Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Regionalliga Ost

Traiskirchen will nach schwierigem Herbst dem Abstiegsgespenst entkommen

Nachdem FCM Traiskirchen in der aktuellen Saison in der Regionalliga Ost an den Start ging und damit in den letzten beiden Jahren zwei Klassen höher kletterte, entwickelte sich der Herbst für den Verein als eine Meisterschaft mit einem Auf und Ab. Traiskirchen kam unter der Führung von Trainer Robert Haas aber wieder auf die Erfolgsspur zurück, nach dem 0:1 in der vorgezogenen ersten Rückrunde bei der Vienna überwintert das Team an der 11. Stelle.

Neu zusammengestelltes Team findet in die Spur

"Es war für uns keine einfache Situation mit 16 neuen Akteuren, wobei man ganz offen sagen muss, dass nicht alle Transfers einschlugen und so mancher Spieler körperlich in keinem guten Zustand war. Der Beginn war eigentlich gut, auch durch Verletzungspech hatten wir eine unglückliche Phase, haben aber dann wieder zurück auf die Erfolgsspur gefunden", fasst Traiskirchens Trainer Robert Haas die Herbstrunden zusammen.

Der Coach zeigt sich aber optimistisch, die Mannschaft hat einen Schritt in die richtige Richtung gemacht und ist inzwischen körperlich in einem guten Zustand. Nach drei Siegen in Folge zum Abschluss der Hinrunde verlor man zwar bei der Top 3- Mannschaft der Vienna, zeigte aber dabei zum Abschluss des Herbstes eine gute Leistung und hätte auch durchaus mit Punkten nach Hause fahren können.

Nach dem letzten Spiel hatte die Mannschaft eine Woche Pause, seit Montag trainiert das Team wieder für drei Wochen, bekommt danach ein Heimprogramm und startet am 9. Jänner wieder in die Vorbereitung auf das Frühjahr. "In der Vorbereitung werden wir noch an der Physis, aber auch im taktischen Bereich und am Spielstil arbeiten", gibt Robert Haas einen Ausblick auf die kommenden Monate.

Erste Transfers bekannt

Um im Frühjahr den Kampf um den Verbleib in der Liga annehmen zu können, gab es im Kader bereits die ersten Veränderungen. Udo Siebenhandl, Patrick Baumeister, Cem Atan, Manuel Freundorfer und Michel Sandic werden laut Robert Haas den Verein verlassen, zwei Spieler stehen im Frühjahr fix neu im Kader: Tormann Stefan Mitmasser spielte zuletzt in Horn und war ein halbes Jahr vereinslos, zudem einigte man sich bereits mit der Admira auf eine Rückkehr von Marvin Trost. In den kommenden Wochen solle es noch weitere Veränderungen im Kader geben.

"Die Weiterentwicklung in der Physis und im taktischen Bereich sowohl defensiv als auch offensiv sind unsere Ziele, wir hoffen zudem auf einen guten Start, damit wir bald nichts mehr mit dem Abstiegsgespenst zu tun haben werden", fasst Robert Haas die Ausrichtung des Vereins für das nächste halbe Jahr zusammen. Beim der Frage nach dem Favoriten auf den Titel meint Traiskirchens Trainer: "Ritzing hat für mich die besten Karten und die besten Einzelspieler, ich glaube nicht, dass an diese Mannschaft jemand herankommt."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

RES Touristik - www.fussballreisen.at

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter