Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Aufsteigerduell - In Vöcklamarkt verstummen die "jungen Wölfe" [Video]

Am 13. Spieltag der Saison 17/18 kam es in der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen des USV Vöcklamarkt mit den RZ Pellets WAC Amateuren. Und dabei präsentierte sich der Aufsteiger einmal mehr von seiner spielfreudigen Seite. Der Abstand zum Vierten in der Tabelle Bad Gleichenberg beträgt gegenwärtig gerade Mal vier Punkte. Was ist da wirklich noch möglich für die Oberösterreicher bzw. sollte man diesen doch auch Chancen einräumen, wenn es darum geht, nach der Hinrunde die vorderster Plätze zu belegen. Aber auch mit dem Gezeigten der WAC Amateure gilt es vollends zufrieden zu sein. Da ist in Wolfsberg doch einiges an Potenzial vorhanden bzw. drängen einige talentierte Spieler nach in den Kader der Kampfmannschaft I.

 

Alexander Fröschl trifft zur 1:0-Führung

Bislang gilt es für die beiden Aufsteiger soweit zufrieden zu sein mit dem Gebotenen. Mit ein Grund, dass man soweit unbeschwert aufspielen kann, ist aber auch die Tatsache, dass der einzige Abstiegsplatz mit St. Florian zurzeit praktisch „vergeben“ ist. Und die Lavanttaler gehen dann vom Start weg sehr resolut zur Sache. 4. Minute: Andreas Tatschl bedient Fabio Putzl, der dann aber kein Kapital aus dieser Möglichkeit schlagen kann. Am Kunstrasen kommt es dann bei wittrigen Verhältnissen in weiterer Folge zu einer Pattstellung. Die Hausherren gelangen dann zwar besser in das Spiel, es sollte dann aber vorerst nur zu ungefährlichen Distanzschüssen reichen. In der 28. Minute wird dann aber die Lücke im Defensiv-Verbund der Kärntner gefunden. Philipp Birglehner spielt Alexander Fröschl in die Gasse, der dann per Innenstange das 1:0 sicherstellt. Mit diesem knappen Eintorevorsprung der Hausruckviertler geht es dann auch in die Halbzeitpause.

Tor 1:0 Vöcklamarkt 29. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen
 

Die "jungen Wölfe" haben das Nachsehen

Im zweiten Durchgang nehmen die Heimischen dann mit Fortdauer des Spiels das Zepter immer bestimmender in die Hand. Was dann zurfolge hat, dass es nicht wirklich lange dauern sollte bis zum zweiten Treffer. 51. Minute: Roman Alin wird knapp außerhalb des Fünferecks freigespielt, mit einem strammen Schuss bringt er Vöcklamarkt mit 2:0 in Front. Was dann für die junge Wolfsberger Truppe doch etwas zuviel Holz vor der Hütte war bzw. konnten die Heimischen nun diesen Vorsprung auch nach Hause schaukeln. Schlussendlich sollte es dann auch bleiben bei diesem 2:0-Heimsieg des Aufsteigers. In der nächsten Runde gastiert  Vöcklamarkt am Freitag, 13. Oktober um 19:00 Uhr in Gleisdorf. Die WAC Amateure besitzen dann zwei Tage später mit der Startzeit um 17:30 Uhr, das Heimrecht gegen die Klagenfurter Austria.

 

USV VÖCKLAMARKT - WAC AMATEURE 2:0 (1:0)

Black Crevice-Stadion, 550 Zuseher, SR: Serdar Altun

Torfolge: 1:0 (28. Fröschl), 2:0 (51. Alin)

Stimme zum Spiel:

Jürgen Schatas, Trainer Vöcklamarkt:

"Weitgehenst hatten wir die Partie im Griff, wenngleich von den Wolfsbergern doch auch stets Gefahr ausgegangen ist. Letztendlich waren wir dann alle froh darüber, mit dem vollen Punktezuwachs wiederum Boden in der Tabelle gutgemacht zu haben."

zum Regionalliga Mitte LIVE TICKER

Robert Tafeit

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa