Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Gala-Auftritt bei Heim-Premiere: SV Wallern überrollt Gäste aus der Messestadt [Video]

Am Freitagabend kam es in der Oberösterreich-Liga unter anderem zum Duell zwischen dem SV Zaunergroup Wallern und dem FC Wels. Die Voraussetzungen vor dieser Begegnung könnten unterschiedlicher nicht sein. Während die Gastgeber sich auf dem dritten Tabellenrang befanden und drei der letzten vier Partien für sich entscheiden konnten, kassierte die Mannschaft von Davorin Kablar eine ganz empfindliche Niederlage im prestigeträchtigen Stadtderby vergangenen Freitag. Erstmals seit der ersten Runde durften die Wallerner endlich wieder auf eigenem Sportplatz antreten. Nach Verlegung eines Kunstrasens präsentierte sich die Anlage in neuem Glanz und natürlich wollte die Sageder-Elf gleich von Anfang an eine Heimfestung daraus machen. Das heutige Match sollte ebenfalls ein Probegalopp für das Duell mit dem LASK sein, denn die Athletiker hatten sich zur Stadioneröffnung am dritten Oktober angekündigt. Man konnte den 500 Zuschauern gleich zum Auftakt ein Torspektakel bieten, denn schlussendlich setzten sich die Hausherren gegen überforderte Welser auch in dieser Höhe verdientermaßen mit 5:0 durch.

 

Hausherren starten furios

Die Gastgeber drückten von der ersten Minuten an aufs Gaspedal und ließen eigentlich nie Zweifel darüber aufkommen, wer heute als Sieger vom Platz gehen würde. Michael Lebersorgt hatte mit einem Halbvolleyschuss noch Pech und scheiterte an der Kreuzecklatte. Wenig später machten es seine Teamkollegen aber besser. Philipp Bauer konnte einen Eckball nich sicher festhalten und im unübersichtlichen Getümmel wurde das Spielgerät über die Linie gedrückt, wobei der Treffer schlussendlich wohl als Eigentor des Welser Schlussmanns gewertet wurde. Die Hausherren blieben auch nach dem Führungstreffer die tonangebende Mannschaft und sorgten noch vor dem Pausenpfiff für die Vorentscheidung. Wieder war es eine Standardsituation, bei der sich die Gäste nicht sattelfest präsentierten. Nach einem Einwurf behaupteten die Gastgeber den Ball im Welser Strafraum und Florian Spitzer traf zum 2:0-Pausenstand.

 

Tor 3:0 Wallern 63. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

 

Wels kommt unter die Räder

Auch im zweiten Durchgang spielte sich der Großteil der Partie im Strafraum der Gäste ab. Offensiv wurden die Welser selten wirklich gefährlich, aber man musste ihnen zugutehalten, dass sie sich trotz des Rückstandes nie aufgaben und weiter kämpften. Nach etwas mehr als einer Stunde war die Partie dann aber endgültig entschieden, denn Christian Reinhart, der bereits eine aussichtsreiche Kopfballchance ungenützt ließ, traf nach idealem Zuspiel zum 3:0. Für die Kablar-Elf kam es noch bitterer, denn nach einem unglücklichen Handspiel verwandelte Eric Zachhuber den fälligen Strafstoß zum 4:0. Nachdem Christian Reinhart seinen Doppelpack geschnürt und auf 5:0 gestellt hatte, schwächten sich die Welser durch den Ausschluss von Alexander Bauer selbst und mussten die restliche Viertelstunde mit zehn Mann bestehen. Die Hausherren nahmen nun aber Tempo aus dem Spiel, ließen die restliche Spielzeit verstreichen und durften sich schlussendlich über eine mehr als gelungene Premiere auf der neuen Anlage freuen.

Fussball SV Wallern vs FC Wels 22.09.2017-5

Stimmen zum Spiel:

Albert Huspek (Sportlicher Leiter SV Zaunergroup Wallern):
„Wir waren heute sicherlich um ein bis zwei Klassen besser, was aber auch den Personalsorgen bei den Welsern geschuldet ist. Sie haben sich nie aufgegeben, obwohl eigentlich mit dem zweiten Treffer bereits die Vorentscheidung gefallen ist. Es freut mich, dass wir heute auf der neuen Anlage einen so guten Start hingelegt haben und die Rückmeldungen über den neuen Kunstrasen waren allesamt positiv.“
Die Besten: Erich Zachhuber (ZMF), Christian Reinhart (ST), Florian Spitzer (Flügel)

Fussball SV Wallern vs FC Wels 22.09.2017-8

Fussball SV Wallern vs FC Wels 22.09.2017-12

Fotocredit: Harald Dostal

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung