Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

Regionalliga Mitte 16/17: Vorschau Runde 24!

Auch die kommende Runde der Regionalliga Mitte bringt uns wieder viele spannenden Duelle. Und wie schon zuletzt kämpfen auch in dieser Runde gleich drei Teams um den Platz an der Sonne - Leader Hartberg, Ex-Leader Gleisdorf und auch Lafnitz könnten am Ende von ganz oben auf die restlichen Teams herunterblicken. Doch auch im Abstiegskampf werden natürlich wieder wichtige Punkt vergeben. Welche Spiele euch erwarten, seht ihr in unserer Vorschau:

Abgesagt Mo, 10.04.2017, 00:00 Uhr

TSV Prolactal Hartberg - Union T.T.I. St. Florian

Live-Ticker

TSV Prolactal Hartberg Union T.T.I. St. Florian

Zum Spitzenspiel der kommenden Runde kommt es am Freitagabend in der Profertil-Arena Hartberg. Der heimische TSV, aktuelle Tabellenführer der Regionalliga Mitte, empfängt die beste Mannschaft der Rückrunde, die Union St. Florian. Diese verloren zwar das gestrige Nachtragsspiel bei den Sturm Amateuren, konnten bisher in der Rückrunde aber dennoch zwei Zähler mehr als die Hartberger verbuchen. Gelingt den Sängerknaben gegen den Ligaprimus die sofortige Rehabilitation? Oder übernimmt der TSV mit einem Sieg auch die Führung in der Rückrundentabelle? Auch das Hinrundenergebnis von 2:2 verspricht einen offenen Schlagabtausch.

Abgesagt Mo, 10.04.2017, 00:00 Uhr

SV Pöttinger Grieskirchen - ASV Allerheiligen

Live-Ticker

SV Pöttinger Grieskirchen ASV Allerheiligen

Das Tabellenschlusslicht aus dem oberösterreichischen Grieskirchen empfängt mit dem SV Allerheiligen das zweitschlechteste Team der Rückrunde - weniger Punkte als die vier der Steirer sammelte nur Grieskirchen selbst. Im kommenden Heimspiel zählt für die Wartinger-Elf also nur ein Dreier, will man den Ligaverbleib doch noch schaffen. Bis auf das heimische Fröling-Stadion spricht im kommenden Duell wahrlich nicht viel für die Oberösterreicher, die schon fünf Punkte hinter den vorletzten Wolfsberger liegen. Auch das Hinrundenergebnis fiel zur Ungunst Grieskirchens aus, nach einer 1:2 Niederlage musste man punktelos aus Allerheiligen abreisen. Gelingt am Freitag die Revanche?

Fr, 28.04.2017, 19:00 Uhr

SC ELIN Weiz - ASCO ATSV Wolfsberg

Live-Ticker

SC ELIN Weiz ASCO ATSV Wolfsberg

Auch in Weiz treffen zwei Teams aufeinander, die im Frühjahr den Platz zumeist als Verlierer verlassen mussten. Während die Weizer aus den letzten drei Partien nur einen Punkt mitnehmen konnten, sicherte sich Wolfsberg mit einem überraschenden 1:0 in Stadl-Paura zumindest einen Dreier. Für den ATSV gilt es nun, den positiven Schwung mitzunehmen und weiter zu punkten. Aktuell liegt man auf dem vorletzten Platz - der nächste Gegner (Klagenfurt) liegt sechs Punkte vor den Kärntnern. Für die Weizer sieht es dank der Hinrunde zwar tabellentechnisch besser aus - ein Dreier würde aber auch der Friesenbichler-Elf mehr als nur gut tun. In der Hinrunde gewann der SC Weiz mit 2:1 in Wolfsberg - gelingt dem ATSV am Freitag die Revanche?

Fr, 28.04.2017, 19:00 Uhr

SC Copacabana Kalsdorf - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

SC Copacabana Kalsdorf SV Licht Loidl Lafnitz

Für die Kalsdorfer steht am Freitag ein besonders schwieriges Heimspiel auf dem Programm - man empfängt Titel-Mitfavorit Lafnitz. Die Oststeirer zeigten sich zuletzt in bester Form und sind den Hartberger Tabellenführern gemeinsam mit Gleisdorf dicht auf den Fersen. Während es für die Kalsdorfer im Tabellenmittelfeld heuer um nicht mehr viel geht, wäre für Lafnitz also sogar noch der prestigeträchtige Titelgewinn möglich. Die Feldhofer-Elf wird dementsprechend hochmotiviert nach Kalsdorf reisen. Prolongiert Lafnitz seine Erfolgsserie also auch in Kalsdorf? Und trifft Nikola Frljuzec auch gegen seinen Ex-Klub?

Fr, 28.04.2017, 19:00 Uhr

SK Vorwärts Steyr - SK Austria Klagenfurt

Live-Ticker

SK Vorwärts Steyr SK Austria Klagenfurt

Aufgrund der Tatsache, dass SK Vorwärts Steyr der Ligaportal GmbH untersagt einzelne Heimspiele mit der Videokamera zu filmen, wird die Berichterstattung über diesen Verein bis auf Weiteres eingestellt.

Sa, 29.04.2017, 17:00 Uhr

Union Raiffeisen Gurten - FC Jerich International Gleisdorf 09

Live-Ticker

Union Raiffeisen Gurten FC Jerich International Gleisdorf 09

Im einzigen Samstagsspiel bekommt es die Union Gurten mit dem dritten Titelkandidaten der Liga zu tun - dem Überraschungsteam FC Gleisdorf aus der Steiermark. Mit steirischen Vereinen machten die Oberösterreicher in den letzten Wochen keine guten Erfahrungen, zuletzt verlor man sowohl gegen Lafnitz als auch gegen Kalsdorf. Für die Gleisdorfer lief es nach einem zwischenzeitlichen Tief zuletzt wieder besser, Höhepunkt war das 5:0 gegen Stadl-Paura. Können die Steirer nun auch die Union Gurten in die Schranken weisen? Im Hinspiel gelang dies mit einem 3:1 Heimsieg.

So, 30.04.2017, 15:00 Uhr

Sturm Graz Amateure - DSC FMZ+salto Deutschlandsberg

Live-Ticker

Sturm Graz Amateure DSC FMZ+salto Deutschlandsberg

Zum Abschluss der 24. Runde empfangen die jungen Amateure des SK Sturm Graz am Sonntagnachmittag die Offensivmacht aus Deutschlandsberg. Während die Jungblackies erst gestern den Lauf der Union St. Florian brechen konnten, fand der DSC am vergangenen Spieltag mit einem Sieg gegen Kalsdorf zurück auf die Siegerstraße. Die kommende Partie verspricht auf jeden Fall einiges an Action - das Hinspiel endete mit einem unterhaltsamen 3:3 Unentschieden. Erwartet die Fans in der Neuauflage ein ähnlich actionreiches Spiel? Wir hoffen es auf jeden Fall!

Di, 02.05.2017, 19:30 Uhr

ATSV Stadl-Paura - LASK Juniors

Live-Ticker

ATSV Stadl-Paura LASK Juniors

Zum Start der 24. Runde empfängt der ATSV Stadl-Paura die jungen Kicker der SPG FC Pasching/LASK Juniors. Für die beiden oberösterreichischen Vereine lief es in den letzten Wochen ganz und gar nicht immer nach Plan. Die Renner-Elf verlor in der vergangenen Woche gegen die Abstiegskandidaten aus Wolfsberg, die SPG velor gar die letzten drei Partien. Welches Team wird sich am Freitag wieder auf die Sonnenseite stellen können? Oder werden gar beide Teams punkten? In der Hinrunde konnte sich der ATSV in Pasching knapp mit 3:2 durchsetzten.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus