Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Jedem Team gehörte eine Hälfte – SV Gmundner Milch und SV Grün-Weiß Micheldorf mit Punkteteilung [Video]

Sowohl der SV Gmundner Milch als auch der SV Grün-Weiß Micheldorf konnten in der Vorwoche Siege in der Oberösterreich-Liga einfahren. Heute wollten beide Teams selbstredend nachlegen. Schlussendlich brachte die Partie aber keinen Sieger hervor. Keine Mannschaft konnte sich damit von der anderen im Ranking absetzen.

 

Gastgeber legen vor

„In der ersten Hälfte war Gmunden die klar bessere Mannschaft. Sie hatten mehr Ballbesitz“, erinnert sich Micheldorfs Übungsleiter Almir Memic. Tatsächlich waren die Gmundner vor in etwa 250 Zuschauern zunächst eindeutig überlegen. Insbesondere was die körperliche Präsenz sowie die Einstellung betraf, konnte der SV Grün-Weiß Micheldorf sichtlich nicht mithalten. Folgerichtig stellte der SV Gmundner Milch in der 33. Minute auf 1:0. Richard Veverka war nach einem Eckball von der rechten Seite mit dem Kopf zur Stelle. Hierbei darf von einer absolut verdienten Führung gesprochen werden. Bis zum Pausenpfiff hatte die Memic-Elf dem nichts mehr entgegenzusetzen.

Tor 1:0 Gmunden 34. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

SV Grün-Weiß Micheldorf zeigt anderes Gesicht

Die wohl gefährlichste Waffe im Offensivspiel der Gäste Mathias Roidinger musste in der Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Coach Almir Memic nahm dann taktische Veränderungen vor, stellte auf zwei Stürmer um. Dies wirkte sich sofort auf das Spiel der Micheldorfer aus, die nun mutiger, zielstrebiger auftraten. Prompt gelang der Ausgleichstreffer in der 47. Minute durch Philipp Gross. Nach einem gefühlvollen Freistoß von Dejan Javorovic war Genannter aus kurzer Distanz erfolgreich. Der SV Grün-Weiß Micheldorf war in Durchgang zwei eindeutig mehr Risiko gegangen. Man dominierte das Geschehen nun klar. „Wir hätten heute auch gewinnen können. Wir hatten noch gute Möglichkeiten“ berichtet Almir Memic, dessen Schützlinge angesprochene Chancen aber ausließen. Insgesamt zeigte der Gast nun eine ganz andere Körpersprache. Am Endergebnis änderte das aber dann nichts mehr. Der SV Grün-Weiß Micheldorf bleibt somit hinter dem direkten Konkurrenten im Klassement, lediglich durch das schwächere Torverhältnis getrennt.

 

Stimmen zum Spiel:

Almir Memic (Trainer SV Grün-Weiß Micheldorf):

„In körperlicher Hinsicht und von der Einstellung her war Gmunden in der ersten Hälfte eine Klasse besser. Deren Führung war verdient. Wir haben aber die zweiten 45 Minuten klar dominiert. Insgesamt ist das Unentschieden gerecht. Gmunden gehörte die erste Halbzeit, uns die zweite.“

Die Besten: Thomas Helmberger, Dejan Javorovic



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Internationaler U15 Voralpencup in Sattledt

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter