Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Erfolgreicher Abschluss der Saison: WSC Hertha verabschiedet sich mit Schützenfest in die Regionalliga!

Mode Stöcker aus Eferding präsentiert: Bereits vor dem letzten Spieltag in der Oberösterreich-Liga war für den WSC HOGO Hertha klar, dass man in der kommenden Saison eine Etage höher spielen würde. Nichtsdestotrotz wollte man das eigentliche Saisonziel, den Aufstieg auch rein sportlich zu schaffen, erreichen. Zusätzlicher Anreiz war die Tatsache, dass bei einem vollen Erfolg auch ein Startplatz im ÖFB-Cup winken würde. Es gab also noch genügend Argumente für die Mannschaft von Stefan Kuranda, auch das letzte Heimspiel in der HOGO Arena mit vollstem Einsatz zu bestreiten. Bei den Jungen Wikinger aus Ried schaute die Sache deutlich prekärer aus, denn trotz eines soliden Torverhältnisses war man noch nicht endgültig gerettet. Beinahe wäre es heute sogar noch zum absoluten Worst Case-Szenario gekommen, denn die Welser schalteten früh den Turbo ein und schossen die Innviertler mit 5:0 ab. Das Ergebnis reichte den Gästen aber zum Klassenerhalt und schlussendlich beendet man mit einem um drei Toren besseren Verhältnis im Vergleich zum ASV St. Marienkirchen die Saison auf dem vierzehnten Tabellenrang.

 

Hausherren sorgen früh für Vorentscheidung

Nach zwei bitteren Niederlagen wollten die Gastgeber heute vor knapp 300 Zuschauern beim Saisonfinale nochmals ein anderes Gesicht zeigen und sich mit einem vollen Erfolg verabschieden. Die Rieder gingen aber durchaus aggressiv und motiviert ans Werk und machten so dem Favoriten das Leben in der Anfangsphase nicht leicht. Mit Fortdauer der Partie fand der Tabellenzweite aber immer besser in die Partie und nach einer Viertelstunde drückte Oliver Affenzeller das Spielgerät mit dem Bauch zur Führung über die Linie. Wenig später nahm Gäste-Schlussmann Lukas Gütlbauer einen Rückpass in die Hände und folgerichtig gab es indirekten Freistoß für die Hausherren. Dieser ging in die Mauer, doch den abprallenden Ball verwertete Valentin Frank bereits zum vorentscheidenden 2:0. Vor der Pause erhöhte Ivan Zeko von der Strafraumgrenze per platziertem Schuss auf 3:0 und somit schien die Entscheidung in dieser Partie eigentlich bereits gefallen zu sein. Den Innviertlern konnte man das Bemühen keinesfalls absprechen, doch die individuelle Qualität der Welser war heute einfach zu groß.

Robert Lenz trifft zum Abschied doppelt

Auch im zweiten Durchgang hatten die Welser das Spielgeschehen stets im Griff und ließen die Innviertler kaum zu Torchancen kommen. Nach einer knappen Stunde wurde dann Robert Lenz ein allerletztes Mal für seinen langjährigen Verein eingewechselt. Nach unzähligen Treffern wird der Stürmer die Welser im Sommer verlassen. Und als könnte man eine Geschichte nicht kitschiger schreiben, traf er wenig später zum 4:0. Danach schwächten sich die Gäste selbst, denn Ljeon Aljiji sah nach zu heftiger Reklamation binnen weniger Sekunden zweimal die gelbe Karte, sodass er vorzeitig vom Feld musste. Aus Sicht der Rieder war nur positiv, dass die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf nicht höher führten und die Welser nicht noch mehr Tore nachlegten. Kurz vor dem Schlusspfiff sorgte abermals Robert Lenz für den Schlusspunkt und sicherte sich und seiner Mannschaft zum Abschluss noch ein Erfolgserlebnis.

Stimme zum Spiel:

Stefan Kuranda (Trainer WSC HOGO Hertha):
„Wir haben ein ganz starkes Frühjahr heute nochmals sehr ansehnlich und erfolgreich abgeschlossen. Unsere Saisonziele, den sportlichen Aufstieg in die Regionalliga und den Startplatz im OFB-Cup haben wir ebenfalls erreicht, sodass wir insgesamt mit der Saison zufrieden sein können. Der Sieg heute war absolut verdient und auch in dieser Höhe gerechtfertigt.“
Die Besten: Robert Lenz (ST), Oliver Affenzeller (ST)

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung