Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Erster Saisonsieg - Schwechat gibt nach Erfolg über St. Pölten Juniors letzten Platz ab [Video]

In einer engen Regionalliga Ost-Begegnung feierte SV Schwechat in der 6. Runde gegen die SKN St. Pölten Juniors einen 1:0 (0:0) Heimerfolg. Nach einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte, bei der die Gäste etwas mehr vom Match hatten, wurde die Heimelf im Laufe des zweiten Durchganges stärker. Albulen Fetai brachte Schwechat schließlich in Minute 72 in Führung, danach warfen die St. Pölten Juniors auch in Unterzahl, da Florian Gaugusch in der 79. Minute die rote Karte sah, alles nach vorne. In einer chancenreichen Schlussphase gelang den Gästen aber der Ausgleich nicht mehr, Schwechat feierte den ersten vollen Erfolg der Saison 2017/18.

Chancenarme erste Hälfte

Schwechat stand nach fünf Matches ohne Punktegewinn schon unter Druck und wollte vor 150 Zuschauern im eigenen Stadion die ersten Zähler einfahren. Es entwickelte sich von Beginn weg ein chancenarmes Match, beide Defensivreihen standen gut und ließen nur wenig zu. Die Gäste starteten relativ gut in die Begegnung, hatten etwas mehr vom Spiel, konnten daraus aber kein Kapital schlagen.

Die St. Pölten Juniors waren im ersten Durchgang um den Tick stärker, schafften es aber nicht die Abwehrreihe der Hausherren zu knacken. Die Zuschauer sahen in den ersten 45 Minuten nur sehr wenige Torchancen und die Partie blieb so bis zur Pause offen, mit einem torlosen Zwischenstand ging es in die Kabinen.

Treffer zu Beginn der Schlussviertelstunde

Nach dem Seitenwechsel nahm das Match mehr Fahrt auf, die Begegnung wurde offener und die Hausherren wurden nach vorne gefährlicher. Schwechat hatte zwei gute Möglichkeiten auf die Führung, es dauerte aber bis zur 72. Minute, ehe der erlösende Treffer fiel. Davor hatten aber noch die Gäste Chancen, Husein Balic startete alleine auf das Tor des Gegners, brachte den Ball aber nicht im Tor unter.

Dann doch die Führung für Schwechat - Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld spielte Aleksandar Palalic auf die rechte Seite, der Ball wurde von den Hausherren hoch in die Gefahrenzone gespielt. Der kurz davor eingewechselte Albulen Fetai nahm sich das Leder schön mit, spielte es durch die Beine des herauslaufenden Schussmannes und netzte zum 1:0 ein.

Tor 1:0 Schwechat 74. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

In der Schlussphase wurde es noch einmal spannend, die Gäste warfen alles nach vorne und drängten auf den Ausgleich. Ab der 79. Minute waren die St. Pölten Juniors aber nur mehr zu zehnt, Florian Gaugusch sah nach einem Foulspiel eine harte rote Karte.  Auch in Unterzahl kamen die Gäste aber noch zu ihren Chancen, auf der anderen Seite wurde Schwechat bei Konter mehrmals gefährlich. Die größte Möglichkeit auf den Ausgleich hatten die Juniors kurz vor dem Ende, in der 90. Minute traf Matthias Hager aber per Kopf nur die Latte und die Heimelf brachte den Vorsprung über die Zeit.

Stimmen zum Spiel:

Markus Bachmayer (Trainer Schwechat): "Die erste Hälfte war ausgeglichen mit wenigen Torchancen, nach der Pause wurde die Partie offener. Wir übernahmen mehr das Kommando und gingen schließlich in Führung, aber auch der Gegner hatte drei gute Gelegenheiten. Am Ende hatten wir das notwendige Glück, das uns in den ersten Partien fehlte, es war unterm Strich ein verdienter Sieg, der uns einen Schub für die Meisterschaft gibt. Für die Mannschaft und den Verein war es ein ganz wichtiges Erfolgserlebnis."

Franz Ambichl (Sektionsleiter St. Pölten Juniors): "Wir waren in der ersten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft, ohne wirklich zwingende Chancen herauszuspielen. Nach der Pause hatten beide Mannschaften Chancen, wir sind durch einen Stellungsfehler in Rückstand geraten. Auch in Unterzahl kamen wird danch zu unseren Chancen, die Leistung ist insgesamt aber nicht zufriedenstellend."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus