Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Regionalliga Ost

Karabakh testet nach Trainingslager - Transfers bei Stadlau und Horn

Nach vier intensiven Trainingswochen absolvierte FC Karabakh in der Türkei in Antalya ein Trainingslager, das laut Coach Volkan Kahraman bei guten Wetterbedingungen von statten ging und dabei die Mannschaft noch weiter zusammenrückte. Der Tabellensechste der Regionalliga Ost ist inzwischen wieder zurück und testet heute auf eigenem Platz gegen Gerasdorf Stammersdorf. Die Transferaktivitäten wurden inzwischen abgeschlossen, noch zur Mannschaft stießen aus Holland der linke Verteidiger Jermano Lo Fo Sang, auch die beiden Torhüter Vladislavs Kurakins (zuletzt FC Riga/Lettland) und Oktay Kazan (zuletzt Vienna) sind mit an Bord, ersetzt wird Goalie Michael Harrauer, der zu Mauerwerk Sport Admira wechselte. Ebenfalls nicht mehr bei Karabakh ist Daniel Vadrariu, er ging zurück nach Rumänien. 

Stürmer und Defensivakteur für Stadlau

Auch bei FC Stadlau wurden die Transferaktivitäten bereits abgeschlossen, zwei Spieler sind zusätzlich zum 15. der RLO gestoßen. Danijel Klaric spielte zuletzt in Italien in der Serie C bei SS Akragas, der 23jährige Stürmer war davor in Österreich für Sturm Graz und Wiener Neustadt aktiv. Aus Finnland wurde Antti Koskinen nach Stadlau geholt, der 29jährige ist für den Defensivbereich gedacht und spielte zuletzt bei Ilves Tampere. Vier Tests hat Stadlau in den nächsten Wochen noch geplant, laut Co-Trainer Thomas Slawik wird noch an den verschiedensten Rädchen gedreht um sich den Feinschliff für das Frühjahr zu holen.

Bei Tabellenführer SV Horn wurden inzwischen drei Neuzugänge bekanntgegeben, für die Defensive wurde der 22jähroge Robert Dicky aus der 2. slowakischen Liga von Lokomotiva Kosice geholt. Marko Krejic (zuletzt Serbien) und Geon-Woo Park (zuletzt Südkorea) stoßen ebenfalls zu Horn, sie kommen als Amateurspieler.

Beim FC Marchfeld Mannsdorf verlief es in der Transferperiode sehr ruhig, bis zum Ende der Übertrittszeit könnte sich nur mehr wenige Änderungen geben. Durch leichte Verletzungen und Krankheiten waren bei den bisherigen Testmatches nur wenige Spieler mit an Bord, der Tabellenneunte blieb dabei bisher ungeschlagen und das Team absolviert nun ein Trainingslager in Spanien.

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter