Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

GAK 1902: Jetzt hat man vor auch die Regionalliga Mitte zu rocken!

Kurz nach Ablauf der Meisterschaft in der steirischen Landesliga, der GAK 1902 verzeichnete dabei seinen bereits fünften Meistertitel infolge, geben die "Rotjacken" ihre erste Verstärkung für die anstehende Spielzeit in der Regionalliga Mitte bekannt. Wie schon zuvor angekündigt, bleiben die Grazer, die mit dem erforderlichen Sieger-Gen ausgestattet sind, dabei ihrem eingeschlagenen Weg treu bzw. verpflichtete man mit Peter Kozissnik einen Spieler aus der unmittelbaren Umgebung. Was dann aber wohl nur den ersten Schritt darstellen sollte. So ist in der nächsten Zeit durchaus mit weiteren Kaderveränderungen beim Traditionsclub zu rechnen sein. Schlussendlich will man beim GAK 1902 auch in der Saison 18/19 einen Platz im vorderen Tabellenbereich einnehmen. Ligaportal.at bleibt für euch natürlich am laufenden. 


 

Punktuelle Grazer Verstärkung

Der 27-jährige Peter Kozissnik hat seit 2006 bereits zehn Mal gegen den GAK 1902 gekickt. Die Sturm Graz Akademie, Gleinstätten, Hartberg, Maria Lankowitz, St. Anna/Aigen und zuletzt Mettersdorf sind die bisherigen Stationen der Neuverpflichtung. Seine Kernkompetenz ist das rechte Mittelfeld, wenngleich er aber doch auch jederzeit anderswo eingesetzt werden kann. Peter Kozissnik spielte bereits in 39 Erste Liga-Matches, kam 28 Mal in der Regionalliga Mitte zum Einsatz und kickte in 64 Landesligapartien mit. Demzufolge ist der Truppe von Trainer David Preiß ein ganz dicker Fisch ins Netz gegangen. Was dann aber wohl nur der Start zu einer entsprechend ereignisreichen Transferzeit sein sollte. Den Verein bereits verlassen haben Gernot Kraut und Dominik Messner. In der Regionalliga Mitte geht es dann gleich gegen 7 Steirer-Teams, gegen 5 Mannschaften aus OÖ und gegen 3 Vertreter aus Kärnten.

RIP 171021 032 Bildgröße ändern

Peter Kozissnik, hier noch im Dress der Mettersdorfer, verstärkt ab sofort den RLM-Aufsteiger GAK 1902.

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus