Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Konstantin Breuer trifft nach Einwechslung zweimal - Mannsdorf besiegt Traiskirchen [Video]

In einem abwechslungsreichen Nachtragsmatch der 19. Runde der Regionalliga Ost feierte FC Marchfeld Mannsdorf gegen FCM ProfiBox Traiskirchen einen 3:0 1:0) Erfolg. Beide Seiten kamen schon zu Beginn zu ihren Chancen, ehe Nenad Panic per Kopf die Führung für die Heimelf erzielte (26.).  Kurz nach der Pause wurde den Gästen ein Tor wegen Abseits aberkannt, auf der anderen Seite sorgte der eingewechselte Konstantin Breuer mit einem Doppelpack innerhalb weniger Angriffe für die Entscheidung (48., 58.). Die Gäste kamen weiter zu ihren Möglichkeiten, Mannsdorf setzte sich aber am Ende durch und kehrte so wieder auf die Siegerstraße zurück.

Mannsdorf trifft Mitte der ersten Hälfte

150 Zuschauer sahen von Beginn weg eine enge Partie, beide Teams suchten den Weg nach vorne und fanden schon in den ersten Minuten Möglichkeiten auf die Führung vor. Die Gäste wurden durch Benjamin Koglbauer, Daniel Dubec und Patrick Haas gefährlich, auf der anderen Seite strahlte auch die Heimelf mehrmals Gefahr aus.

Mitte des ersten Durchganges ging Mannsdorf in Führung, Andreas Strapajevic spielte von der linken Seite eine gefühlvolle Flanke zur zweiten Stange, der Gästekeeper leistete sich einen Stellungsfehler und Nenad Panic sorgte mit einem präzisen Kopfball für das 1:0. Nach dem ersten Treffer gab Traiskirchen nicht auf und wurde weiter gefährlich, auf der anderen Seite kam auch Mannsdorf zu seinen Chancen und es entwickelte sich eine muntere Partie, bei der es bis zur Halbzeit bei der knappen Führung der Hausherren blieb.

Einwechselspieler netzt zweimal

Die Heimelf musste in der Pause tauschen, für den angeschlagenen Torschützen Nenad Panic kam Konstantin Breuer ins Spiel. Die erste Möglichkeit in Hälfte 2 hatten die Gäste nach einem Freistoß klingelte es im Kasten von Mannsdorf, das Schiedsrichter-Team entschied aber auf Abseits und das Tor zählt nicht. Auf der anderen Seite legte die Heimelf rasch nach, nach einem Corner wehrten die Gäste das Leder an die Latte ab, der Gästetormann agierte zu zögerlich und Konstantin Breuer bugsierte den Ball aus relativ kurzer Distanz zum 2:0 in die Maschen (48.).

 

Tor Marchfeld Mannsdorf 48

Mehr Videos von FC Marchfeld Mannsdorf

Traiskirchen versuchte danach das Spiel in die Hand zu nehmen und drängte auf den Anschlusstreffer, Mannsdorf lauerte auf Gelegenheiten für schnelle Gegenstöße und nutze eine zur Entscheidung. Nach einem Konter über drei Stationen kam Konstantin Breuer noch einmal ans Leder und schloss den schönen Angriff zum 3:0 ab (58.). Die Gäste reklamierten in dieser Situation eine Abseitsstellung, der Treffer zählte aber.

Traiskirchen kam danach noch zu guten Möglichkeiten um den Rückstand zu verkürzen, Mannsdorf verlegte sein Spiel weiter auf Konter, hielt am Ende den Kasten dicht und feierte einen 3:0 Erfolg.

Stimmen zum Spiel:

Herbert Gager (Trainer Mannsdorf): "Vom Ergebnis her schaut es klar aus, es war aber eine eher enge Partie. Wir sind vor der Pause verdient in Führung gegangen, erhöhten kurz nach Wiederbeginn und trafen durch einen super Konter zum 3:0. Taiskirchen hatte die eine oder andere Chance, wenn sie das 2:1 gemacht hätten, wäre es vielleicht noch einmal knapp geworden, so hatten wir immer einen Polster und am Ende ist der Sieg verdient."

Robert Haas (Trainer Traiskirchen): "Wir haben nach drei Minuten ein klares Tor geschossen, dieses ist wegen Abseits aberkannt worden, da muss man schon die Schiedsrichterentscheidung hinterfragen. Bei 0:0 hatten wir gute Möglichkeiten, haben nach dem 0:1 nicht aufgegeben. Wir kamen immer wieder zu Chancen und haben Fußball gespielt, der Gegner spielte auf Konter und das 3:0 war abseitsverdächtig. Nicht die schlechtere, sondern die unglücklichere Mannschaft hat verloren, wir müssen unsere Fehler abstellen, auch auf der Tormannposition."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus