Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Drei Tore in der Schlussviertelstunde - Stadlau besiegt zum Abschluss Parndorf [Video]

Im einzigen Samstag-Match der 34. Runde der Regionalliga Ost feierte FC Stadlau zum Abschluss der Saison gegen SC/ESV Parndorf einen 4:1 (1:1) Heimerfolg. Emir Dilic traf in der 20. Minute per Elfmeter zur Führung für die Gäste. Noch vor der Pause gelang Stadlau aber der Ausgleich, Ivan Mijailovic schloss einen schönen Angriff zum 1:1 ab (34.). Nach dem Seitenwechsel blieb es lange beim Remis, in der Schlussviertelstunde machten die Hausherren alles klar und drehten die Begegnung komplett. Peter Schützenhöfer (75.), Dominik Eichinger (89.) und Mathias Svoboda in der 91. Minute sorgten für Stadlau für einen tollen Abschluss einer sehr guten Frühjahressaison.

 

Parndorf trifft vom Elfmeterpunkt - Heimelf gleicht vor der Pause aus

400 Zuschauer sahen eine unterhaltsame Partie, bei der die Gäste Mitte des ersten Durchganges in Führung gingen. Nach einem Ballgewinn in der Hälfte des Gegners schaltete Parndorf schnell um, nach einem hohen Ball und einem Foulspiel der Hausherren zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Emir Dilic übernahm in der 20. Minute die Verantwortung, Stadlaus Goalie war beim Schuss zwar noch mit den Fingerspitzen dran, konnte das 1:0 für die Gäste aber nicht verhindern.

In weiterer Folge suchten beide Teams den Weg nach vorne, noch in der ersten Halbzeit glich Stadlau nach einer schönen Aktion aus. Mit Direktspiel kombinierte sich das Heimteam nach vorne, von der linken Seite wurde ein Stanglpass gespielt. Der erste Abschluss wurde vom Gästekeeper pariert, Ivan Mijailovic war in der 34. Minute zur Stelle und netzte zum 1:1 Pausenstand ein.

Tor FC Stadlau 34

Mehr Videos von FC Stadlau

Entscheidung in der Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer wieder gute Aktionen auf beiden Seiten, zunächst wurde Parndorf gefährlich. Die Gäste starteten alleine auf den Tormann zu, der Abschluss war aber zu ungenau. Parndorf kam in dieser Situation noch einmal ans Leder und spielte in den Rückraum, der Schuss von der Strafraumgrenze verfehlte aber sein Ziel.

Beide Seiten fanden in der Folge noch Gelegenheiten auf den zweiten Treffer vor, in der Schlussviertelstunde entschied Stadlau aber das Match. Vom Zentrum heraus spielten die Hausherren in die Tiefe, nach einem perfekten Pass in den Rückraum schloss Peter Schützenhöfer überlegt zum 2:1 ab (75.). Parndorf versuchte dem Match danach eine Wende zu geben, Stadlau schlug aber noch zweimal zu. Nach einem Angriff über links und einer halbhohen Hereingabe zur zweiten Stange netzte Dominik Eichinger in der 89. Minute aus kurzer Distanz ein. Wenige Augenblicke später sorgte Stadlau für den Endstand, nach einem Pass ins Loch konnte ein Parndorfer nicht mehr rechtzeitig klären, Mathias Svoboda überspielte noch den Tormann und traf ins leere Tor zum 4:1 Endstand.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers RL Ost

Top Live-Ticker Reporter