Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

"Neue Heimstätte" des SV Wallern mutiert zur Festung!

Die gestrige Begegnung zwischen dem SV Zaunergroup Wallern und der Union Edelweiß Linz konnte durchaus als Topspiel des neunten Spieltages der Oberösterreich-Liga bezeichnet werden. Es trafen hierbei die beiden Verfolger des Spitzenduos aus Oedt und Wels aufeinander. Nur der Sieger könnte den beiden Ligaprimi wohl auf den Fersen bleiben. Der heutige Gastgeber musste allerdings in der letzten Runde gegen den nunmehrigen Tabellenvierzehnten aus Andorf eine knappe und überraschende Niederlage einstecken, wogegen die Mannschaft von Christian Stumpf zuletzt dank einer beeindruckenden kämpferischen Leistung einen Punkt gegen die Hertha aus Wels eroberte. Dementsprechend engagiert und ambitioniert wollten die Linzer auch heute gegen den Tabellennachbarn ans Werk gehen. Bereits das erste Heimspiel auf dem neu verlegten Kunstrasen konnte die Sageder-Elf klar und deutlich für sich entscheiden und mit einem weiteren Heimsieg wollte man den neuen Sportplatz zu einer Festung werden lassen. Das gelang vor fast 200 Zuschauern auch heute in eindrucksvoller Manier, denn aufgrund einer ganz starken zweiten Halbzeit schickte man die Gäste aus Linz mit einer 4:0-Niederlage auf die Heimreise und feierte den zweiten Heimsieg in Folge.

 

Linzer stemmen sich gegen Gegetreffer

Auf dem neuen Kunstrasen in Wallern entwickelte sich gestern Abend eine flotte und abwechslungsreiche Partie. Beide Mannschaften hatten aufgrund ihrer technischen Fähigkeiten keine Problem mit dem Untergrund und es gab bereits in den ersten 45 Minuten auf beiden Seiten aussichtsreiche Torchancen. Marius Bogdan fand für die Gäste die größte Tormöglichkeit vor und auch im Strafraum von Edelweiß-Schlussmann Klaus Schützeneder gab es die eine oder andere brenzlige Situation zu bereinigen. Bis zum Pausenpfiff um Unparteiischen Hans Jürgen Buchner wollte aber auf beiden Seiten kein Torerfolg gelingen, sodass es mit einem 0:0 in die Kabinen ging.

Hausherren drehen auf

Im zweiten Durchgang erwischten die Gastgeber einen sensationellen Start und stellten die Weichen für den zweiten Heimerfolg in Serie. Christian Reinhart vollendete kurz nach Wiederanpfiff nach schöner Vorarbeit und kurze Augenblicke später traf Edin Ibrahimovic zum 2:0. Nach diesem Doppelschlag schien bereits die Vorentscheidung gefallen zu sein, denn die Sageder-Elf wirkte zu diesem Zeitpunkt lauffreudiger und hatte auch optische Vorteile am Spielfeld. Die Linzer fanden überhaupt nicht mehr in ihren Rhythmus, sodass der dritte Gegentreffer nur eine Frage der Zeit blieb. Florian Spitzer bezwang Klaus Schützender im direkten Duell knapp zehn Minuten vor dem Schlusspfiff. Fahler Beigeschmack beim ersten und dritten Treffer waren die Reklamationen der Linzer, die in beiden Fällen eine Abseitsstellung der Hausherren erkannt hatten. „Der erste und der dritte Treffer waren jeweils Abseits, da lege ich mich fest“, ist sich Dieter Mirnegg, Sportlicher Leiter der Gäste, im Nachhinein sicher. Dennoch äußerte der Verantwortliche nach der Partie, dass die Wallerner absolut verdient gewonnen haben und auch der vierte und letzte Treffer durch Christian Reinhart verdient war. Schlussendlich entschied der SV Wallern auch das zweite Heimspiel auf neuer Anlage für sich und hält nun bei einem beeindruckenden Torverhältnis von 9:0.

Stimme zum Spiel:

Dieter Mirnegg (Sportlicher Leiter Union Edelweiß Linz):
„Im ersten Durchgang konnten wir die Partie offen halten, wobei wir eigentlich nur eine einzige nennenswerte Torchance hatten. In der zweiten Halbzeit hat man gemerkt, dass die Wallerner den Sieg mehr wollten, mehr gelaufen sind und am Ende verdient gewonnen haben. Wir haben gestern nicht unseren besten Tag erwischt, aber das gehört zum Fußball dazu.“
Die Besten: -

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung