Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Klarer Heimsieg - Mannsdorf-Großenzersdorf fügt Neusiedl erste Saisonniederlage zu

In einem insgesamt einseitigen Regionalliga Ost-Match setzte sich FC Mannsdorf-Großenzersdorf daheim gegen SC Neusiedl am See sicher 4:0 (2:0) durch. Die Heimelf stand von Beginn weg kompakt und war die bessere Mannschaft, Neusiedl kam im ganzen Spiel zu keiner wirklich zwingenden Torchance. Manuel Mirvic (20.) und Nenad Panic (38.) brachten Mannsdorf bis zur Pause 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel hatte das Heimteam das Geschehen im Griff und feierte nach dem zweiten Tor von Manuel Mirvic per direktem Freistoß (50.) und Treffer von Benjamin Mulahalilovic (85.) einen klaren 4:0 Heimsieg.

Heimelf lässt fast nichts zu

Vor 250 Fans bekam das Heimteam die Partie rasch in den Griff, Mannsdorf stand hinten sehr gut und ließ praktisch nichts zu, Neusiedl kam in der ersten Halbzeit nur zu einer Halbchance. Die Hausherren setzten dagegen den Gegner unter Druck und erarbeiteten sich erste Möglichkeiten, Mitte der Halbzeit ging das Heimteam auch verdient in Front.

Marko Zlatkovic zirkelte einen Corner zur zweiten Strange, Manuel Mirvic stand goldrichtig, übernahm das Leder direkt und vollendete in der 20. Minute zum 1:0. Die Gäste kamen nach dem Gegentor nie wirklich in den Strafraum des Gegners und agierten zu fehleranfällig, Mannsdorf hatte mehr vom Spiel und baute den Vorsprung vor der Pause aus. Nach weitem Ball gab Manuel Mirvic die Vorlage, Nenad Panic überspielte noch den Gästekeeper und schob um 2:0 Halbzeitstand ein.

Mannsdorf legt in Hälfte 2 nach

Die Gastgeber kamen noch zu zwei gute Möglichkeiten auf einen dritten Treffer, die der Tormann der Gäste zunichtemachte, kurz nach Wiederbeginn war der Keeper aber machtlos. Manuel Mirvic zirkelte einen Freistoß wunderschön über die Mauer und das Leder landete zum 3:0 in den Maschen.

Die Vorentscheidung war damit gefallen, Neusiedl erwischte keinen guten Tag und blieb in der Offensive über weite Strecken harmlos. Ein Kopfball der Gäste landete über dem Gehäuse, gefährlicher blieben aber die Hausherren und erhöhten noch einmal das Torkonto. Nach Pass in die Tiefe startete Nenad Panic Richtung Grundlinie und passte in den Rückraum, Benjamin Mulahalilovic war zur Stelle und sorgte in der 85. Minute mit dem 4:0 für den Endstand.

Stimmen zum Spiel:

Hannes Friesenbichler (Trainer Mannsdorf-Großenzersdorf). "Das Spiel war so deutlich wie es das Ergebnis vermuten lässt, wir sind hinten sehr kompakt gestanden, haben die Zweikämpfe mit Leidenschaft bestritten und den Gegner unter Druck gesetzt. Das Team hat die Trainingsperformance auch ins Match transferiert, es war eine sehr gute Mannschaftsleistung und ein hochverdienter Sieg."

Markus Karner (Trainer Neusiedl): "Wir waren im Ballbesitz und in der Defensive zu fehleranfällig, kamen in der ersten Halbzeit zu sehr wenigen Strafraumszene und haben es dem Gegner zu leicht gemacht. In der zweiten Hälfte war es ähnlich, Mannsdorf hat verdient gewonnen."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter