Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Sportklub feiert wichtigen Heimsieg gegen SG Traiskirchen [Video]

Am Freitagabend kam es in der Regionalliga Ost zum Aufeinandertreffen von zwei Mannschaften, welche noch nicht richtig in der Saison angekommen waren, denn die Leistungen stimmten zum Großteil, jedoch konnte man selten Punkte mitnehmen und so fand man sich in der unteren Tabellenhälfte wieder. An diesem Spieltag kam es also zum Duell des Wiener Sportklub gegen Liganeuling SG Traiskirchen. Im ersten Spielabschnitt bekamen die 1040 Zuseher noch keine Treffer zu sehen und deshalb waren sich beide Teams auch ebenbürtig. Im zweiten Durchgang netzten die Wiener gegen die Niederösterreicher zwei Mal ein und somit feiert der Wiener Sportklub einen wichtigen Heimerfolg in der aktullen Meisterschaftsrunde. Jetzt Trainingslager buchen!


Ohne Treffer verlief Durchgang eins

Auch an diesem Spieltag, am Freitagabend, hatte der Wiener Sportklub sein Heimspiel wieder vor einer tollen Kulisse, denn es waren 1040 Zuseher zu Gast in Dornbach beim Meisterschaftsspiel gegen die SG Traiskirchen. Die erste Möglichkeit hatten die Gäste aus Niederösterreich nach nur vier Minuten, doch diese Chance konnte nicht genutzt werden. In Minute sechs dann der Sportklub auf der Gegenseite mit der ersten Chance. Das Leder kullerte jedoch am Kasten der Traiskirchner vorbei. In der 24. Minute kam dann der Wiener Sportklub wieder zu einem Schuss, dieser war aber zu ungenau und fand daher nicht den Weg ins Tor. In der 37. Minute kamen die Gäste aus spitzem Winkel zum Schuss aber Kraus konnte das Leder gut entschärfen. In der 41. Minute dann erneut der WSK nach einem Einwurf mit einer Flanke in die Gefahrenzone. SGT-Schlussmann Tannert konnte das Leder haben halten. Eine Minute vor dem Pausenpfiff dann erneut der Sportklub mit einem Schussversuch. Dieser brachte nur einen Abstoß für Traiskirchen ein. Die Gäste aus Niederösterreich waren im ersten Spielabschnitt das eine- oder andere Mal gefährlich durch Standardsituationen vor das Tor der Wiener gekommen. Von Erfolg waren diese Aktionen aber nicht gekrönt und so blieb es beim torlosen Remis zur Pause. 

traisk

(Fotos: Josef Parak)

Sportklub netzt doppelt ein

Der Wiener Sportklub kam vor eigener Kulisse dann besser aus der Kabine zurück auf das Spielfeld und so wurde nach dem Wiederanpfiff direkt eine Doppelchance vergeben. Nur fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff ein Freistoß von Pollack aus großer Distanz. Dieser brachte jedoch nichts ein. In der 52. Minute konnten die Wiener dann jubeln, denn nach einer Flanke fand der Ball den Weg zur Mitte, dort stand Seper und dieser köpfte zum 1:0 ein. Traiskirchen steckte jedoch nicht auf und so kamen die Niederösterreicher sechs Minuten nach dem Rückstand erneut gefährlich vor den Strafraum der Wiener. Diese Chance wurde jedoch vom Verteidiger geblockt. In der 63. Minute fanden die Traiskirchner eine noch bessere Möglichkeit vor, denn Schlussmann Kraus war schon geschlagen und lediglich ein Abwehrspieler konnte das Leder noch vor der Torlinie klären. Auch in weiterer Folge drückten die Niederösterreicher auf den Ausgleich.

traisk1

Haas versuchte es in Minute 67 mit einem Schuss aber auch dieses Mal fand das Spielgerät nicht den Weg ins Tor. In der 76. Minute ein Freistoß von Taiskirchen am Strafraumeck, der Schuss sollte aufs kurze Eck gehen, doch der Ball geht vorbei, der Tormann wäre auch dort gewesen. In der 77. Minute dann das 2:0 für den WSK durch Pollack, der den Ball im Strafraum trocken verwerten konnte. In den letzten Minuten konnte der WSK die Führung gekonnt verteidigen und so drei wichtige Punkte einfahren.

Tor 1:0 WSK 53. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Stimmen zum Spiel:
Christoph Jank, Trainer des Wiener Sportklub: "

Robert Haas, Trainer der SG Traiskirchen: "Das Spiel war in der ersten Halbzeit ausgeglichen und es gab wenige Torchancen. Der Gegentreffer fiel nach einer Standardsituation. Somit sind wir auf die Verliererstraße gekommen. Anschließend hatten wir das Spiel in der Hand und hatten den ein- oder anderen Abschluss. Es folgte das 2:0 durch Pollack und so war das Spiel leider nicht zu unseren Gunsten entschieden."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

RES Touristik - www.fussballreisen.at

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter