Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Regionalliga Ost

Schwechat startet nach Klassenerhalt in Vorbereitung

Der Saisonabschluss war in der Saison 2016/17 für SV Schwechat wie in der vorangegangenen Meisterschaft, bis zuletzt musste um den Verbleib in der Liga gezittert werden und die Vereinsverantwortlichen wussten lange nicht, für welche Liga sie planen sollen. In der abgeschlossenen Saison konnte man im Frühjahr durchaus aufzeigen, landete aber am Ende an der letzten Stelle der Regionalliga Ost. Durch den freiwilligen Rückzug von Ritzing spielt Schwechat aber eine weitere Saison in der Regionalliga, gestern startete das Team in die Vorbereitung.

Transferaktivitäten noch nicht abgeschlossen

Nach dem Verbleib in der Liga starteten die Vereinsverantwortlichen sofort mit der konkreten Zusammenstellung des Kaders für die Saison 2017/18, mehrere Spieler sind bereits verpflichtet worden. Tormann Paul Mayerhofer war im Frühjahr ohne Verein, er stand zuletzt bei Ligakonkurrent Mannsdorf zwischen den Pfosten. Philip Obermüller kommt vom Wiener Sport-Club, Offensivakteur Josip Djoja vom Post SV und Miguel Pollany war zuletzt bei den FAC Amateuren.

Mehrere Akteure stehen nicht mehr im Kader und schnüren für den Wiener Sport-Club die Fußballschuhe, Fuat Karacan und Emre Kilka spielen jetzt in Dornbach, Bernhard Fila war zuletzt verliehen und Martin Pajaczkowski wurde von Liefering nach dem Leihende zum WSC weiterverliehen. Ebenfalls innerhalb der RLO wechselte Kevin Todorovic zu Traiskirchen.

"Am Montag startete bei uns die Vorbereitung auf die Saison, nach einem 2 ½-wöchigen Heimprogramm treffen wir uns erstmals am Platz", läutet Coach Markus Bachmayer die nächsten Wochen ein, er erklärt zudem: "Wir haben mehrere Testspieler mit an Bord, wir sind mit den Transfers noch nicht fertig und werden noch den einen oder anderen in den Kader dazu holen."

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus