Trainingslager organisiert von Ligaportal

Vorschau

Regionalliga Ost 2017/18: Vorschau Runde 9

Drei Teams absolvierten gestern bereits ihr Cup-Match, Bruck ist morgen an der Reihe und Parndorf trägt die Cup-Begegnung gegen Mattersburg nächsten Dienstag aus. Am Wochenende steht die 9. Runde der Regionalliga Ost am Programm. Horn und Ebreichsdorf gewannen ihr letztes Match und nehmen weiter die Spitzenpositionen ein, die ersten Verfolger wurden schon etwas abgehängt. Die Vienna verpasste knapp den ersten Saisonsieg und ist mit zwei Zählern noch immer Letzter. Die 9. Runde startet am Freitag mit sechs Matches, dabei kommt es zum Duell der Nachzügler, Vienna gegen Schwechat. Tabellenführer Horn muss beim wieder erstarktem Team von Rapid II antreten. Im einzigen Samstag-Spiel trifft Karabakh auf Parndorf, am Sonntag will Bruck der ungeschlagenen Mannschaft von Ebreichsdorf ein Bein stellen. Spielfrei in der 9.  Runde ist Neusiedl.

Fr, 22.09.2017, 17:00 Uhr

SKN St. Pölten Juniors - FK Austria Wien Amateure

Live-Ticker

SKN St. Pölten Juniors FK Austria Wien Amateure

Auswärts ist es bis jetzt bei den St. Pölten Juniors noch nicht nach Wunsch verlaufen, man blieb bisher ohne Punktgewinn. Daheim sieh die Geschichte schon ganz anders aus, in vier Matches wurden beachtliche zehn Zähler gesammelt. Damit liegt man auf Platz 11, die Juniors wollen daheim wieder anschreiben, um den Platz im gesicherten Mittelfeld beizubehalten. Die Austria Amateure konnten die letzten drei Matches gewinnen und dabei je drei Treffer erzielen, dadurch kletterten die Jungveilchen hoch auf Platz 5. Auswärts holte man bisher sechs Punkte, in den letzten beiden Duellen in der Vorsaison gewann jeweils das Heimteam 2:1.

Fr, 22.09.2017, 19:00 Uhr

SK Rapid II - SV Horn

Live-Ticker

SK Rapid II SV Horn

Rapid II konnte das letzte Match 3:1 in Parndorf gewinnen, damit machte man einen großen Sprung in der Tabelle und ist schon 7ter. Zu Hause ist die Bilanz bisher ausgeglichen, mit einem Sieg würde man an den Top 5 dranbleiben. Horn spielte am Dienstag das Cup-Match gegen Hartberg und verlor erst im Elfmeterkrimi, der Tabellenführer ist in der Meisterschaft noch ungeschlagen und sammelte mit 20 Punkten schon mehr als erwartet. Drei Tore kassierte man erst in acht Spielen, auswärts musste man erst einen Treffer hinnehmen. Das letzte Aufeinandertreffen in der Saison 15/16 gewannen die Niederösterreicher 2:0.

Fr, 22.09.2017, 19:00 Uhr

First Vienna FC - SV Schwechat

Live-Ticker

First Vienna FC SV Schwechat

Die Vienna war letztes Wochenende nur wenige Minuten vom ersten Saisonsieg entfernt, musste sich am Ende aber mit einem 2:2 gegen die Admira Juniors zufriedengeben. Im zweiten Heimspiel der Saison will der Traditionsverein endlich den ersten Dreier einsammeln, die Defensive war zuletzt stabiler und beide Stürmer trafen im vergangen Match. Schwechat verlor die beiden letzten Matches ohne einen Treffer zu erzielen, in der Tabelle liegt man mit einem Punkt Vorsprung auf die Vienna an der vorletzten Stelle. Jetzt will das Team wieder anschreiben um von unten weiter wegzukommen. Die Vienna tat sich in den letzten Jahren daheim gegen Schwechat immer schwer, letzte Saison endete das Match mit einem 1:1.

Fr, 22.09.2017, 19:30 Uhr

FCM Profibox Traiskirchen - Admira Juniors

Live-Ticker

FCM Profibox Traiskirchen Admira Juniors

Traiskirchen musste am Wochenende zu Kenntnis nehmen, das Horn an diesem Abend die stärkere Mannschaft war. Vor eigenem Publikum ist die bisherige Bilanz positiv, die Haas-Truppe ist noch nicht als Torfabrik in Erscheinung getreten, in sieben Spielen traf man erst sechsmal. Die Admira Juniors spielten zum zweiten Mal in Folge Remis, die junge Truppe zeigte gegen die Vienna aber Moral und holte zweimal einen Rückstand auf. Auswärts blieb die Mannschaft noch ohne vollen Erfolg, in der Tabelle liegt man im Mittelfeld. Im Letzten Duell gewann Traiskirchen daheim 2:0.

Fr, 22.09.2017, 19:30 Uhr

FC Marchfeld Mannsdorf - Wiener Sport-Club

Live-Ticker

FC Marchfeld Mannsdorf Wiener Sport-Club

Mannsdorf ist letzte Woche wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt, nach einer starken ersten Hälfte gewann man gegen Schwechat sicher. Nun soll der Erfolg auch daheim bestätigt werden, vor eigenem Publikum ist man noch ungeschlagen, spielte aber schon dreimal Remis. Das Debut von Norbert Schweitzer als Trainer des Wiener Sport-Clubs war am Wochenende nicht vom Erfolg gekrönt, nach der fünften Saisonniederlage liegt man weiter nur zwei Punkte vor dem Tabellenende. Jetzt ist es Zeit für eine Trendwende, die Wiener haben auswärts eine positive Bilanz und erhielten in der Fremde erst zwei Gegentreffer. Das letzte Heimspiel gegen den WSC gewann Mannsdorf 2:1.

Fr, 22.09.2017, 19:30 Uhr

SKU Amstetten - FC Stadlau

Live-Ticker

SKU Amstetten FC Stadlau

Amstetten musste bei den Austria Amateure die erste Saisonniederlage hinnehmen und liegt damit in der Tabelle mit fünf Punkten Rückstand an die Spitze auf Platz 3. Am Dienstag traf man im Cup auf Wacker Innsbruck und schied nach einer guten Leistung aus. Zu Hause ist man noch ungeschlagen und erzielte bereits zehn Tore. Stadlau musste sich zum dritten Mal in Folge geschlagen geben und hat damit nur vier Punkte Vorsprung auf ganz unten. Die Leistungen waren teilweise in Ordnung, die Chancenauswertung muss aber noch verbessert werden. Auswärts gelang bisher ein Sieg, es wird Zeit für eine Trendwende. In den letzten direkten Duellen teilten sich die Teams jeweils die Punkte.

Sa, 23.09.2017, 16:00 Uhr

FC Karabakh - SC/ESV Parndorf 1919

Live-Ticker

FC Karabakh SC/ESV Parndorf 1919

Karabakh konnte während der Spielpause die Akkus wieder aufladen, die bisherige Saison des Aufsteigers läuft insgesamt zufriedenstellend und man liegt auf Platz 4. Die Heimbilanz ist fast perfekt, Karabakh holte in vier Spielen zehn Punkte. Parndorf musste sich in den letzten beiden Meister-schaftsspielen mit zwei Toren Unterschied geschlagen geben. Das für heute geplante Cup-Match gegen Bundesligist Mattersburg wurde auf nächsten Dienstag verschoben, in der Meisterschaft will man jetzt wieder einmal Punkte holen. Im August 2016 trennten sich die beiden Teams bei einem Test-Match mit 2:2.

So, 24.09.2017, 17:30 Uhr

ASK-BSC Bruck/Leitha - ASK Ebreichsdorf

Live-Ticker

ASK-BSC Bruck/Leitha ASK Ebreichsdorf

Bruck spielt am Donnerstag gegen Salzburg im ÖFB-Cup, der Aufsteiger ist in der RLO angekommen und holte bereits 13 Punkte. Daheim ist die Bilanz allerdings noch negativ, diese will der Tabellensechste im Match gegen einen Titelkandidaten verbessern. Ebreichsdorf spielte vergangenes Wochenende bereits zum fünften Mal zu Null, in sieben Matches kassierte der Tabellenzweite erst zwei Gegentore. Auswärts holte das Team bisher sieben Punkte, mit einem vollen Erfolg bleibt man zumindest an der Spitze dran. Im August des letzten Jahres traten die beiden Teams in einem Test gegeneinander an, das Match endete mit einem 1:1.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus