Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Ausrufezeichen gesetzt - Die Sturm Amateure setzen die Pasching/LASK Juniors schachmatt [Video]

Am 21. Spieltag kam es in der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen der SPG Pasching/LASK Juniors mit den SK Puntigamer Sturm Graz Amateuren. Und dabei gelang es den Grazer drei ganz wichtigen Zähler im Kampf um den Klassenverbleib gutzuschreiben. Der Blick auf die Tabelle bestätigt diese enorme Wichtigkeit, wenngleich klarerweise noch ein weiter Weg bestritten werden muss, will man auch in der Spielzeit 17/18 der Regionalliga Mitte angehören. Aber es ist sehr beachtlich zu beobachten, wie es den "Jungblackies" immer wieder gelingt ein Schäuferl nachzulegen, wenn das verlangt wird. Die Oberösterreicher sind nach dieser Heimpleite doch auch wieder ein Thema bezüglich der Abstiegsfrage, wenngleich man gegenwärtig noch einen 7-Punkte-Vorsprung aufweist. Aber noch gilt es neun Spiele zu absolvieren bzw. werden noch 27 Punkte vergeben.

 

Die Grazer erholen sich rasch vom schnellen Gegentor

Der Druck ist doch bei den „Jungblackies“ um einiges größer als der aufseiten der Oberösterreicher. Denn der Vorsprung der Grazer zur unmittelbaren Abstiegszone ist mit drei Punkten nicht wirklich beruhigend. Besser steht da schon die Spielgemeinschaft da, die sich soweit im gesicherten Mittelfeld eingenistet hat. Und die Brunmayr-Truppe verzeichnet dann auch einen Auftakt nach Maß. 2. Spielminute: Den verdeckten Schuss von Marcel Pointner kann Gästekeeper Fabian Ehmann nur kurz abwehren, was dann Marko Raguz zu nützen weiß - 1:0. Dieser frühe Treffer verleiht dem Gastgeber dann noch zusätzlichen Aufwind. So spielt sich dann sehr vieles in der Hälfte der Grazer ab, die alle Hände voll zu tun haben, um die agilen Oberösterreicher entsprechend zu bändigen. Dann aber gelingt es auch den Schopp-Schützlingen sich wesentlich besser bzw. ertragreicher in Szene zu setzen. 17. Minute: Das Pressingspiel macht sich bezahlt, danach gelangt Michael John Lema in Position, der aus spitzen Winkel Torhüter Filip Dmitrovic bezwingt - 1:1. Danach kommt es zu einer ausgeglichenen Begegnung, bei der man beiderseits darauf aus ist, möglichst schnell zum Abschluss zu gelangen. Nachdem sich aber die Defensivreihen weitgehenst keine Blöße mehr geben, geht es auch mit dem Unentschieden in die Halbzeitpause.

Tor 1:2 Sturm A. 70. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Pasching/LASK Juniors schießen sich das zweite Tor praktisch selber

Welches der beiden Teams hat jetzt noch den einen oder anderen Pfeil im Köcher, um das Gegenüber noch schachmatt zu stellen bzw. die volle Punkteanzahl verbuchen zu können. Diese Frage konnte dann vollends mit einer Pattstellung beantwortet werden, eben weil man sich nun mit Fortdauer des Spiels mehr und mehr neutralisiert. In der 59. Minute sind es dann wieder die Steirer, die für mächtig Aufsehen sorgen können. Sebastian Mann hat dabei das Auge für Mario Pilz, dessen Schuss streift dann die Querlatte. Da hätte es für Keeper Dmitrovic nicht wirklich viel zu halten gegeben. Aber auch die Gastgeber finden dann die eine oder andere vielversprechende Torgelegenheit vor, zu einem Erfolgserlebnis sollte es aber nicht reichen. Zu diesem kommt es dann aber in der 70. Minute aufseiten der Grazer. Und das fällt auf kuriose Art und Weise - denn der 30 Meter aus dem Tor eilende Schlussmann Filip Dmitrovic knallt den heranbrausenden Michael John Lema an, von diesem kollert das Leder zum 1:2 ins Netz. Was die Brust der Gäste klarerweise noch um einiges breiter werden lässt. So gelingt es den Sturm Amateuren dann auch diesen knappen Eintorevorsprung zu verwalten bzw. dann noch auszubauen. 85. Minute: Nach einem weiten Abschlag vom Sturm-Tor geht es ruckzuck, mit zwei Passbällen ist Romano Schmid freigespielt und vollstreckt zum 1:3-Spielendstand. In der nächsten Runde gastieren die Pasching/LASK Juniors am Donnerstag, 13. April um 19:30 Uhr beim SK Vorwärts Steyr. Die Sturm Graz Amateure empfangen dann am Sonntag, 16. April um 15:00 Uhr die Union St. Florian.

 

SPG PASCHING/LASK JUNIORS - SK STURM GRAZ AMATEURE 1:3 (1:1)

Wadstadion Paching, 120 Zuseher, SR: Günter Messner

Torfolge: 1:0 (2. Raguz), 1:1 (17. Lema), 1:2 (70. Lema), 1:3 (85. Schmid)

Stimme zum Spiel:

Robert Jerovsek, Sektionsleiter Sturm Graz:

"Dieser Auswärtssieg war natürlich sehr wichtig für uns. Nun sind wir unserer großen Zielsetzung, die eben "Klassenerhalt" lautet, ein kleines Stück näher gekommen."

zum Regionalliga Mitte LIVE TICKER

geschrieben von: Robert Tafeit

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus