Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Klagenfurt gewinnt das Kellerduell gegen Grieskirchen [Video]

Am heutigen Abend war es soweit, das "Spiel der Runde 13" in der Regionalliga Mitte wurde ausgetragen - der SK Austria Klagenfurt empfing den SV Pöttinger Grieskirchen zum Kellerduell. Für beide Teams galt es, sich mit einem Sieg aus den Tiefen des Tabellenkellers zu befreien und etwas Abstand zu den Abstiegsplätzen zu gewinnen. Eines war an diesem Abend klar, verlieren war für beide Teams verboten. Im ersten Durchgang hatten die Gäste noch Glück, die linke Stange rettete vor einem frühen Rückstand. Nach dem Wiederanpfiff half auch Glück nicht mehr, innerhalb weniger Minuten kassierte man zwei Gegentore. Danach warfen die Grieskirchner zwar alles nach vorne, die Aufholjagd blieb jedoch unbelohnt.

Jetzt Trainingslager buchen!

 

Aluminiumtreffer verhindert Heimführung

Die erste Chance der Partie gehörte zwar den Gästen, in der weiteren Folge der Anfangsphase merkte man aber deutlich, dass die Gäste hier auf keinen Fall verlieren wollten. Das Hauptaugenmerk war klar auf die Defensivarbeit gelegt. Klagenfurt ging dieses Spiel etwas anders an - von Beginn an war ersichtlich, dass die Hausherren auf eine frühe Führung spielten.

In der 19. Minute war es dann auch fast so weit, ein unhaltbar abgefälschter Freistoß von Burak Yilmaz prallte aber in letzter Sekunde an den linken Torpfosten. Klagenfurt tat zwar weiterhin mehr für die Offensive, so gefährlich wie bei diesem Standard wurde es aber lange nicht mehr. Rund zwanzig Minuten später waren es dann aber doch so weit.

Und auch bei dieser Topchance von Burak Yilmaz hatten die Grieskirchner Glück - diesmal allerdings mit einer Entscheidung des Schiedsrichters. Der Klagenfurter war in Konter auf und davon, kurz vor dem Eindringen ins linke Strafraumeck wurde er jedoch von Chavdar Dimitrov gefoult. Schiedsrichter Thomas Gremsl zeigte gelb, angesichts der Tatsache das Yilmaz ganz klar alleine Richtung Tor maschiert wäre, sicherlich eine gnädige Entscheidung. 

Kurz nach dieser Aktion dann die bis dahin beste Chance für die Gäste, Zan Pelko und seine Defensivkollegen konnten aber in letzter Sekunde zum Eckball klären. Dieser blieb erfolglos. 

Vor dem Pausenpfiff hatten dann auch die Heimischen zwei weitere Chancen, die Versuche waren für Grieskirchens Torwart Reinhard Fuchsjäger jedoch kein Problem.

 

Zwei Sandros entscheiden die Partie

Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff erlöste Sandro Zakany die heimischen Fans. Ein Einwurf ging geschickt in Richtung Arlind Elshani, dieser spielte das Spielgerät sehenswerte zu Kapitän Sandro Zakany weiter. Zakany nahm sich den Ball herunter, ließ einen Gegenspieler aussteigen und schoss den Ball aus rund 15 Metern ins Tor der Gäste. 

Tor 1:0 A. Klagenfurt 50. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Und der Schwung der Führung wurde auch gleich dazu genützt, diese auszubauen. Florian Jaritz, Einwerfer beim 1:0, setzte sich auf der linken Strafraumseite durch und spielte einen guten Stanglpass. Am langen Pfosten konnte die Grieskirchner Defensive auf Sandro Da Silva nicht gut genug aufpassen, der Offensivmann stellte aus wenigen Metern problemlos auf 2:0. 

Nach dem zweiten Gegentor schalteten die Gäste in der Offensive zwar einen Gang nach oben, richtig gefährliche Chancen konnte man sich gegen die stabile Klagenfurter Defensive jedoch nicht erspielen. In der 65. Spielminute durften sich die Grieskirchner beim Torgehäuse bedanken, diesmal war es der rechte Pfosten der sich einem weiteren Gegentor in den Weg stellte.

Minuten später hatten dann auch die Gäste Abschlusspech, Klagenfurts Torwart Zan Pelko konnte, nach einer starken Aktion von Ralph Scharschinger, nur mithilfe der Querlatte zur Ecke klären - Diese brachte aus Sicht der Gastmannschaft nichts ein. 

Danach hatten beide Teams noch weitere Gelegenheiten, insgesamt war Klagenfurt aber sicherlich näher am 3:0 als Grieskirchen am Anschlusstreffer. In der 84. Minute beispielsweise, konnte Reinhard Fuchsjäger einen Versuch von Florian Jaritz mit einer tollen Parade gerade noch entschärfen. 

Und so blieb es beim 2:0. Ein enorm wichtiges Ergebnis für die Austria, die sich mit diesen drei Punkte etwas Abstand von den Abstiegsplätzen verschaffen kann. Für Grieskirchen sieht es da schon schlechter aus, lediglich die erst am Sonntag spielenden Jungkicker der Sturm Amateure konnten bisher weniger Punkte sammeln. Auch in der nächsten Woche wird es sicherlich schwer, das Punktekonto aufzuladen, ein schwieriges Heimspiel gegen den DSC steht auf den Programm. Die Austria Klagenfurt spielt in der nächsten Runde ebenfalls in Oberösterreich, es geht zur Union Gurten. 

 

SK Austria Klagenfurt : SV Pöttinger Grieskirchen 2:0 (0:0)

Sportpark Klagenfurt, 200 Zuseher, SR Thomas Gremsl

Torfolge: 1:0 (49.) Sandro Zakany, 2:0 (52.) Sandro Jose Da Silva

 

geschrieben von Martin Kamper

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter