Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spieler der Runde

Regionalliga Ost 2017/18: Spieler der Runde 20 ist...

Die 20. Runde der Saison 2017/18 der Regionalliga Ost wurde diesen Montag mit dem letzten Nachtragsmatch abgeschlossen, die Heimmannschaften waren in dieser versetzten Runde im Vorteil und gewannen fünf von sieben Partien. Bei der Wahl zum Spieler der Runde blieb es lange spannend, ehe sich ein Akteur dann doch knapp durchsetzen konnte. Mit Unterstützung von Trainern, Funktionären und Experten präsentierten wir bereits das Team der Runde. Aus dem Kreis der Top 11 galt es, den Spieler der Runde herauszufiltern. Der Gewinner der Wahl zum Spieler der Runde 20 netzte gegen seinen Ex-Klub.

 

Spieler der Runde 20 ist...

Edin Salkic (FC Karabakh)

Am 10. April absolvierte Karabakh sein Nachtragsmatch gegen Bruck, dabei kam es auch zu einem Wiedersehen des im Winter von Bruck zu Karabakh gewechseltem Edin Salkic mit ehemaligen Mitspielern. Der Stürmer traf auch rasch gegen seinen Ex-Klub zum 1:0, nach 2:1 Pausenführung machte Karabakh alles klar und gewann am Ende sicher 4:1. Edin Salkic zeigte in der Offensive bis zu seiner Auswechslung eine starke Leistung und wurde dafür zum Spieler der Runde gewählt.

Platz 2: Kraus Martin Wiener Sport-Club

Platz 3: Eichinger Dominik FC Stadlau

Platz 4: Dilic Emir SC/ESV Parndorf

Platz 5: Thonhofer Christian FC Karabakh

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus