Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Rupp-Doppelpack bringt Kalsdorf den ersten Heimdreier gegen Gurten! [Video]

Zum Auftakt der Regionalliga Mitte Saison 17/18 standen sich am heutigen Abend der SC Copacabana Kalsdorf und Union Raiffeisen Gurten gegenüber. Beide Teams schlossen die letzte Saison als Tabellennachbarn ab. Diesmal setzte sich der SC Kalsdorf mit 2:1 durch - danke eines Doppelpacks von Bastian Rupp in fünf Minuten und unter gütiger Mithilfe des Gurtener Schlussmanns.

Kaum Großchancen in Kalsdorf - Teams neutralisieren sich

Der SC Kalsdorf startete etwas aktiver in die Partie und näherte sich nach sechs Minuten das erste Mal dem Gurtener Gehäuse an, doch der Schuss aus knapp 20 Metern stellte keine ernsthafte Bedrohung für Wittner dar (6.). Auch die Freistoßvariante zwei Minuten später verpuffte in der Gurtener Mauer und wurde dadurch entschärft (8.). Nach einer knappen Viertelstunde zeigte sich dann erstmals auch der Gast aus Gurten, doch eine schöne Dreieckskombination über Schnaitter, Kolakovic und Belem konnten die Gurtener nicht zielgerichtet zu Ende führen (13.). Danach neutralisierten sich beide Teams weitestgehend und in den Strafräumen gab es wenige Aktionen. Erst nach knapp 25 Minuten kam Kalsdorf wieder einmal gefährlich vor das Gurtener Tor, doch der gute Freistoß aus halbrechter Position fand im Strafraumzentrum keinen Abnehmer (26.). Gurten hielt dagegen und kombinierte sich schön durch das Kalsdorfer Mittelfeld, doch der Abschluss von Kapitän Feichtinger aus knapp 25 Metern war zu mittig, um Wittner in Bedrängnis zu bringen (32.). Kurz vor der Pause dann die gute Chance für die Gäste, hier in Führung zu gehen: Belem setzte sich gut auf links bis zur Grundlinie durch. Sein kluger Pass in den Rücken der Abwehr erreichte Toth, der jedoch viel zu wenig daraus machte und den Ball am Tor vorbeischoss (44.). Nach einer weitestgehend unspektakulären ersten Halbzeit ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.

Tor 2:0 Kalsdorf 57. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Blackout von Wittner - Rupp-Doppelpack ebnet den Weg

Die Gäste aus Gurten kamen etwas besser aus der Kabine und hatten die erste gute Möglichkeit, doch den direkten Toth-Freistoß las Kalsdorf-Keeper Wittner gut und boxte ihn über die Latte (48.). Jetzt schien auch der Gastgeber aus Kalsdorf endlich aufzuwachen und die Zisser-Elf bewies jetzt, dass sie durchaus auch kicken kann: Über rechts kombinierten sich die Kalsdorfer schön bis zur Grundlinie durch. Der scharfe Pass in den Rücken der Abwehr erreichte punktgenau Bastian Rupp, der sich aus 10 Metern die Ecke aussuchen konnte - und zum 1:0 traf (52.). Der Gegentreffer schien die Gurtener Defensive - allen voran Keeper Wittner - mächtig zu verunsichern: Kalsdorf's Unterkircher setzte sich viel zu einfach gegen den Verteidiger durch, drang in den Strafraum und zog einfach mal ab. Wittner ließ den eigentlich harmlosen Schuss direkt vor die Füße von Rupp fallen, der keine Probleme hatte, den Doppelpack zu schnüren (57.). Gurten wachte erst nach 70 Minuten auf und profitierte dabei von einem unglücklichen Abwehrversuch von Hopfer : Der Kapitän fälschte einen Ball so unglücklich ab, dass der Ball direkt in den Lauf von Gerner sprang, der den Ball eiskalt an Torwart Fraiss vorbei ins Tor zum 1:2-Anschlusstreffer bugsierte (71.). Doch jetzt drückten die Gäste aus Gurten auf den Anschlusstreffer: Nach einem fahrlässigen Ballverlust in der eigenen Hälfte kam der wunderbare Pass in den Lauf von Penninger, doch der scheiterte am herauseilenden Fraiss (78.). Bei Gurten schien jetzt die Luft raus zu sein. Die letzte nennenswerte Möglichkeit hatten die Kalsdorfer, doch Wittner war diesmal auf dem Posten (89.). Kurz darauf war Schluss. Der SC Kalsdorf holt sich dank eines Rupp-Doppelpacks unter gütiger Mithilfe des Keepers die ersten drei Punkte der Saison.

Michael Rexeis (Sportlicher Leiter SC Copacabana Kalsdorf): "Das war ein gutes Match. Wir haben sehr gut begonnen, dann kam Gurten. In der zweiten Hälfte hatten wir natürlich das Glück, dass wir zwei Tore schnell hintereinander gemacht haben. Nach dem Anschlusstreffer kam ein bisschen Hektik auf und wir haben das Spiel aus der Hand gegeben. Insgesamt ist der Sieg schon verdient, da wir heute geschlossener, kompakter, mutiger und williger agiert haben."

 

SC Copacabana Kalsdorf - Union Raiffeisen Gurten 2:1 (0:0)

Sportzentrum Kalsdorf, Zuseher, SR 250 Helmut Trattnig

Torfolge: 1:0 Bastian Rupp (52.), 2:0 Bastian Rupp (57.), 2:1 Manuel Gerner (71.)

 Geschrieben von Pascal Stegemann

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter