSG Union Perg):

„Ich bin mit der Niederlage nicht unzufrieden, weil die Leistung gepasst hat und wir uns kämpferisch gut präsentiert haben. Vöcklamarkt ist einfach eine Klasse besser und das haben sie heute wieder bewiesen. Unterm Strich war der Sieg absolut verdient.“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

VKB Bank - Teil meines Lebens

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter