Trainingslager organisiert von Ligaportal

Regionalliga Ost

Ostliga-Journal - das offizielle Magazin der RL Ost - jetzt online bestellen!

Im Jahre 1959 startete die Fußball-Ostliga in ihr erstes Spieljahr. Inzwischen steht man bereits in der 60. Saison. Zahlreiche Vereine mit großer Geschichte und/oder weniger großer Vergangenheit sah sie kommen … und auch wieder gehen – die Ostliga. Einige Teams wiederum waren stets auf der Durchreise – nach oben, oder aber auch nach unten hin. Seit je her sorgt sie jedoch für Spannung und tolle Spiele und bietet als Ostliga und dritte Leistungsstufe Österreichs das Fundament für junge Spieler, die sich für höhere Aufgaben qualifizieren möchten. Sie ist aber auch Heimat für arrivierte Fußballer, die im Herbst der Karriere noch einmal ihr Wissen und Geschick an die Jugend weiterreichen möchten.

Ostliga-Journal

Das Magazin OSTLIGA Journal begleitet die Teams aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland durch die jeweilige Halbserie. Seit der Erstauflage im Frühjahr 2007 erscheint nun bereits die sagenhafte 24. Ausgabe dieses sehr aufwendig gestalteten Hochglanz-Magazins. Auf 100 Din A4-Seiten kommen die 16 Vereine zu Wort und ins Bild, jeder einzelne Spieler, Betreuer und Akteur wird vorgestellt und ein Din A4-Mannschaftsfoto rundet die jeweiligen 4/1 Seiten pro Team ab. Darüber hinaus gibt es immer wieder lesenswerte Geschichten, Statistiken und lustige Erzählungen, aber auch fundierte Reportagen rund um die jeweilige Saison.

Die seinerzeitige Idee, nämlich einen Publikations-Behelf für die Ostliga zu schaffen, schlug voll und ganz ein. Und so erscheint seit nunmehr 11 Jahren regelmäßig zu Saison-Beginn im Sommer, aber auch zum Frühjahrsauftakt, dieses wertvolle Magazin. Diese zweimalige Erscheinungsweise für eine Liga der dritten Leistungsstufe pro Saison ist wohl einzigartig, positiv und absolut lobenswert.

Ostliga Leseprobe 

Ostliga Leseprobe

Das OSTLIGA Journal stellt nicht nur Journalisten einen wertvollen Behelf für ihre Arbeit dar, es begeleitet auch die Fans und Anhänger durch die oftmals nervenaufreibende Saison. Man kann sich vor den jeweiligen Spielen auch und gerade über den Gegner informieren und sollte man einmal nicht auf Ballhöhe das eigene Team betreffend sein – im OSTLIGA Journal findet man die erhofften Antworten auf oftmals gestellte Stammtisch-Fragen.

Dies alles, und noch eine ganze Menge fußballerische Schmankerl mehr, gibt es im neuen OSTLIGA-Journal nachzulesen.
 

Zu beziehen um EUR 4,- bei den jeweiligen Vereinen der Ostliga, im Zeitschriftenhandel oder am ABO-Weg: www.awg-verlag.at/ostliga-journal

Ostliga-Journal Abo

Ostliga Leseprobe

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus