Trainingslager organisiert von Ligaportal

Vorschau

Regionalliga Mitte 17/18: Vorschau Runde 13!

Der 13. Spieltag der Regionalliga Mitte steht ganz im Zeichen des Top-Duells des FC Jerich International Gleisdorf 09 und dem SV LICHT-LOIDL Lafnitz! Im Fernduell mit den SK Sturm Graz Amateuren kämpfen diese beiden Teams um die Tabellenführung und darum, im Kräftemessen gegen den direkten Konkurrenten ein Zeichen zu setzen. Doch auch in den Niederungen der Tabelle geht es rund: In Vöcklamarkt steigt das nächste Aufsteiger-Duell der TuS gegen die WAC Amateure und Union Raiffeisen Gurten und der ATSV Stadl-Paura werden in ihrem Match darum fighten, nicht noch weiter abzurutschen. Hier ist die Vorschau zur 13. Runde:

Fr, 06.10.2017, 18:25 Uhr

SK Vorwärts Steyr - DSC FMZ+salto Deutschlandsberg

Live-Ticker

SK Vorwärts Steyr DSC FMZ+salto Deutschlandsberg

Der DSC konnte sich in den vergangenen Wochen stabilisieren! Nach zuletzt 3 Siegen aus 4 Partien kommt die Grubisic-Truppe langsam aber sicher in der Liga in Fahrt. Auch ein Blick in die nähere Vergangenheit könnte den Steirern Mut machen: Von den letzten 4 RLM-Aufeinandertreffen mit Steyr verlor der DSC nur eines. Was gegen einen DSC-Erfolg spricht: Die durchaus nicht zu unterschätzende Heimstärke des Gegners. Bei einem DSC-Dreier wäre sogar ein gewaltiger Sprung auf den 4. Tabellenplatz möglich. Aufgrund der Tatsache, dass der SK Vorwärts Steyr der Ligaportal GmbH untersagt einzelne Heimspiele mit der Videokamera zu filmen, wird die Berichterstattung über diesen Verein bis auf Weiteres eingestellt.

Fr, 06.10.2017, 18:30 Uhr

SK Austria Klagenfurt - Union T.T.I. St. Florian

Live-Ticker

SK Austria Klagenfurt Union T.T.I. St. Florian

Die "Sängerknaben" aus St. Florian stecken knietief in der Krise! Seit 8 Liga-Spielen wartet die Messner-Elf auf einen Sieg und holte in diesem Zeitraum nur einen einzigen Punkt. Und gerade jetzt muss das Tabellenschlusslicht bei wiedererstarkten Klagenfurtern antreten, die kürzlich ihre Durststrecke im heimischen Stadion beenden und den ersten Heimdreier einfahren konnten. Die Polanz-Elf begeistert in den letzten Wochen speziell mit ihrer bärenstarken Offensive - wettbewerbsübergreifend schoss die Austria in den vergangenen 3 Partien 13 Tore. Die "Sängerknaben" dürften also gewarnt sein, vor allem da sie mit 27 Gegentreffern die schwächste Defensive der Liga stellen. Ein Erfolg von St. Florian erscheint fast aussichtslos, doch einen Hoffnungsschimmer gibt es: In der letzten Saison holten die "Sängerknaben" 4 Punkte gegen die Violetten. Feiert die Austria den dritten Sieg in Folge oder gelingt St. Florian das dringend benötigte Erfolgserlebnis?

Fr, 06.10.2017, 18:45 Uhr

UVB Vöcklamarkt - RZ Pellets WAC Amateure

Live-Ticker

UVB Vöcklamarkt RZ Pellets WAC Amateure

Mit dem Duell der UVB Vöcklamarkt gegen die WAC Amateure steht gleich das nächste Aufsteigerduell an! Vöcklamarkt fühlt sich in der Fremde deutlich wohler als in der Heimat, dies könnte die Chance für den WAC sein. Doch auch die Tatschl-Elf wackelt in den letzten Wochen ergebnistechnisch etwas: Nach einem wirklich vorzeigbaren Saisonstart hagelte es zuletzt 4 Niederlagen aus 5 Spielen für die Jung-Wölfe. Die Tabellen-Nachbarn trennt nur ein Punkt in der Tabelle - ein Spiel auf Augenhöhe ist durchaus zu erwarten. Beißen die Wölfe mal wieder zu oder verpasst die Schatas-Elf dem WAC den nächsten Dämpfer?

Fr, 06.10.2017, 18:45 Uhr

ASV Allerheiligen - SC Copacabana Kalsdorf

Live-Ticker

ASV Allerheiligen SC Copacabana Kalsdorf

Auswärts geht bei den Kalsdorfern bisher so gut wie gar nichts! In 5 Auswärtsbegegnungen haben die Zisser-Schützlinge bisher magere 2 Punkte gesammelt! Zudem gingen die letzten 4 Liga-Spiele alle verloren, was definitiv für eine fallende Kalsdorfer Formkurve spricht. Nun geht es zum schweren Auswärtsspiel beim SV Allerheiligen. Nach holprigem Saisonstart hatte sich die Thier-Elf mit 3 Siegen am Stück zuletzt ordentlich zurück gemeldet, doch in der vorigen Runde musste der SV bei der 1:4-Niederlage dem DSC den Dreier überlassen. Dennoch wirkt Allerheiligen stabiler als noch zu Saisonbeginn und auch die Offensive kommt langsam ins Rollen. Ein Remis ist bei dieser Partie übrigens fast ausgeschlossen - die letzten 6 Aufeinandertreffen in der Liga fanden immer einen Sieger. Holt der SC den ersten Auswärtsdreier oder kann Allerheiligen etwas die Lücke zur Spitzengruppe schließen?

Fr, 06.10.2017, 18:45 Uhr

FC Jerich International Gleisdorf 09 - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

FC Jerich International Gleisdorf 09 SV Licht Loidl Lafnitz

Sicherlich ein Leckerbissen für jeden RLM-Fan und definitiv das Spiel der Runde! Zwei extrem spiel- und offensivstarke Meisterschaftsfavoriten treffen in Gleisdorf aufeinander und kämpfen um die Pole Position. Zudem sind beide Teams derzeit sehr gut drauf: Während die Lafnitzer seit 11 Spielen ungeschlagen sind, holten die Gleisdorfer 4 Siege aus den letzten 5 Spielen. Lafnitz hat zudem erst 6 Gegentore kassiert und gilt als Abwehrfestung der Liga. Für Gleisdorf wird der Schlüssel zum Sieg sein, inwiefern sie den Lafnitzer Abwehrriegel knacken können. In der vergangenen Saison klappte dies sogar zwei Mal. Wer gewinnt das Top-Spiel und kann seine Duftmarke setzen? Oder werden die Sturm Amateure bei einem Unentschieden zum lachenden Dritten?

Fr, 06.10.2017, 18:45 Uhr

SC ELIN Weiz - Tus Bad Gleichenberg

Live-Ticker

SC ELIN Weiz Tus Bad Gleichenberg

Der SC Weiz schwimmt derzeit auf einer kleinen Erfolgswelle! Die letzten beiden Partien konnte man ohne Gegentreffer gewinnen - unter anderem holte die Friesenbichler-Elf in der letzten Woche ihren ersten Auswärtssieg. Vor allem im heimischen Stadion sind die jungen Weizer topmotiviert und bärenstark: Nach 3 Siegen und 2 Remis steht man immer noch ungeschlagen dar! Doch mit dem Aufsteiger aus Bad Gleichenberg ist nun ein unberechenbarer und unbequemer Gegner zu Gast. Trotz 2:4-Pleite in der letzten Runde gegen Klagenfurt, sollten die Weizer gewarnt sein: Die TuS fühlt sich in der Fremde pudelwohl und konnte 4 seiner 5 Auswärtspartien gewinnen. Welche Serie wird also reißen? Muss der SC Weiz den Unbesiegbarkeitsstatus in der Heimat abgeben oder hat die TuS der Weizer Heimstärke nichts entgegen zu setzen?

Sa, 07.10.2017, 16:00 Uhr

Union Raiffeisen Gurten - ATSV Stadl-Paura

Live-Ticker

Union Raiffeisen Gurten ATSV Stadl-Paura

Die Partie des ATSV Stadl-Paura in der vorigen Runde wurde verlegt, die Renner-Elf hatte also Zeit zu analysieren, woran genau es in den letzten Wochen haperte. Mittlerweile wurde man bis auf den drittletzten Platz durchgereicht. Die Gurtener wiederum mussten nach einer eigentlich ansteigenden Formkurve in den letzten Wochen in der vorigen Runde nach einer katastrophalen ersten Hälfte ein 0:5 gegen Lafnitz schlucken. Beide Teams könnten durchaus verunsichert in diese Partie gehen und versuchen über den Kampf ins Spiel zu finden. Auch ein Blick in die Vergangenheit deutet auf ein offenes Spiel hin: Von den letzten 4 RLM-Begegnungen konnte beide jeweils 2 Siege verbuchen. Zeigt Gurten eine Reaktion auf die 0:5-Klatsche oder holt sich der ATSV das wichtige Erfolgserlebnis?

Di, 17.10.2017, 19:00 Uhr

LASK Juniors - Sturm Graz Amateure

Live-Ticker

LASK Juniors Sturm Graz Amateure

Der Vorsprung des Tabellenführers aus Graz auf die Verfolger Lafnitz und Gleisdorf ist in der letzten Runde auf einen bzw. drei Punkte geschmolzen. Nach 7 Siegen in Folge gab es zuletzt "nur" einen Punkt aus 2 Spielen. Die Siegesserie der Jung-Blackies wurde also fürs Erste mal gestoppt, doch finden die Standfest-Männer gegen die LASK Juniors wieder in die Spur? Fakt ist: Die Jung-Grazer spüren den Atem von Lafnitz und Gleisdorf im Nacken. Eines dieser beiden Teams wird auf jeden Fall punkten. Um die Tabellenführung zu verteidigen muss deshalb auch Sturm gegen die Juniors liefern. Hält die junge Elf dem Druck stand oder erlebt Sturm die erste Mini-Krise? Aufgrund der Tatsache, dass die LASK Juniors der Ligaportal GmbH untersagt einzelne Heimspiele mit der Videokamera zu filmen, wird die Berichterstattung über diesen Verein bis auf Weiteres eingestellt.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus