Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Nullnummer zwischen SC/ESV Parndorf und FC Stadlau

Der SC/ESV Parndorf war nicht gut in die aktuelle Saison der Regionalliga Ost gestartet und nun hatte man im Heimspiel mit dem FC Stadlau am Freitagabend einen nicht wirklich schwachen Gegener zu Gast im Burgenland, denn die Wiener waren immer wieder für die ein- oder andere Überraschung gut, denn umsonst stehen die Stadlauer nicht auf dem sechsten Tabellenplatz. Im ersten Durchgang gab es wenige Highlights zu berichten, denn der einzige Höhepunkt war eine gelbe Karte. Im zweiten Spielabschnitt war Stadlau dann besser und am Ende hätten die Wiener das Spiel auch gewinnen können wenn nicht sogar müssen!  Jetzt Trainingslager buchen!


Keine Highligts im ersten Spielabschnitt

Im Burgenland waren am Freitagabend 460 Zuseher zu Gast, denn in Parndorf kam es zum Spiel des SC/ESV Parndorf gegen den FC Stadlau. Der erste Durchgang sollte jedoch ohne große Highlights verlaufen. Parndorf startete ohnehin nicht wirklich gut in die Saison und so gingen sie auch als Außenseiter in das Spiel gegen die Wiener. Der FC Stadlau auf der Gegenseite war immer wieder für eine Überraschung gut und so mussten sie im Spiel gegen die Parndorfer mit der Favoritenrolle zurecht kommen. Dies gelang den Wienern gut, denn im ersten Spielabschnitt ließen sie keine klare Tormöglichkeit zu und so war das einzige Highlight im ersten Spielabschnitt die gelbe Karte gegen Thomas Jusits. Treffer sahen die Zuseher im ersten Spielabschnitt keine.

Stadlau deutlich besser

Im zweiten Spielabschnitt nahmen die Wiener das Spiel dann in die Hand und die erste nennenswerte Chance hatte Kirschner in der 58. Minute, das Tor sollte er jedoch nicht machen. In der 65. Minute hatten die Parndorfer Glück, denn ein Schuss von Eichinger ging an die Stange und von dort in die Hände von Krell. In der Schlussminute hätten die Parndorfer den Sack zu machen können und den Siegtreffer erzielen müssen, doch der Schuss eines SC/ESV-Akteur ging am Tor vorbei. Neckam hätte in dieser Situation keine Chance gehabt. Am Ende blieb es beim torlosen Remis und so teilten sich die Teams die Punkte. Zwei verlorene Punkte für Stadlau.

Stimmen zum Spiel:
Christian Scheuch, Sportlicher Leiter des FC Stadlau: "Es war ein schnelles Spiel von beide n Seiten in dem wir ganz klar dominiert haben und den Chancen nach mit zwei oder drei Toren Unterschied gewinnen hätten müssen. Tolles Spiel unserer Mannschaft. Leider nur ein Punkt!"

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

RES Touristik - www.fussballreisen.at

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter