Trainingslager organisiert von Ligaportal

Vorschau

Regionalliga Ost 2016/17: Vorschau Runde 23

Nach dem Remis im Spitzenspiel zwischen den Austria A. und Ritzing sowie dem gestrigen Erfolg der Ogris-Truppe gegen den WSK sind die Top3 Teams der Liga wieder näher zusammengerückt, Ritzing führt zwei Zähler vor der Vienna, die Austria ist mit einem Spiel mehr vier Punkte hinter der Spitze. Auch im Rennen um den Verbleib in der Regionalliga Ost bleibt es spannend, Traiskirchen und Neusiedl konnten durch einen Sieg den Abstand nach unten vergrößern. Die 24. Runde startet am Freitag mit vier Partien, die Vienna trifft nach einem spielfreien Wochenende auf Amstetten, die Austria Amateure treten in Parndorf an. Am Samstag folgt die Begegnung zwischen Ritzing und Stadlau, die Gäste wollen sich dabei für die Leistungen der letzten Spiele rehabilitieren. Die Runde wird am Sonntag mit den Matches Rapid II gegen Ebreichsdorf und St. Pölten Juniors gegen Neusiedl abgeschlossen. Spielfrei in der 23. Runde sind die Admira Juniors.

Fr, 14.04.2017, 19:00 Uhr

SC/ESV Parndorf 1919 - FK Austria Wien Amateure

Live-Ticker

SC/ESV Parndorf 1919 FK Austria Wien Amateure

Parndorf blickt auf nicht sehr erfolgreiche letzte Wochen zurück, nach zwei 2:2 in Folge musste man sich in Mannsdorf klar 1:3 geschlagen geben und fiel an die achte Stelle der Liga zurück. Die Rück-runde lief noch nicht nach Wunsch, nun soll die Heimbilanz (16 Pkt. in 10 Spielen) weiter aufgefettet werden. Die Austria A. kamen durch das 1:0 gegen den WSK im gestrigen Nachtrag wieder näher an die Spitze heran und liegen mit einem Spiel mehr vier Zähler hinter Ritzing. Auch in der Auswärtstabelle belegt man den dritten Platz, im Herbst schlug die Ogris-Truppe Parndorf 1:0.

Fr, 14.04.2017, 19:00 Uhr

First Vienna FC - SKU Amstetten

Live-Ticker

First Vienna FC SKU Amstetten

Die Vienna greift nach einer einwöchigen Pause wieder ins Spielgeschehen ein, das Remis im Topspiel zwischen dem Dritten und dem Tabellenführer spielte der Mannschaft in die Karten und man ist zwei Zähler hinter Ritzing. In den letzten Wochen hatte der Tabellenzweite mit Verletzungssorgen zu kämpfen, nun will man die fast perfekte Rückrunde fortführen. Amstetten blieb im Frühjahr ebenfalls noch ohne Niederlage und konnte so sukzessive Boden nach oben gutmachen. Auswärts holte man in zehn Spielen gleich sechs Remis, die letzten Duelle der beiden Teams verliefen immer knapp - die Vienna gewann im Herbst 1:0.

Fr, 14.04.2017, 19:30 Uhr

SV Schwechat - FC Marchfeld Mannsdorf

Live-Ticker

SV Schwechat FC Marchfeld Mannsdorf

Schwechat konnte den Erfolgslauf in Unterzahl gegen Neusiedl nicht fortführen und verlor 0:3. Damit verweilt man an der 14. Stelle, die davorliegenden Teams befinden sich zumindest in Schlagdistanz. In der Heimtabelle ist man noch Vorletzter, mit einem vollen Erfolg könnte man aber einen großen Sprung in dieser Statistik machen. Mannsdorfs Formkurve zeigte in den letzten Wochen stetig nach oben, die Mannschaft sammelte fleißig Punkte und kletterte in die Top 5. Nun gilt es diesen Trend zu bestätigen und auch auswärts zuzulegen, in zehn Matchs sammelte man bisher neun Punk-te. Das direkte Duell im Herbst gewann Mannsdorf klar 4:1.

Fr, 14.04.2017, 19:30 Uhr

FCM Profibox Traiskirchen - Wiener Sportklub

Live-Ticker

FCM Profibox Traiskirchen Wiener Sportklub

Traiskirchen schaffte in Stadlau den wichtigen und länger herbeigesehnten Dreier, damit verschaffte man sich nach unten wieder etwas Luft. Gegen einen direkten Konkurrenten um den Verbleib in der Liga soll der Sieg betätigt und auch die Heimbilanz wieder ausgeglichen werden. Der Wiener Sportklub wartet weiter auf den ersten vollen Erfolg im Frühjahr, die letzten Spiele verliefen immer knapp, dabei fehlt aber der wichtige Punktezuwachs. In der Tabelle fiel man an die 13. Stelle zurück, jetzt braucht es bald eine Trendumkehr um von unten wegzukommen. In der Hinrunde gewann der WSK gegen Traiskirchen 2:0.

Sa, 15.04.2017, 15:00 Uhr

SC Ritzing - FC Stadlau

Live-Ticker

SC Ritzing FC Stadlau

Ritzing zeigte in den letzten Runden durchaus gute Leistungen gegen starke Teams, schließlich musste man sich aber mit zwei 1:1 zufriedengeben. Der Vorsprung auf die Vienna beträgt damit zwei Punkte, nun wird es Zeit für einen vollen Erfolg, um den Spitzenplatz nicht zu verlieren. In Stadlau rumort es, nach der Niederlage gegen Traiskirchen wurde von einer inferioren Leistung eines Teils des Teams gesprochen. Die Mannschaft wartet schon mehrere Runde auf einen vollen Er-folg, gerade in Ritzing erwartet man sich jetzt eine Reaktion des Temas. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften endete mit einem 1:1.

So, 16.04.2017, 16:00 Uhr

SK Rapid II - ASK Ebreichsdorf

Live-Ticker

SK Rapid II ASK Ebreichsdorf

Rapid II konnte sich von der klaren 0:3 Niederlage gegen die Vienna rasch erholen und feierte gegen dezimierte Admira Juniors einen knappen Auswärtssieg. Damit verweilt man im Mittefeld und konnte auch nach unten den Abstand vergrößern, jetzt will man nachlegen. Vor eigenem Publikum ist die Bilanz ausgeglichen, da ist noch Luft nach oben. Ebreichsdorf gelang nach mehreren Partien ohne vollen Erfolg ein Sieg gegen den Tabellenletzten, damit machte man einen Platz in der Tabelle gut und ist wieder der erste Verfolger auf das Top-Trio. Auswärts holten die Niederösterreicher bisher 13 Punkte, in den letzten direkten Duellen setzte sich immer das Heimteam durch.

So, 16.04.2017, 16:30 Uhr

SKN St. Pölten Juniors - SC Neusiedl am See 1919

Live-Ticker

SKN St. Pölten Juniors SC Neusiedl am See 1919

Die St. Pölten Juniors musste nach zwei Remis in Folge wieder eine Niederlage hinnehmen, zeigten sich dabei aber in der zweiten Hälfte in Ebreichsdorf verbessert. Der erste Sieg in der Rückrunde wäre enorm wichtig um wieder Anschluss zu den davorliegenden Teams zu finden, daheim erzielte man allerdings erst vier Tore und Punkte. Neusiedl konnte letztes Wochenende den ersten Frühjahressieg einfahren und damit nach unten wieder einen kleinen Polster erarbeiten. Nun gilt es diesen Sieg gegen den nächsten Konkurrenten um den Verbleib in der Liga zu bestätigen, auswärts erhielt man bis jetzt die zweitmeisten Tore der Liga. Das Hinspiel endete mit einem klaren 3:0 für Neusiedl.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus