Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Remis beim Juniors-Duell - Admira und St. Pölten teilen sich die Punkte

Zum Auftakt der 22. Runde der Regionalliga Ost trennten sich die FC Admira Wacker Juniors und SKN St. Pölten Juniors am Mittwoch mit einem 1:1 (1:1). Nach ausgeglichenem Beginn scheiterten die Gäste in der 22. Minute vom Elfmeterpunkt, knapp vor der Halbzeit gingen die Admira Juniors durch Manuel Maranda 1:0 in Front. St. Pölten wusste aber noch vor dem Pausenpfiff eine Antwort, Michael Tercek netzte zum 1:1 ein. Auch die zweite Hälfte verlief lange ausgeglichen und beide Teams kamen zu Chancen auf die Entscheidung. Das Spiel blieb bis zum Ende spannend, beide Seiten verbuchten aber keinen Torerfolg mehr und die Begegnung endete mit einem 1:1.

Strafstoß an die Stange - Turbulente Minuten vor der Pause

Vor rund 180 Zuschauern entwickelte sich zunächst ein relativ ausgeglichenes Match, die Heimelf verbuchte in der ersten Viertelstunde leichte Vorteile, wirkliche Möglichkeiten blieben in der Anfangsphase aber Mangelware. Die Admira wurde in dieser Phase erstmals bei einem Eckball gefährlich, doch der Gästekeeper war am Posten. In der 22. Minute wurde St. Pölten ein Strafstoß zugesprochen, Burak Yilmaz übernahm die Verantwortung, doch sein Schuss klatschte an die Stange. 

In weiterer Folge war die Partie von Zweikämpfen geprägt und es entwickelte sich ein Mittefeldgeplänkel, erst in der Schlussphase des ersten Durchganges kamen die Zuschauer wieder auf ihre Kosten. Zunächst gingen die Admira Juniors in Führung, Nach einem Freistoß war Manuel Maranda zur Stelle und sorgte per Kopf für das 1:0 (42.). Die Gäste glichen aber wenige Angriffe später aus, Burak Yilmaz steckte den Ball durch, ein Verteidiger der Heimelf schlug beim Klärungsversuch am Ball vorbei, Michael Tercek ließ sich nicht zweimal bitten und traf in der 44. Minute zum 1:1.

Gerechtes Unentschieden

Auch im zweiten Spielabschnitt blieb die Begegnung zunächst auf Augenhöhe, die Defensivreihen beider Teams standen aber weitgehend sicher und ließen nur wenig zu. Mitte des zweiten Spielabschnittes kamen die Admira Juniors zu zwei sehr guten Möglichkeiten durch Dominik Puster, beide Male konnte sich aber der Tormann im Gehäuse des Gegners auszeichnen.

In der Schlussphase hatte zunächst das Gästeteam die größte Chance auf den Führungstreffer, Aleksandar Vucenovic wurde schön freigespielt und überhob auch gefühlvoll den heimischen Keeper, das Leder landete aber neben dem Tor. In den letzten Minuten der Begegnung versuchten beide Mannschaften noch den Lucky-Punch zu erzielen und die Admira wurde mit hohen Bällen noch gefährlich, schließlich blieb es aber beim nicht unverdienten 1:1.

Stimme zum Spiel:

Franz Ambichl (Sektionsleiter St. Pölten Juniors): "Wir sind ab der 20. Minute etwas besser geworden, leider konnten wir den Elfmeter nicht verwerten. Dies hätte uns gutgetan, da die Admira dann hätte kommen müssen. In der zweiten Halbzeit hatten wir mehr Zugriff auf das Spiel, es war aber weiter eine recht ausgeglichene Partie. Insgesamt war es ein gerechtes Unentschieden."

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers RL Ost

Top Live-Ticker Reporter

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen