Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Siegestor in Unterzahl - Traiskirchen fügt Leader Austria Amateure Niederlage zu [Video]

Mit einer starken Leistung fügte FCM ProfiBox Traiskirchen in der 13. Runde der Regionalliga Ost den FK Austria Wien Amateuren eine 2:1 (1:0) Niederlage zu. Die Heimelf fand gut ins Match und ging durch Benjamin Koglbauer kurz vor der Pause in Führung. In der 61. Minute sah Traiskirchens Oliver Mohr allerdings Gelb/Rot, die Gäste nützen die numerische Überlegenheit sofort und glichen durch Manprit Sarkaria aus (64.) Traiskirchen blieb aber auch mit einem Mann weniger gefährlich, Patrick Haas überlupfte den gegnerischen Goalie zum siegbringenden 2:1 für die Gastgeber und traf zum Endstand in die Maschen (80.).

Traiskirchen führt verdient

Die Heimelf fand von Beginn weg besser ins Match, spielte aggressiv und war im ersten Durchgang die gefährlichere Mannschaft. Der Tabellenführer war dagegen nicht so präsent wie in den letzten Partien, kam nicht richtig in die Zweikämpfe. Traiskirchen fand bald die ersten Chancen vor, Benjamin Koglbauer versuchte es, statt selbst abzuschließen, noch mit einem Stanglpass, der aber keinen Abnehmer fand.

Auch bei einer 1gegen1-Situatun gegen den Tormann brachte Benjamin Koglbauer kurz danach den Ball nicht im Tor unter, zudem hatte Milos Jovicic bei einem Kopfball Pech. Kurz vor der Pause gelang den Hausherren aber doch noch der verdiente Führungstreffer, Milos Jovicic gewann in der eigenen Hälfte den Ball und spielte einen tollen Pass in die Tiefe, Benjamin Koglbauer spielte noch den gegnerischen Schlussmann aus und traf in der 43. Minute zum 1:0 Pausenstand in die Maschen.

Heimelf gewinnt mit einem Mann weniger

Zur Pause stellten die Austria Amateure um und brachten zwei frische Kräfte, die Gäste hatten mehr Ballbesitz, ohne daraus aber zunächst Kapital zu schlagen. Traiskirchen hatte auf der Gegenseite das Spiel im Griff und erarbeitete sich zwei Möglichkeiten durch Benjamin Koglbauer, war allerdings ab der 61. Minute nach einer gelb/roten Karte gegen Oliver Mohr nur mehr zu zehnt.

Die Gäste wurden nun besser und glichen rasch aus, nach einer schönen Kombination spielte Dominik Fitz noch einmal zu Manprit Sarkaria, der sich gegen mehrere Gegner durchsetzte, entlang des Strafraumes durchstartete und mit einem schönen Schlenzer ins linke Eck zum 1:1 traf (64.). Die Austria Amateure bekamen nun die Oberhand und drängten in der Folge aufs Führungstor, Traiskirchen stand aber hinten gut und ließ nicht wirklich zwingendes zu. Im Konter waren die Hausherren immer gefährlich und reklamierten zudem einmal einen Elfmeter, in der Schlussphase gelang der Heimelf in Unterzahl der erneute Führungstreffer.

Nach einer weiteren tollen Vorlage von Milos Jovicic tauchte Patrick Haas in der 80. Minute allein vor dem Tormann auf, überlupfte ihn zum 2:1 und sorgte für Jubel bei den Fans. Die Gäste versuchten danach noch zumindest einen Punkt zu retten, kamen aber zu keiner 100%igen Chancen mehr und die Siegesserie der Jungveilchen riss mit dem 2:1 Erfolg von Traiskirchen.

Tor 2:1 Traiskirchen 80. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Stimmen zum Spiel:

Robert Haas (Trainer Traiskirchen): "Die Austria hatte zu Beginn mehr Ballbesitz, wir konnten das Match aber von Anfang an offenhalten und kamen zu mehreren Chancen auf die Führung, ehe uns das 1:0 gelang. Nach der Pause hatten wir die Partie bis zum ungeschickten Ausschluss in der Hand, nach dem Ausgleich waren wir aber gefährlicher. Am Ende haben wir gegen den Tabellenführer verdient drei Punkte geholt, ein großes Lob and die ganze Mannschaft."

Gerhard Kaltenbeck (Sektionsleiter Austria Amateure): "Wir sind nicht so wie in den letzten Matches ins Spiel gekommen, waren nicht so präsent, der Gegner war sehr aggressiv und hat uns die Schneid abgekauft. In der Pause haben wir zweimal getauscht, nach dem Ausschluss gelang uns rasch der Ausgleich und dann haben wir auf den Siegestreffer gedrängt. Das zweite Ggentor war ein Selbstfaller, wir haben etwas auf die Defensive vergessen und so ist auch unsere Siegesserie einmal gerissen."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus