Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Erster Frühjahreserfolg - Bruck feiert Heimsieg über die Admira Juniors

In einem für beide Teams aufgrund der Bodenverhältnisse nicht leichten Regionalliga Ost-Match gewann ASK-BSC Bruck/L. zu Hause gegen die FC Admira Wacker Juniors 2:0 (1:0). Die Begegnung war lange geprägt von Zweikämpfen, Bruck versuchte vor allem aus Standardsituationen gefährlich zu werden und hatte damit Erfolg. Tomas Bockay war in der 21. Minute nach einem ruhenden Ball zur Stelle und staubte zum 1:0 für die Heimelf ab. Nach dem Seitenwechsel legten die Hausherren wieder nach einem Standard nach, Mirnel Sadovic traf per Freistoß zum 2:0. Die Juniors waren danach bemüht der Parte eine Wende zu geben, blieben offensiv aber zu ungefährlich und Bruck feierte den ersten Sieg im Frühjahr.

Nachschuss zur Führung

Der Platz in Bruck war aufgrund der Witterungsverhältnisse an diesem Abend schwer zu bespielen, vor 250 Zuschauern entwickelte sich so ein sehr kampbetontes Match mit relativ wenigen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Bruck wollte nach zwei Spielen ohne Sieg unbedingt den ersten Dreier einfahren, die Heimelf stand hinten sehr kompakt und ließ fast nichts zu.

Nach vorne versuchten die Hausherren bei Standards zum Erfolg zu kommen, zunächst war man dabei aber nicht sehr gefährlich. Mitte der ersten Halbzeit gingen die Gastgeber aber in Führung, nach einem Corner fand der erste Abschluss noch nicht den Weg ins Tor, Tomas Bockay reagierte am schnellsten und staubte zu 1:0 für Bruck ab. Die Juniors versuchten nach dem Rückstand das Match mehr in die Hand zu nehmen, spielerisch war die junge Mannschaft durch den schwer zu bespielenden Boden mehr als gefordert. Den Gästen fiel es schwer, wirklich konkrete Chancen herauszuspielen, Schließlich gingen die Gastgeber mit einer knappen Führung in die Halbzeit.

Entscheidung per Freistoß

Nach dem Seitenwechsel blieb der Charakter des Matches unverändert, die Admira war nach vorne bemüht, bis auf eine schöne Flane in die Gefahrenzone, die aber an Freund und Feind vorbeiging, wurde man zu selten gefährlich. Bruck deutete weiter bei ruhenden Bällen Gefahr an und erhöhte nach knapp einer Stunde. Mirnel Sadovic zeigte in der 58. Minute seine Klasse bei Freistößen und traf perfekt zum 2:0 in die Maschen.

Nach dem zweiten Tor hielt die Defensive der Heimelf dicht, Bruck ließ nicht anbrennen. Die Juniors drängten zwar noch einmal auf den Anschlusstreffer, die Offensiversuche der Gäste waren aber nicht vom Erfolg gekrönt. Bruck hatte zwar auch nicht viel Chancen im Spiel, am Ende setzte sich aber die routiniertere Mannschaft durch und das Heimteam gewann 2:0.

Stimme zum Spiel:

Mario Santner (Sportlicher Leiter Bruck): "Es war eine sehr kampfbetonte Partei, die Platzverhältnisse haben kein schönes Spiel zugelassen. Mein Team ist taktisch sehr diszipliniert gestanden, es war zwar auch von uns kein Offensivspektakel, aber wir haben uns Chancen bei Standards erarbeitet. Heute hat die Routine der Spieler den Unterschied ausgemacht."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus