Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

OÖ-Liga 17/18: Vorschau Runde 12

Die Teams der Oberösterreich-Liga durchleben aktuell eine intensive Phase. Die nun anstehende Englische Woche sorgt dafür, dass das Programm der Mannschaften richtig dicht wird. Die zwölfte Runde steht am kommenden Mittwoch beziehungsweise Donnerstag an. Die Partie ASKÖ Oedt gegen Junge Wikinger Ried (3:2) wurde bereits vor drei Wochen ausgetragen. Ligaportal.at liefert einen kompakten Überblick über die restlichen Kräftemessen.

 

Di, 03.10.2017, 15:30 Uhr

ASKÖ Oedt - Junge Wikinger Ried

Live-Ticker

ASKÖ Oedt Junge Wikinger Ried

Bereits gespielt (3:2).

Mi, 25.10.2017, 19:00 Uhr

SV Pöttinger Grieskirchen - SV Zaunergroup Wallern

Live-Ticker

SV Pöttinger Grieskirchen SV Zaunergroup Wallern

Mit dem bisherigen Saisonverlauf kann der SV Grieskirchen richtig zufrieden sein. Nach dem Abstieg aus der Regionalliga sowie dem großen Umbruch im Kader waren im letzten Sommer Zweifel darüber, ob eine annehmbare Spielzeit absolviert werden kann, wohl berechtigt. Mittlerweile darf davon gesprochen werden, dass sich das Team größtenteils gefunden hat. Man verabsäumt es obendrein nicht, für die nötigen Punkte zu sorgen. Außerdem darf der SV Grieskirchen als absoluter Favoritenschreck bezeichnet werden. Nachdem man als einzige Mannschaft bislang den Spitzenreiter aus Oedt eine Niederlage zugefügt hatte, bot man auch beim jüngsten 2:2 dem Zweiten WSC Hertha Wels die Stirn. Nun will man mit dem SV Wallern das nächste Topteam ärgern. Jenes befindet sich aber in einer ausgesprochen guten Verfassung. Aus den letzten drei Partien holte man sehr gute sieben Zähler. Gegen den Leader ASKÖ Oedt zeigte man jüngst, dass man mit den ganz Großen absolut mithalten kann.

Mi, 25.10.2017, 19:00 Uhr

Union Edelweiß Linz - Union Raika Weißkirchen

Live-Ticker

Union Edelweiß Linz Union Raika Weißkirchen

Für die Union Edelweiß läuft es momentan so gar nicht rund. In den letzten drei Matches musste man jeweils den Rasen als Verlierer verlassen. Nach einer wirklich guten ersten Saisonphase scheint der Motor bei den Linzern mächtig ins Stottern geraten zu sein. In der Tabelle verliert man zusehends an Boden. Schon seit Jahren ist die teilweise fehlende Konstanz das wohl größte Manko der Union Edelweiß. Immer wieder lässt sich die Tendenz beobachten, dass die grundsätzlich so stark aufgestellte Truppe Phasen durchlebt, die von magerer Punkteausbeute gekennzeichnet sind. Gegen die Union Weißkirchen will man selbstredend für eine Trendwende sorgen. Die Olzinger-Elf feierte jetzt einen ganz wichtigen Sieg gegen den FC Andorf, der sich in ähnlichen Gefilden der Tabelle aufhielt. Der Abstand zur absolut kritischen Zone des Rankings konnte somit vergrößert werden. Der ganz große Druck ist also vorerst weggefallen. Das könnte dem Spiel der Weißkirchner merklich guttun.

Mi, 25.10.2017, 19:00 Uhr

SV Grün-Weiß Micheldorf - ASKÖ Donau Linz

Live-Ticker

SV Grün-Weiß Micheldorf ASKÖ Donau Linz

ASKÖ Donau Linz hat zwei große Trümpfe in dieser Saison. Zum einen wird im Defensivverbund ausgesprochen souverän wie fokussiert gearbeitet, was die auffallend geringe Anzahl an Gegentreffern belegt. Kein anderes Team kassierte bislang weniger. Im Angriffsspiel sorgt außerdem Radek Gulajev für regelmäßige Highlights. Zwölf der 14 erzielten Treffer Donaus gehen auf das Konto genannten Stürmers. Mit ihm wird sich der SV Grün-Weiß Micheldorf im Vorfeld der Begegnung sicherlich genauer auseinandersetzen. Es ist aber wohl wenig zielführend, wenn man den Fokus zu sehr auf die Vorzüge des eindeutig besser klassierten Kontrahenten legt. Der SV Grün-Weiß Micheldorf tut gut daran, selbst zu agieren, anstatt zu reagieren. Das jüngste Erfolgserlebnis gegen die Jungen Wikinger Ried darf in diesem Zusammenhang als gutes Beispiel herangezogen werden. Immerhin hat man zudem mit Mathias Roidinger einen Angreifer, der in Sachen Trefferquote Radek Gulajev um fast nichts nachsteht.

Mi, 25.10.2017, 19:30 Uhr

SV Gmundner Milch - ASV St. Marienkirchen an der Polsenz

Live-Ticker

SV Gmundner Milch ASV St. Marienkirchen an der Polsenz

Der SV Gmundner Milch landete nach dem furiosen 3:0-Sieg im Salzkammergut-Derby gegen den SV Bad Ischl jüngst wieder am knallharten Boden der Tatsachen, als man gegen den ASK St. Valentin etwas unerwartet den Kürzeren zog. Prunkstück des SV Gmundner Milch ist unabhängig davon zweifelsfrei die grundsätzlich kompakt stehende Defensive. Kein anderes Team ligaweit kassierte weniger Gegentreffer. Mit Richard Veverka hat man außerdem einen Mann, der im Offensivbereich stets Gefahr ausstrahlt. Nun bekommt man es mit einer Mannschaft zu tun, die in der Krise steckt. Der ASV St. Marienkirchen feierte seit Saisonstart lediglich zwei Siege in elf Partien. Der gewünschte Trainereffekt unter Neo-Coach Andreas Luksch blieb aus. Seit er das Amt des Übungsleiters bekleidet, setzte es zwei Pleiten in zwei Matches. Insgesamt stellt der ASV St. Marienkirchen den schwächsten Abwehrverbund der Liga.

Mi, 25.10.2017, 19:30 Uhr

FC Wels - SV Zebau Bad Ischl

Live-Ticker

FC Wels SV Zebau Bad Ischl

Der FC Wels ist in diesen Wochen schwierig einzuschätzen. Nach zwei Siegen am Stück sowie einem Remis kam man jüngst über eine torlose Punkteteilung mit dem damals Letzten aus Perg nicht hinaus. Prompt ging es im Ranking um zwei Plätze runter. Im Schnitt fallen in Partien mit Welser Beteiligung vier Treffer, weshalb die Fans dabei voll auf ihre Kosten kommen. Nun empfängt man den Tabellennachbarn SV Bad Ischl, der sich traditionell auf eigenem Rasen viel wohler fühlt als in der Ferne. Drei der vier Saisonpleiten setzte es auswärts. Unter Trainer Andrzej Jaschinski konnte man insgesamt aber eine eindeutige Leistungssteigerung erzielen. Seit Genannter das Zepter schwingt, musste man nur eine Niederlage in sieben Spielen hinnehmen.

Do, 26.10.2017, 15:30 Uhr

ASK Case IH Steyr St. Valentin - WSC Hertha Wels

Live-Ticker

ASK Case IH Steyr St. Valentin WSC Hertha Wels

Der ASK St. Valentin fand zuletzt gegen den SV Gmundner Milch wieder in die Spur und verhinderte somit ein Abrutschen ins unterste Tabellendrittel. Der Aufsteiger sollte bis zur Winterpause noch für weiteren Punktezuwachs sorgen, um in der Rückrunde das Unternehmen Klassenerhalt ohne allzu großen Druck angehen zu können. Nun hat man aber eine ganz schwierige Aufgabe vor der Brust. Man bekommt es mit dem Zweiten WSC Hertha Wels zu tun, der nach dem 2:2 gegen den SV Grieskirchen wieder für einen vollen Erfolg sorgen will, um den Druck auf den Ersten aus Oedt zu erhöhen. Dies verpasste man zuletzt, als der Spitzenreiter ebenfalls strauchelte. Die Kuranda-Truppe trifft im Schnitt mindestens drei Mal pro Partie, kassiert aber zu viele Gegentore. Lediglich der ASV St. Marienkirchen, die Jungen Wikinger Ried und der FC Andorf sind in letztgenannter Statistik noch schwächer.

Do, 26.10.2017, 15:30 Uhr

FC Daxl Andorf - DSG Union HABAU Perg

Live-Ticker

FC Daxl Andorf DSG Union HABAU Perg

Ein Match mit weitreichender Bedeutung steigt am Donnerstag im Innviertel, wenn der neue Inhaber der roten Laterne das Team empfängt, das unmittelbar zuvor für viele Wochen den letzten Platz belegte. Während die DSG Union Perg unter dem neuen Trainer Wilhelm Wahlmüller eindeutig an Stabilität zugelegt hat, läuft es beim Aufsteiger aus Andorf momentan gar nicht nach Wunsch. Drei Pleiten en suite setzte es zuletzt. Es wird spannend zu beobachten sein, wie die beiden Konkurrenten das Match anlegen werden und welche Bedeutung dem Faktor Angst zukommen wird. Der Gedanke, dass der Verlierer am absoluten Tabellenende abgeschlagen ein tristes Dasein fristen wird, kann hemmen. Konfrontation sowie ein richtiger Umgang mit beschriebener Situation kann aber in umgekehrter Weise auch enorme Kräfte freisetzen und zu Höchstleistungen anspornen.

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung