Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SV Wallern nach Auswärtssieg dran an der Tabellenspitze [Video]

Die DSG Union HABAU Perg verpasste es in der Oberösterreich-Liga bislang, Punkte zu holen. Als eines von vier Teams stand man vor dem vierten Matchtag noch ohne Zählbares da. Dies wollte man im Heimspiel gegen den SV Zaunergroup Wallern ändern. In die Tat konnte man jenes Unterfangen nicht umsetzen. Der SV Wallern holte indes den dritten Triumph im vierten Spiel und setzt sich früh hartnäckig in den obersten Regionen des Klassements fest. 

 

Schnelle Führung

Vor in etwa 150 Zuschauern erwischte der Favorit aus Wallern einen perfekten Start. Bereits nach acht absolvierten Minuten stellte man auf 0:1. Eric Zachhuber war mit einem Versuch aus zirka 20 Metern in Erscheinung getreten. Offensivkollege Christan Reinhart fälschte seinen Schuss ab, sodass das Spielgerät im Tor landete. „Wir hatten das Match immer im Griff. Gerade am Beginn waren wir sehr druckvoll“, erinnert sich der sportliche Leiter der Gäste Albert Huspek. Diese verabsäumten es aber in der Folge, das 0:2 zu machen. Ein deutliches Übergewicht am Rasen konnte nicht in Zählbares umgemünzt werden. Die DSG Union Perg fand indes in Durchgang eins keine nennenswerte Torchance vor.

Tor 0:2 Wallern 76. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Gäste sorgen für die Entscheidung

Offener gestaltete sich die Begegnung in den ersten 15 bis 20 Minuten nach Wiederanpfiff. Richtig gefährlich konnte aber zunächst keines der beiden Teams vor das jeweilige Gehäuse des Kontrahenten kommen. In der 65. Minute stockte dann vielen Akteuren und Anhängern des SV Wallern der Atem, als ein Rückpass zu kurz ausfiel und die Perger das Spielgerät abfingen. Man lief alleine auf das Tor von Keeper Martin Haberl zu, konnte den Ball aber nicht im Gehäuse unterbringen. In der 75. Minute machte dann die Sageder-Truppe alles klar. Christian Reinhart sprintete mit dem Leder am Fuß aus spitzem Winkel gen Perger Tor, hatte dann das Auge für den mitgelaufenen Teamkollegen Nenad Licinar und der Joker stach. Letztgenannter hatte wenig Mühe, nach aufmerksamem Querpass zum 0:2-Endstand zu vollenden. Während bei der Obermüller-Elf gleich in der ersten Phase der Saison mächtig Sand im Getriebe ist, ist der Geheimfavorit für die vordersten Plätze SV Wallern richtig auf Kurs.

 

Stimme zum Spiel:

Albert Huspek (sportlicher Leiter SV Wallern):

„Das war ein ungefährdeter Sieg und eine reife Leistung der Mannschaft. Perg war nach den Niederlagen zum Saisonstart verunsichert. Wir haben abgeklärt gespielt und haben schlussendlich verdient gewonnen.“

Die Besten: Christian Reinhart, Jakob Karlinger

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung