Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Spiel ohne Sieger - Stadlau und Traiskirchen teilen sich Punkte

Beim zweiten Nachmittagsspiel der Regionalliga Ost am Nationalfeiertag trennte sich FC Stadlau daheim von FCM ProfiBox Traiskirchen 1:1 (0:1). Die Gäste zeigten in dieser Begegnung nicht die beste Leistung, gingen aber in der 17. Minute durch Benjamin Koglbauer in Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel glich Stadlau aus, nach einem Corner traf Gästeakteur Milos Jovicic in Minute 51 unglücklich ins eigene Tor zum 1:1. In weiterer Folge kamen beide Seiten noch zu Chancen, es blieb aber beim Unentschieden, das keinem so wirklich weiterhilft. Stadlau ist nach dem Remis an die vorletzte Stelle der Liga zurückgefallen, Traiskirchen ist mit sechs Punkten Rückstand auf die Spitze Neunter.

Führung und Elfmeteralarm

Traiskirchen wollte nach dem Sieg gegen den damaligen Tabellenersten Austria Amateure die Leistung bestätigen und kam mit Selbstvertrauen nach Stadlau, die Gäste fanden aber nie so richtig ins Spiel, agierten nicht lautstark genug und wirkten eine wenig träge. Die Heimelf baute weiter auf die jungen dynamischen Spieler und wollte mit schnellen Umschaltspiel zum Erfolg kommen, in Führung ging aber Traiskirchen.

Ali Alaca setzte sich mit einer tollen Einzelaktion gegen zwei Gegenspieler durch, der Abschluss konnte aber vom Schlussmann noch kurz abgewehrt werden. Beim Abpraller war schließlich Benjamin Koglbauer zur Stelle und netzte in Minute 17 zum 1:0 für die Gäste ein. Noch in der ersten Hälfte reklamierte das Auswärtsteam einen Elfmeter, Benjamin Koglbauer wurde im Strafraum mit beiden Händen des Gegners zu Boden gebracht, der Schiedsrichter ließ allerdings weiterspielen. Stadlau versuchte in der Folge den Ausgleich zu erzielen, wirkte spritziger und kam auch zu den ersten Chancen, die aber vor der Pause nichts eibrachten.

Ausgleich per Eigentor

Kurz nach dem Seitenwechsel sahen die 150 Zuschauer den raschen Ausgleich, die Heimelf konnte rasch nach Wiederbeginn den Gleichstand herbeiführen. Nach einem Corner in der 51. Minute traf dabei Traiskirchens Milos Jovicic unglücklich zum 1:1 ins eigene Tor. Die Begegnung war nun wieder offen. die Gäste kamen im Laufe der zweiten Halbzeit zu drei guten Möglichkeiten, konnten daraus aber kein Kapital schlagen. Auch Stadlau versuchte noch den ersten Dreier seit einigen Runden einzufahren, brachte den Ball aber nicht mehr im gegnerischen Tor unter und so blieb es beim 1:1.

Stimme zum Spiel:

Robert Haas (Trainer Traiskirchen): "Es war heute keine gute Leistung von uns, die Mannschaft wirkte lethargisch. Sie waren gut vorbereitet, waren gewarnt vor einer jungen und dynamischen gegnerischen Mannschaft. Mentalität und Laufbereitschaft haben nicht gepasst, wir hätten aber auch nach dem 1:0 einen klaren Elfmeter bekommen müssen. Das 1:1 per Eigentor hat zu unserem heutigen Spiel gepasst, nach dem Ausgleich kamen wir noch zu drei guten Chancen. Ich bin mit dem Ergebnis und der Leistung nicht zufrieden."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus