Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Marcel Szikonya mit Doppelpack - Neusiedl gewinnt gegen Mannsdorf [Video]

In einem spannenden Regionalliga Ost-Match verlor FC Marchfeld Mannsdorf zu Hause gegen SC Neusiedl am See 1919 2:3 (1:0). Mannsdorf ging nach einem Blitzstart durch Christian Haselberger in Führung (4.), die Heimelf konnte aber nicht nachsetzen. Nach dem Seitenwechsel glich Sascha Steinacher für die engagiert auftretenden Gäste zum 1:1 aus (49)., Marcel Szikonya brachte Neusiedl in Minute 64 erstmals in Führung. Nach dem Ausgleich durch Christian Haselberger wusste das Gästeteam erneut durch Marcel Szikonya eine Antwort und traf zum 2:3 (78.), die letzten Chancen für die Heimelf machte der Goalie von Neusiedl zunichte.

Frühes Tor gibt keine Sicherheit

Die Hausherren starteten vor 220 Zuschauern perfekt in das Match und gingen rasch in Führung. Nach einem Eckball von der linken Seite, der hoch in den Strafraum angetragen wurde, war Christian Haselberger in der 4. Minute per Kopf zur Stelle und traf zum 1:0, der Rettungsversuch von Goalie Sebastian Schaufler, der kurzfristig statt dem am Knie verletzten Udo Siebenhandl zwischen den Pfosten stand, kam zu spät.

Der frühe erste Treffer gab den Hausherren aber nicht mehr Sicherheit, Mannsdorf zeigte an diesem Abend keine gute Leistung und fand nicht richtig ins Match. Neusiedl war auf der anderen Seite zweikampfstark und zeigte großen Willen, die Gäste waren im ersten Abschnitt schließlich sogar die gefährlichere Mannschaft, bei der besten Ausgleichschance von Sascha Steinacher ging der Ball über die Latte.

Neusiedl dreht Match - Ersatzgoalie hält Sieg fest

Im zweiten Spielabschnitt kam Neusiedl besser aus den Startlöchern und glich rasch aus. Nach einem Eckball wurde der das Leder noch einmal auf die rechte Seite gespielt, nach einer weiten Flanke zur zweiten Stange übernahm Sascha Steinacher das Spielgerät perfekt und traf ins lange Eck zum 1:1 (49.).

Die Partie war nun wieder offen, Mannsdorf tat sich weiter gegen einen lauffreudigen Gegner schwer und fand nicht zur gewohnter Leitungsstärke. Mitte der zweiten Halbzeit gingen die Burgenländer in Führung, nach einer Flanke von Thomas Ettl scherzelte Marcel Szikonya den Ball per Kopf ins lange Eck zum 1.2 (64.).

In der Schlussphase wurde noch einmal turbulent, zunächst gelang Mannsdorf nach einem Standard der Ausgleich. Nach einer Freistoßflanke kam Christian Haselberger völlig frei zum Ball und netzte aus kurzer Distanz zum 2:2 ein (74.). Neusiedl wusste aber eine passende Antwort, nach einem schnellen Gegenstoß über links und einem tollen Pass in die Tiefe wurde das Leder noch einmal quergespielt, Marcel Szikonya gewann das Laufduell und versenkte das Spielgerät zum 2:3 im Tor des Gegners (78.). Es folgten wütende letzte Angriffe der Heimelf, Mannsdorf kam noch zu zwei guten Chancen auf den Ausgleich, doch der Gästekeeper und ein wenig Glück verhalfen Neusiedl am Ende zum einem 3:2 Auswärtssieg.

Tor 2:3 Neusiedl 78. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Stimmen zum Spiel:

Herbert Gager (Trainer Mannsdorf): "Es war ein schwaches Spiel von uns und eine verdiente Niederlage, nach dem 1:0 sind uns keine zusammenhängenden Aktionen gelungen, der Gegner zeigte mehr Willen als wir und hat mit einfachen Mittel gewonnen. Wir hatten am Ende noch zwei schönen Chancen, es hat zum Spiel gepasst, dass uns da nicht ehr der Ausgleich gelungen ist."

Lukas Stranz (Clubmanagement Neusiedl): "Nach dem unplanmäßigen Tormannwechsel vor dem Match hat das Spiel durch das 0:1 gleich schlecht begonnen, dann hatten wir aber die besseren Chancen. Wir sind gut in die zweite Hälfte gestartet, drehten das Match und wussten auch auf den Ausgleich noch eine Antwort. Am Ende hatten wir noch etwas Glück und einen starken Tormann, endlich haben wir uns für unser Spiel auch mit drei Punkten belohnt."

 

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus