Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Baumeisters Admira Juniors besiegen auch den FC Stadlau

Am Freitagabend kam es in der Regionalliga Ost zum Duell der Admira Juniors gegen den FC Stadlau. Vor dem Spiel gegen die Mannschaft aus Wien befanden sich die Südstädter im Keller der Tabelle in der Ostliga. Gegen das Team von Trainer Cseh ging die Baumeister-Elf erneut als Außenseiter ins Match. Die Hausherren konnten jedoch einen guten Start in die Partie hinlegen, denn nach zuletzt zwei Siegen und einem Remis ging man an diesem Abend nach bereits zwanzig Minuten in Front. Bis zur letzten Minute versuchte Stadlau zwar den Ausgleichstreffer zu erzielen, gelingen sollte es ihnen jedoch nicht und so feiert Baumeister den nächsten Erfolg als Admira Juniors-Coach. Jetzt Trainingslager buchen!


Baumeisters Team geht in Front

150 Zuseher waren in der Südstadt am Freitagabend zu Gast als es zum Duell zwischen den Admira Juniors und dem FC Stadlau kam. Die Südstädter befanden sich trotz zwei Siegen und einem Remis in den letzten drei Matches im Keller der Regionalliga Ost. Ernst Baumeister brachte das Team in den letzten Runden zurück in die Erfolgsspur und so konnten wichtige Punkte gesammelt werden um die hinteren Plätze der Liga zu verlassen. Der FC Stadlau auf der Gegenseite musste zuletzt eine Niederlage gegen die Vienna hinnehmen. Davor gab es zwei Erfolge und so gingen die Wiener als Fünftplatzierter sowie als Favorit ins Spiel in der Südstadt. Der Spielverlauf war dann jedoch anders, denn die Hausherren konnten bereits nach neunzehn Minuten in Person von Patrick Schmidt in Front gehen. Dies war bereits der vierte Treffer für den Admiraner in dieser Spielzeit. Bis zur Pause konnten die Niederösterreicher das Ergebnis halten. 

Stadlau versucht es weiter

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Wiener dann den Ausgleichstreffer zu erzielen. Die Statistik der direkten Duelle sprach deutlich für die Stadlauer, denn in den letzten drei direkten Duellen konnte man sich immer durchsetzen und insgesamt hatte man ein positives Torverhältnis von 5:0. Was zählte, war jedoch das Hier und Jetzt und zu diesem Zeitpunkt stand weiterhin ein 0:1 aus Sicht der Gäste auf der Anzeigetafel. Dies sollte auch bis zum Schluss halten. In der 72. Minute wurde Torschütze Patrick Schmidt dann auch noch mit der Ampelkarte vorzeitig des Feldes verwiesen und so mussten die Niederösterreicher eine Viertelstunde lang mit einem Mann weniger spielen. Am Ende waren es zwei Torchancen auf Seiten der Südstädter die einen Treffer einbrachten und fünf hundertprozentige Möglichkeiten welche zu keinem Torerfolg auf Seiten des FC Stadlau führten. Drei wichtige Punkte für die Niederösterreicher an diesem Freitagabend. Für die Wiener aus Stadlau wäre in diesem Duell eindeutig mehr drinnen gewesen.

Stimmen zum Spiel:
Christian Scheuch, Sportlicher Leiter FC Stadlau: "Die Admira Juniors haben in diesem Spiel zwei Mal auf unser Tor geschossen. Wir haben minimum fünf hundertprozentige Chancen vergeben. Es waren an diesem Abend verlorene drei Punkte für unsere Mannschaft."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

RES Touristik - www.fussballreisen.at

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter