Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Nach Topspielniederlage in der Vorwoche - Jungveilchen siegen gegen starke Parndorfer

In der Vorwoche mussten sich die FK Austria Wien Amateure Regionalliga Ost im Spitzenspiel in Ritzing gegen den Tabellenführer geschlagen geben. In der aktuellen Runde war wieder ein Team aus dem Burgenland der Gegner der Jungveilchen, dieses Mal kam der SC/ESV Parndorf nach Wien Favoriten. Im Vergleich zum Spiel in der Vorwoche bekamen die Wiener eine Verstärkung aus der Profimannschaft, denn mit Stronati befand sich ein Spieler des Bundesligakader in der Stratelf neben Manuel Ortlechner in der Innenverteidigung. Kurz vor dem Seitenwechsel netzten die Jungveilchen zur Führung ein. Nach dem Seitenwechsel hätten die Hausherren die Führung ausbauen können. Im weiteren Spielverlauf kamen auch die Burgenländer gefährlich vor den Kasten der Violetten, am Ende blieb es jedoch beim knappen Sieg der Jungveilchen. Jetzt Trainingslager buchen!


Führungstreffer vor dem Seitenwechsel

Nach Wien-Favoriten waren an diesem Abend 240 Zuseher gekommen um das Spiel der FK Austria Amateure gegen den SC/ESV Parndorf zu verfolgen. Die Hausherren konnten mit Stronati einen Spieler aus der Profimannschaft in der Stratelf auflaufen lassen. Der Verteidiger bildete mit Ortlechner, dieser war am Mittwoch als Experte beim ORF tätig, das Innenverteidgerduo. Nach nur drei Minuten kam Sarkaria zum Schuss von der Strafraumgrenze. Der abgefälschte Schuss konnte von Krell zur Ecke abgewehrt werden aber diese brachte nichts ein. Auf der Gegenseite kam die Mannschaft aus dem Burgenland das erste Mal gefährlich nach einer Viertelstunde vor das Tor der Hausherren. Kos konnte das Leder aber ohne Probleme parieren. Die Jungveilchen probierten es im Gegenzug per Weitschuss aus 30 Metern in Person von Sarkaria, jedoch war erneut bei Krell Endstation. Kurz vor dem Seitenwechsel, in der 44. Minute, der Führungstreffer der Hausherren nach einem tollen Doppelpass von Sarkaria und Frank. Sarkaria spielte auf den Stürmer, dieser konnte den Ball kurz halten und wieder zur Sarkaria spielen und dieser netzte zum 1:0 ein. Das war dann zugleich der Pausenstand in Wien Favoriten.

Führung trocken nach Hause gespielt

Direkt nach dem Wiederanpfiff und dem Seitenwechsel kamen die Jungveilchen vor den 240 Zusehern zur nächsten Möglichkeit nach einem Eckball. Stronati köpfte das Spielgerät nach einem Eckball neben den Kasten. Im Gegenzug ließen die Hausherren dann ein wenig nach und so konnte sich Parndorf die ein- oder andere Halbchance erspielen. Gefährlich wurde es für Jungveilchen-Schlussmann Kos aber nie. In der 88. Minute wurde der der eingetauschte Endlicher kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht. Den Freistoß setzte Frank knapp über den Kasten. In der Schlussphase hielten die Jungveilchen die Führung und brachten die drei Punkte über die Zeit. Damit sind die Austria Amateure zumindest bis Samstagnachmittag Tabellenführer der Regionalliga Ost.

Stimmen zum Spiel:
Norbert Schweitzer, Trainer des SC/ESV Parndorf: "

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

RES Touristik - www.fussballreisen.at

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter