Trainingslager organisiert von Ligaportal

Vorschau

Regionalliga Ost 2016/17: Vorschau Runde 30

Fast ist die Saison 2016/17 vollbracht, in den nächsten Tagen steht die 30. Runde der Regionalliga Ost am Plan. Vorne sind die ersten beiden Plätze bezogen, die Austria Amateure würden schon mit einem Remis den dritten Rang fixieren. Am anderen Ende der Tabelle liegt Neusiedl mit drei Punkten und mit dem deutlich besseren Torverhältnis vor den St. Pölten Juniors, den letzten Platz nimmt derzeit Schwechat mit zwei Zählern Rückstand auf den Vorletzten ein. Die 30. Runde startet bereits am Mittwoch mit dem Wiener Duell zwischen dem Meister Vienna und Stadlau, am Donnerstag trifft Ebreichsdorf auf Mannersdorf. Am Freitag werden die restlichen fünf Begegnungen ausgetragen, dabei haben die letztplatzierten Teams allesamt Heimvorteil. Spielfrei in der 30. Runde ist der Wiener Sportklub.

Mo, 01.05.2017, 00:00 Uhr

FC Stadlau - First Vienna FC

Live-Ticker

FC Stadlau First Vienna FC

Alle sind bereit für die Meisterfeier bei der Vienna. Der inzwischen überlegene Tabellenführer will eine tolle Frühjahresrunde mit nur einer Niederlage mit einem Sieg ausklingen lassen, in den nächsten Wochen wird zudem bei der finanziellen Situation beim Traditionsverein Klarheit herrschen. Stadlau kann eine durchaus gute Saison sogar noch an der dritten Stelle beenden, erhielt bisher erst 21 Gegentore und damit hinter der Vienna die zweitwenigsten, zudem kassierte man in der ganzen Meisterschaft erst fünf Niederlagen. Eine davon war im Herbst beim 0:3 gegen die Vienna.

Mo, 01.05.2017, 00:00 Uhr

SV Schwechat - SC/ESV Parndorf 1919

Live-Ticker

SV Schwechat SC/ESV Parndorf 1919

Schwechat ist mit zwei Zählern Rückstand an der letzten Stelle, die harte Arbeit und der tolle Einsatz der Mannschaft hat leider am Ende nicht gereicht, um von ganz unten wegzukommen. Mit einem Sieg könnte man möglicherweise noch von dem letzten Platz weg. Parndorf kassierte letzte Woche eine knappe Niederlage in Amstetten, fiel damit auf Platz 9 zurück. Mit einem vollen Erfolg zum Abschluss wäre eine Platzierungsverbesserung noch möglich, die letzten direkten Duelle waren immer eine recht klare Angelegenheit für die Burgenländer.

Do, 25.05.2017, 16:00 Uhr

ASK Ebreichsdorf - FC Marchfeld Mannsdorf

Live-Ticker

ASK Ebreichsdorf FC Marchfeld Mannsdorf

Im Duell der niederösterreichischen Tabellennachbarn geht es auch darum, wer das beste Team in dieser Saison aus dem Bundesland wird. Ebreichsdorf liegt derzeit drei Zähler hinter Mannsdorf und würde bei einem Sieg mit zwei Toren Differenz noch den fünften Endrang einnehmen. Ebreichsdorf holte bis jetzt daheim 23 Punkte, Mannsdorf ebenso viele in der gesamten Rückrunde. Das direkte Duell im Herbst endete mit einem knappen 1:0 Erfolg für Mannsdorf.

Fr, 26.05.2017, 18:30 Uhr

SC Neusiedl am See 1919 - SKU Amstetten

Live-Ticker

SC Neusiedl am See 1919 SKU Amstetten

Neusiedl hat die Niederlangeserie rechtzeitig beendet und kehrte nach einem 4:2 gegen Ebreichs-dorf auf die Erfolgsspur zurück. Der Verbleib in der Liga ist nach letztem Stand so gut wie gesichert, nun gilt es für die Burgenländer sich mit einem guten Spiel von den treuen Fans zu verab-schieden. Amstetten hat seinen emotionalen Abschied von Kapitän und Trainer vor eigenem Publikum bereits hinter sich gebracht, die Mannschaft will nun zumindest den siebenten Platz absichern, könnte sogar noch einen Platz in der Endabrechnung gutmachen. Im Hinspiel feierte man gegen Neusiedl einen 5:0 Kantersieg.

Fr, 26.05.2017, 18:30 Uhr

SK Rapid II - FCM Profibox Traiskirchen

Live-Ticker

SK Rapid II FCM Profibox Traiskirchen

Rapid II hat mit dem zweiten Sieg in Folge die theoretische Möglichkeit abgewendet, noch die Amateur-Relegationsspiele bestreiten zu müssen. Die junge Mannschaft kann in der letzten Begegnung noch einmal befreit aufspielen und würde mit einem Sieg die Gäste in der Tabelle und der Rückrundenstatistik überholen. Traiskirchen gewann die letzten beiden Begegnungen und erzielte dabei famose elf Tore, durch einen vollen Erfolg könnte man noch einen weiteren Sprung in der Tabelle machen. Auswärts ist Traiskirchen das viertbeste Team, im Herbst gewann man gegen Rapid II 2:0.

Fr, 26.05.2017, 18:30 Uhr

SKN St. Pölten Juniors - SC Ritzing

Live-Ticker

SKN St. Pölten Juniors SC Ritzing

Die St. Pölten Juniors konnten vergangenes Wochenende trotz dreier Tore keine Punkte aus Traiskirchen mitnehmen und liegt vor dem letzten Match drei Zähler hinter Neusiedl. Nur bei einem sehr deutlichen Sieg und einer klaren Niederlage der Burgenländer könnte man noch einen Platz gutmachen. Ritzing wird in der Endabrechnung den zweiten Platz belegen, nach zwei 2:2 in Folge will man die Saison mit einem Sieg beenden. Die letzten beiden Duelle gegen die Juniors gewann Rit-zing jeweils 4:0.

Fr, 26.05.2017, 18:30 Uhr

Admira Juniors - FK Austria Wien Amateure

Live-Ticker

Admira Juniors FK Austria Wien Amateure

Die Formkurve der Admira Juniors zeigt in den letzten Wochen nach oben, nur durch ein unglückliches Eigentor konnte man nicht den dritten Sieg in Folge landen. das Match gegen die Austria ist gleichzeitig auch die Vorbereitung für die Relegationsspiele gegen die Mattersburg Amateure, die im Juni stattfinden werden. Die Austria Amateure haben das Ziel, das beste Amateurteam der Liga zu sein, schon vor längerer Zeit erreicht. Ein Remis im letzten Bewerbspiel würde schon reichen, um am Ende unter den Top 3 der Liga zu landen, eine starke Leistung der jungen Mannschaft. Im Herbst trennten sich die beiden Teams 1:1.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus