Trainingslager organisiert von Ligaportal

Vorschau

OÖ-Liga 17/18: Vorschau Runde 13

Für die Teams der Oberösterreich-Liga heißt es nun, in körperlicher wie psychischer Hinsicht absolut an die Grenzen zu gehen. Erst am vergangenen Mittwoch beziehungsweise Donnerstag wurde die zwölfte Runde ausgetragen. Nun steht bereits der 13. Matchtag an. Ligaportal.at gibt einen kompakten Überblick über sämtliche Duelle, die den Abschluss der Englischen Woche darstellen.

 

Sa, 28.10.2017, 15:30 Uhr

ASV St. Marienkirchen an der Polsenz - FC Wels

Live-Ticker

ASV St. Marienkirchen an der Polsenz FC Wels

In St. Marienkirchen hatte man gehofft, dass unter dem neuen Coach Andreas Luksch eine Trendwende herbeigeführt werden kann. Mittlerweile darf davon gesprochen werden, dass jene ausblieb. Seit er das Traineramt bekleidet, setzte es ausschließlich Pleiten. Im jüngsten Kräftemessen gegen den SV Gmundner Milch erzielte man zumindest in spielerischer Hinsicht eine eindeutige Leistungssteigerung. Was die Offensive anbelangt, war man aber erschreckend harmlos. Gegen den FC Wels soll nun ein erster Schritt aus der Krise gesetzt werden. Letztgenanntes Team befindet sich in einer tollen Verfassung. Seit nunmehr fünf Matches ist man ungeschlagen. Die Offensive ist zweifelsfrei das Prunkstück bei den Welsern. Nur die ersten drei im Ranking ASKÖ Oedt, SV Wallern sowie WSC Hertha Wels trafen bislang öfter.

Sa, 28.10.2017, 15:30 Uhr

SV Grün-Weiß Micheldorf - SPG Weißkirchen/Allhaming

Live-Ticker

SV Grün-Weiß Micheldorf SPG Weißkirchen/Allhaming

Beim SV Grün-Weiß Micheldorf läuft es momentan gar nicht rund. In den bisherigen zwölf Partien setzte es bereits satte sieben Pleiten. Zuletzt geriet man auf heimischer Anlage gegen ASKÖ Donau Linz mächtig unter die Räder. Es wird interessant zu beobachten sein, ob man sich derartig schnell von der 0:5-Pleite erholen kann. Falls dies gelingt, darf man gespannt sein, wie die Reaktion Micheldorfs darauf ausfallen wird. Die Union Weißkirchen präsentiert sich sehr stabil in diesen Wochen. Seit vier Spielen ist man ungeschlagen. Von allen Teams der unteren Tabellenhälfte kassierte man bislang die wenigsten Niederlagen. Kann man nun in der Fremde für Zählbares sorgen, würde man den direkten Kontrahenten im Klassement auf Distanz halten.

Sa, 28.10.2017, 17:00 Uhr

SV Zaunergroup Wallern - ASK Case IH Steyr St. Valentin

Live-Ticker

SV Zaunergroup Wallern ASK Case IH Steyr St. Valentin

Der SV Wallern befindet sich in einem absoluten Höhenflug. Unter der Woche schob man sich in der Tabelle gar an WSC Hertha Wels vorbei und scheint somit auf dem beneidenswerten zweiten Rang auf. Nun empfängt man den ASK St. Valentin auf dem neuen Kunstrasen. Die bisherigen Partien zeigten, dass man sich auf erwähntem Untergrund pudelwohl fühlt. Nach den mitreißenden Kantersiegen gegen den FC Wels sowie Union Edelweiß bot man dem Ersten aus Oedt die Stirn. Auch der Liganeuling aus St. Valentin wird mit großem Selbstvertrauen in diese Partie gehen. Der überraschend klare Sieg gegen WSC Hertha Wels wird die Truppe beflügeln. In diesen Wochen ist man vom Gedanken getrieben, sich noch weiter von der kritischen Zone des Rankings zu entfernen.

Mo, 30.10.2017, 19:15 Uhr

Junge Wikinger Ried - SV Pöttinger Grieskirchen

Live-Ticker

Junge Wikinger Ried SV Pöttinger Grieskirchen

Nur der Letzte aus Andorf kassierte bislang mehr Niederlagen als die Jungen Wikinger aus Ried. Man fristet im untersten Tabellendrittel ein tristes Dasein. Die Auswärtsschwäche der Mannschaft ist offensichtlich. Zuhause läuft es zumindest etwas besser. Auffällig ist auch, dass der jungen wie talentierten Truppe ein echter Goalgetter fehlt. Am kommenden Sonntag empfängt man den Regionalligaabsteiger aus Grieskirchen, der nach einer relativ guten Phase zuletzt durch die 0:2-Pleite gegen den SV Wallern wieder am knallharten Boden der Tatsachen landete. Angesichts des großen Umbruchs im vergangenen Sommer darf man in Grieskirchen aber mit dem bisher Erreichten zufrieden sein. Gelingt nun ein Sieg gegen die Jungen Wikinger, könnte man eine zentralere Position im Mittelfeld des Rankings einnehmen.

Di, 31.10.2017, 19:00 Uhr

DSG Union HABAU Perg - Union Edelweiß Linz

Live-Ticker

DSG Union HABAU Perg Union Edelweiß Linz

Seit Coach Wilhelm Wahlmüller in Perg übernommen hat, zeigt die Formkurve der Mannschaft nach oben. Aus den letzten drei Matches holte der einstige Tabellenletzte satte sieben Zähler. Man entfernte sich somit immer mehr vom absoluten Ende des Rankings. Nun will man sich weiter ins Mittelfeld vorarbeiten. Die DSG Union Perg stellt jedoch die schwächste Offensive der Liga. Neun Tore in zwölf Spielen sind zu wenig. Für sechs Treffer zeigte sich aber der formstarke Angreifer Stefan Graf verantwortlich. Mit ihm wird sich die Union Edelweiß im Vorfeld sicherlich genauer beschäftigen. Die Stumpf-Truppe befindet sich in einer unangenehmen Situation. Der letzte Sieg in der Oberösterreich-Liga liegt bereits mehr als einen Monat zurück. In der Tabelle verliert man zusehends an Boden.

Di, 31.10.2017, 19:00 Uhr

ASKÖ Donau Linz - ASKÖ Oedt

Live-Ticker

ASKÖ Donau Linz ASKÖ Oedt

ASKÖ Donau Linz ist voll auf Kurs. Der Vierte sammelt aktuell eifrig Punkte und zeigt dabei richtig sehenswerten Fußball. In der Offensive sorgt vor allem Radek Gulajev für Highlights. Der Kantersieg gegen den SV Grün-Weiß Micheldorf machte aber deutlich, dass auch andere Akteure Donaus ganz genau wissen, wo das jeweilige gegnerische Gehäuse steht. Die sicherste Defensive ligaweit trifft nun auf die treffsicherste Offensive. Im Schnitt verzeichnet ASKÖ Oedt drei Treffer pro Partie. Zurecht steht man ganz oben in der Tabelle. Man will nun die restlichen Matches des Herbstes nutzen, um mit einem beträchtlichen Vorsprung auf die Konkurrenz in die Winterpause zu gehen. In dieser Partie werden mit Radovan Vujanovic sowie Radek Gulajev die gegenwärtig besten Torjäger der Oberösterreich-Liga am Platz stehen.

Di, 31.10.2017, 19:30 Uhr

WSC HOGO Hertha - SV Gmundner Milch

Live-Ticker

WSC HOGO Hertha SV Gmundner Milch

Ganz und gar nicht nach Wunsch läuft es momentan für WSC Hertha Wels. Seit der Schlappe im Spitzenspiel gegen ASKÖ Oedt ist man auf der Suche nach der tollen Form der ersten Saisonphase. Zuletzt verlor man sogar den zweiten Platz an den SV Wallern. Man muss nun aufpassen, dass man insbesondere die Mayrleb-Truppe im Klassement nicht völlig aus den Augen verliert. Man stellt immerhin die zweitbeste Offensive der Liga. Jetzt bekommt man es aber mit einem Team zu tun, das über eine enorm kompakte Defensive verfügt. Keine andere Mannschaft kassierte bislang weniger Gegentore als der SV Gmundner Milch. Beide sich konkurrierenden Teams sind zuhause noch ungeschlagen. Während die Kicker aus dem Salzkammergut beweisen wollen, dass sie auch in der Fremde für Furore sorgen können, haben es sich die Welser zum Ziel gemacht, erwähnte stolze Serie zu prolongieren.

Sa, 18.11.2017, 14:00 Uhr

SV Zebau Bad Ischl - FC SGS Andorf

Live-Ticker

SV Zebau Bad Ischl FC SGS Andorf

Einst bewegte sich der SV Bad Ischl in ähnlichen Gefilden der Tabelle, in welchen sich gegenwärtig der FC Andorf aufhält. Nach der Amtsübernahme von Trainer Andrzej Jaschinski setzte man aber zu einem wahren Höhenflug an, eilte von Sieg zu Sieg und scheint aktuell auf dem guten sechsten Rang auf. Der SV Bad Ischl ist traditionell stark auf eigener Anlage. Gegenwärtig ist man Vierter der Heimtabelle. Auf dem kleinen Platz kann man jedem Team ligaweit das Leben schwermachen. Nun geht es gegen die schwächste Auswärtsmannschaft. Der Inhaber der roten Laterne konnte in der Fremde bislang noch nicht für Zählbares sorgen. Generell zog man in den letzten vier Begegnungen jedes Mal den Kürzeren. Beim FC Andorf handelt es sich aber um einen gesunden Verein, der nachhaltig aufgestellt ist. Ein Abstieg in die Landesliga wäre demnach keine Katastrophe. Dieser Umstand könnte den Druck herausnehmen und sich fortan positiv auf die Leistung des Teams auswirken.

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung