Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kalsdorf feiert bei 2:1-Sieg gegen LASK Juniors versöhnlichen Saisonabschluss! [Video]

In der 30. und somit letzten Runde der Regionalliga Mitte Saison 17/18 kam es heute zum Aufeinandertreffen des SC Copacabana Kalsdorf und der LASK Juniors OÖ. Die Juniors hatten bereits vor dieser Partie den Aufstieg fix in der Tasche, wollten aber im Fernduell mit dem FC Gleisdorf und dem SK Vorwärts Steyr den 2. Tabellenplatz am Ende der Saison erobern. Doch motivierte Kalsdorfer wollten im letzten Heimspiel der Saison den vorletzten Tabellenplatz verlassen und konnten sich erfolgreich gegen das Vorhaben der Juniors zur Wehr setzen: Nach einem sehr frühen und sehr späten Tor siegte die Zisser-Elf am Ende mit 2:1 gegen die Juniors und konnte somit einen versöhnlichen Abschluss einer mehr oder weniger durchwachsenen Saison feiern.

Kalsdorfer mit Blitzstart nach 120 Sekunden, doch die Juniors reagieren

Die Zisser-Elf legte in ihrem letzten Saisonspiel einen echten Blitzstart hin: Nach weniger als 120 Sekunden führten die Hausherren mit 1:0. Die Gäste schienen noch nicht ganz wach zu sein, denn ohne Bedrängnis leisteten sich die Juniors am eigenen Strafraum einen schlimmen Patzer. Weissenbrunner eroberte die Kugel und gab sie weiter zu Berger, der freistehend vor dem Goalie keine Mühe hatte zur frühen Kalsdorfer Führung einzuschießen (2.). Doch die Juniors zeigten sich keineswegs geschockt und reagierten auf die bestmöglichste Art und Weise auf den Rückstand: Nur sechs Minuten später gelang den Juniors der 1:1-Ausgleich, nachdem die Kalsdorfer Defensive nicht konsequent genug in die Zweikämpfe kam (7.). Kurz zuvor hatten die Hausherren eine ordentliche Führung zur 2:0-Führung verspielt, doch der versuchte Schlenzer aus der Distanz ging dann doch deutlicher drüber (6.). Nach der sehr ereignisreichen Anfangsphase versuchten beiden Teams nach gut 20 Minuten an Sicherheit zu gewinnen. Beinahe wären in dieser Phase die LASK Juniors erstmals in Führung gegangen, doch der Paschinger Stürmer scheiterte auf Höhe des Elfmeterpunktes am klasse reagierenden SC-Keeper Weissenbacher (19.). Danach waren wieder die Gäste am Zug: Ein Zier-Freistoß aus dem linken Halbfeld konnte von den Juniors per Kopf geklärt werden, ein Kalsdorfer rauschte heran und nahm den Abpraller sehenswert per Volley - doch die Kugel schlug knapp neben dem Pfosten ein (26.). In der ersten Hälfte ging es rauf und runter - auf der anderen Seite musste wieder Weissenbacher nach einer Schlafmützigkeit in der Kalsdorfer Defensive retten (32.). In einer von beiden Seiten unterhaltsamen Partie ging es schließlich mit einem 1:1 in die Pause.

Tor SC Kalsdorf 89

Mehr Videos von SC Copacabana Kalsdorf

Wenige Chancen im zweiten Durchgang - Joker Habibovic bringt den Hausherren spät den Sieg

Kurz nach Wiederanpiff agierten die Hausherren wieder etwas schlampig in der eigenen Defensive, doch erneute konnte der gute Kalsdorfer Keeper den Fehler seiner Vorderleute ausbügeln (51.). Nach gut einer Stunde hatten sich die beiden Kontrahenten auf Augenhöhe eingefunden und der nächste Treffer hätte bereits eine Art Vorentscheidung bedeuten können. Doch im zweiten Durchgang ließen es beide Teams deutlich ruhiger angehen, auch die beiden Abwehrreihen schienen jetzt sicherer und stabiler zu stehen. Nach knapp 70 Minuten kamen die Kalsdorfer noch einmal: Der gute Weissenbrunner sah seinen Mitspieler auf der linken Seite. Dessen guten Schuss im Strafraum konnte jedoch der Juniors-Keeper per gutem Reflex über die Latte hieven (71.). In der Schlussviertelstunde agierten die Kalsdorfer wieder etwas zielgerichteter: Wieder kam Weissenbrunner an den Ball, doch er schlenzte den Ball mittig und aus guter Position von der Strafraumgrenze relativ unbedrängt über den Kasten (76.). Und so musste das Kalsdorfer Publikum bis kurz vor Schluss warten, bis sie ein letztes Mal in dieser Spielzeit jubeln durften. Die Hausherren kombinierten sich in einem der letzten Angriffe des Spiels auf links per Doppelpass durch. Die präzise und sehr gute gezogene Kleier-Flanke von der Grundlinie erreichte punktgenau den Kopf des kurz zuvor eingewechselten Amer Habibovic, der den Ball unhaltbar in den Juniors-Kasten einköpfeln konnte (87.). Kurz darauf beendete der Unparteiische die Partie. Durch den ganz späten Siegtreffer springt die Zisser-Elf am Ende der Saison doch noch vom vorletzten Platz und beendet die durchwachsene Saison als 14. der Tabelle.

Michael Rexeis (Sportlicher Leiter SC Kalsdorf): "Das war heut ein versöhnlicher Abschluss für uns. Zwar ist die Saison nicht ganz so gelaufen bei uns. Es war etwas Pech dabei, aber sicher auch eigenes Verschulden, dass wir den einen oder anderen Punkt nicht gemacht haben. In den ersten fünf Minuten waren wir total präsent, dann haben die Juniors mit ihrer ersten Aktion den Ausgleich gemacht. Danach war das Spiel offen, aber ich denke, dass wir schon der verdiente Sieger sind. Bei uns herrscht Aufbruchstimmung: In der neuen Saison bekommen wir einen neuen Trainer und eine neue sportliche Führung."

 

SC Copacabana Kalsdorf - LASK Juniors OÖ 2:1 (1:1)

Sportzentrum Kalsdorf, Zuseher, SR MSc Helmut Trattnig

SC Kalsdorf: Weissenbacher, Weissenbrunner, Zier, Erm. Bevab, Berger (80. Habibovic), Rupp (67. Muleci), Reisinger, Paric, Erv. Bevab (62. Ulrich), Kleier, Zisser

Torfolge: 1:0 Christian Berger (2.), 1:1 Alexander Burgstaller (7.), 2:1 Amer Habibovic (87.)

 

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus