Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

ÖFB-Cup: Eine Runde weiter - Neusiedl am See gewinnt Cup-Match in Kalsdorf

Im Regionalligaduell der ersten Runde des UNIQA-ÖFB-Cups verlor SC Copacabana Kalsdorf daheim gegen SC Neusiedl am See 1919 0:2 (0:1). Die Heimelf verzeichnete den besseren Start, in Führung gingen aber die Burgenländer durch einen verwandelten Elfmeter von Sascha Steinacher (12.). Neusiedl war bis zur Pause offensiv gefährlicher und erhöhte den Vorsprung im zweiten Abschnitt. Julian Salamon traf in Minute 49 zum 2:0, Kalsdorf probierte danach alles, konnte dem Spiel aber keine Wende mehr geben. Neusiedl war auf der anderen Seite bei Konter gefährlich und setzte sich schließlich in der ersten Cup-Runde durch.

Gäste treffen vom Elfmeterpunkt

Die Heimelf musste ersatzgeschwächt zum Cup-Spiel antreten, gleich vier Spieler fehlten verletzt oder krankheitsbedingt. Kalsdorf kam vor 200 Zuschauern aber besser aus den Startlöchern und hatte die Begegnung unter Kontrolle, konnte daraus aber zunächst kein Kapital schlagen. Noch in der Anfangsphase gingen stattdessen die Burgenländer in Führung, die Defensive der Heimelf stellte sich in einer Situation mehrmals ungeschickt an und produzierte im Strafraum ein nicht notwendiges Foul. Sascha Steinacher trat in Minute 12 zum Elfmeter an und versenkte das Leder sicher zum 1:0 für Neusiedl.
Das Spiel kippte nach der Führung der Gäste, die Burgenländer bekamen Oberwasser und zeigten sich als besser eingespieltes Team. Kalsdorf war bemüht, konnte nach vorne aber in dieser Phase nicht wirklich gefährlich werden. Auf der anderen Seite erarbeitete sich Neusiedl gute Möglichkeiten auf den zweiten Treffer, bis zur Pause blieb es aber bei der knappen Führung des Auswärtsteams.

Neusiedl legt kurz nach Seitenwechsel nach

Kurz nach Wiederbeginn hatte Kalsdorf die große Chance auf den Ausgleich, der Schiedsrichter sah in dieser Situation aber eine Abseitsstellung und pfiff die Hausherren zurück. Wenig später erhöhte Neusiedl den Vorsprung, nach einem Ballverlust der Hausherren und einem Pass in die Tiefe spielten die Gäste schnell Richtung Gefahrenzone und Julian Salamon schloss den Konter zum 2:0 ab.
In dieser Phase vernachlässigten die Hausherren mehrmals die Defensive, Neusiedl wurde per Konter gefährlich, konnte die Chancen aber nicht zu einem weiteren Treffer nutzen. Kalsdorf versuchte in der zweiten Hälfte noch einmal alles und suchte den Weg zum gegnerischen Tor, es fehlte aber auch das notwendige Glück um noch einmal zurück ins Spiel zu finden. Am Ende brachte der Regionalliga Ost-Vertreter den Vorsprung relativ sicher über die Zeit und qualifizierte sich nach dem 2:0 Erfolg für die nächste Cup-Runde.

Stimme zum Spiel:
Michael Rexeis (Sportlicher Leiter Kalsdorf): "Wir haben das Match mit einem komplett neuen Team sehr gut begonnen, Knackpunkt war aber sicher der Elfmeter, bei dem wir uns nicht gut angestellt haben. Neusiedl präsentierte sich als eingespieltes Team und war in der Offensive auch bei Konter gefährlicher, wir haben alles probiert, wurden aber nach vorne nur selten gefährlich."

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Meistgelesene Beiträge

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa