Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Hart erkämpfter Punkt - Lafnitz sichert sich in Klagenfurt frühzeitig die "Winterkrone" [Video]

Am 17. Spieltag der Saison 17/18 kam es in der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen des SK Austria Klagenfurt mit dem SV Licht-Loidl Lafnitz. Und dabei kam es zu einem offenen Schlagabtausch zweier Mannschaften, die vom Start weg darauf aus sind, nach Möglichkeit einen vollen Punktezuwachs einzufahren. Mit diesem Unentschieden rangieren die Klagenfurter nun aktuell am 10. Tabellenplatz. Die Lafnitzer hingegen haben nun den "Herbstmeistertitel" bereits in der Tasche. Wenngleich man im Lager der Feldhofer-Schützlinge keine großen Stücke auf die "Winterkrone" gibt. Letztendlich zählt es eben dann, wer Mitte Mai nächsten Jahres voranliegt. Aber trotzdem ist der Erfolgslauf der Lafnitzer aller Ehren wert - kassierte man 17 Partien doch nur eine einzige Niederlage.

 

Der Lafnitzer Mario Kröpfl trifft vom Punkt

In Klagenfurt hat man die Hoffnung auf einen der vorderen Plätze noch nicht aufgegeben. Aber dafür ist es vonnöten nach Möglichkeit so oft wie möglich die volle Punkteanzahl einzufahren. Mit Lafnitz kommt für dieses Vorhaben möglicherweise der falsche Gegner. Denn der Leader aus der Steiermark musste in den bisherigen 16 Spielen erst einmal die Segel streichen. Aber vom Start weg sollte sich dann eine Partie durchaus auf Augenhöhe entwickeln. 5. Minute: Die Austria mit einem Eckball von links. Der Ball kommt auf den zweiten Pfosten, dort haben die Hausherren die dicke Chance, vergeben aber leichtfertig. 7. Minute: Lafnitz mit einer Freistoß-Flanke von links, diese wird kurz in den Rücken der Abwehr gespielt. Die Steirer kommen aus der zweiten Reihe zum Schuss - Pelko packt sicher zu. 13. Minute: Wieder der Tabellenführer! Lafnitz hat im Zentrum wieder viel Platz, der Schuss kommt wieder auf das Tor, doch wieder ist der Keeper auf dem Posten. 35. Minute: Nun mal wieder die "Violetten", die schnell Umschalten, von links in den Strafraum eindringt. Lafnitz nun mal in der Abwehr unsortiert, der Schuss kommt - geht aber knapp am Kasten vorbei. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff wird den Steirern dann ein Elfmeter zugesprochen. Mario Kröpfl lässt sich nicht lange bitten und markiert den 0:1-Halbzeitstand.

Tor 0:1 Lafnitz 45. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Die Schlussminuten haben es in sich

Jetzt sind die Käntner gefordert, soll das noch was werden mit einem Punktezuwachs gegen den Ligadominator. Klagenfurt auch mit dem ersten guten Angriff nach der Pause, doch nach einer Flanke von rechts, kommt in der Mitte kein Heim-Spieler an den Ball, ein Gäste-Spieler befördert das Leder fast ins eigene Tor. 57. Minute: Es geht hin und her in diesem Spiel. Klagenfurt mit dem gut gespielten Angriff über den linken Flügel, der Ball kommt in den Rücken der Abwehr, der Schuss aber zu zentral - der Keeper packt sicher zu. 68. Minute: Klagenfurt in der Abwehr unsicher, somit hat Lafnitz die Möglichkeit auf die Entscheidung, doch der Ball findet nicht den Weg ins Tor. 77. Minute: Die Austria mit dem Angriff über links, der Ball kommt in den ,,Fünfer", dort scheitert der eingewechselte Fabian Hafner zuerst noch am Keeper, der zweite Ball sitzt aber. Klagenfurt dreht dieses Spiel innerhalb von 120 Sekunden. Die Austria mit dem schnellen Gegenstoß, der Ball kommt wieder von halb-links in die Mitte, dort wird das Runde einmal abgelegt für Hafner, der sein zweites Tor sicher markiert. 88. Minute: Nach einem hohen Ball in den Strafraum kommt Pelko völlig unnötig weit aus seinem Tor, kann die Kugel nicht klären. Der eingewechselte Christopher Feiner mit dem Kopfball aus 16 Metern, der Ball kullert ins leere Tor - Spielendstand 2:2. In der letzten Herbstrunde gastieren die Klagenfurter am Samstag, 11. Novemer mit Spielbeginn um 15:00 Uhr in Weiz. Die Lafnitzer bekommen es am Tag davor, mit der Startzeit um 19:00 Uhr, auswärts mit Deutschlandsberg zu tun.

 

SK AUSTRIA KLAGENFURT - SV LAFNITZ 2:2 (0:1)

Sportpark Klagenfurt, 240 Zuseher, SR: Gregor Leonfellner

Tor: 0:1 (45. Kröpfl/Elfer), 1:1 (77. Hafner), 2:1 (80. Hafner), 2:2 (88. Feiner)

Stimme zum Spiel:

Alfred Roth, Sektionsleiter Klagenfurt:

"Suma sumarum betrachtet geht die Punkteteilung dann soweit schon in Ordnung. Wenngleich beide Teams die Möglichkeiten vorfanden, das Match für sich zu entscheiden. Aufgrund unserer langen Verletztenliste sind wir nun auch froh, dass bald die Winterpause kommt."

Josef Tripaum, Sektionsleiter Lafnitz:

"Es war das erwartet schwere Spiel - letztlich sind wir dann mit dem einen Zähler auch zufrieden. Jetzt gilt es diese Form zu konservieren bzw. dann im Frühjahr nach Bedarf wieder abzurufen."

zum Regionalliga Mitte LIVE TICKER

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Meistgelesene Beiträge

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa