Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

Regionalliga Ost 2018/19: Vorschau Runde 7

Da das Match Rapid II gegen Team Wr. Linien erst am 18. September ausgetragen wird, kam es nach dem sechsten Spieltag wieder zu einem Wechsel an der Spitze, Mauerwerk übernahm nach dem dritten Sieg in Serie die Tabellenführung, gefolgt von vier Teams mit 12 Zählern. Vier Vereine blieben in der bisherigen Saison noch ohne vollen Erfolg und drohen weiter vom Mittelfeld abgehängt zu werden. Die 7. Runde der Regionalliga Ost startet am Freitag mit fünf Matches, Parndorf hofft dabei bei den Mattersburg Amateuren auf den ersten Saisonsieg, Traiskirchen will gegen Mannsdorf-Großenzersdorf auf die Siegerstraße zurück. Am Samstag folgen die drei restlichen Partien, Stadlau möchte dabei gegen den Wiener Sport-Club die Negativserie beenden und wieder punkten.

Fr, 14.09.2018, 19:00 Uhr

SV Mattersburg Amateure - SC/ESV Parndorf 1919

Live-Ticker

SV Mattersburg Amateure SC/ESV Parndorf 1919

Die Mattersburg Amateure konnten ihre beiden letzte Matches nicht gewinnen und gaben dabei letztes Wochenende eine Führung gegen die Admira Juniors aus der Hand. Damit fiel das Team auf Rang 11 in der Tabelle zurück, nun soll es wieder aufwärts gehen. Die Heimbilanz ist mit zwei Siegen und einer Niederlage positiv. Parndorf konnte auch nach der Änderung auf der Trainerposition noch nicht gewinnen, wartet schon seit vier Spielen auf einen Treffer und verlor zuletzt dreimal in Folge 0:2. Vom Mittelfeld ist man sechs Zähler entfernt, die beiden Teams trafen zuletzt 2014/15 aufeinander, die Mattersburg Amateure gewannen dabei auswärts 4:1.

Fr, 14.09.2018, 19:00 Uhr

SC Neusiedl am See 1919 - SV Schwechat

Live-Ticker

SC Neusiedl am See 1919 SV Schwechat

Neusiedl kassierte am letzten Spieltag die erste Niederlage, die mit 0:4 gegen Mannsdorf auch noch hoch ausfiel. Nach dem guten Saisonstart war das ein kleiner Dämpfer, jetzt will man wieder zurück auf die Spur. Zu Hause kam man bisher dreimal nicht über ein Remis hinaus. Schwechat verlor nach dem Trainerwechsel gegen Bruck nur knapp 1:2 und damit zum zweiten Mal in Folge mit diesem Ergebnis. Mit zwei Toren hat das Team die wenigsten Treffer der Liga erzielt, auswärts holte man noch keinen Punkt. Letzte Saison gewann Neusiedl beide direkte Duelle mit einem Tor Unterschied.

Fr, 14.09.2018, 19:00 Uhr

ASK-BSC Bruck/Leitha - SK Rapid II

Live-Ticker

ASK-BSC Bruck/Leitha SK Rapid II

Bruck zeigte gegen Schwechat nicht die beste Leistung, feierte dennoch den zweiten Sieg in Serie und kletterte in der Tabelle hoch auf Rang 4. Auch die Heimbilanz ist positiv, man gewann zwei der drei Partien vor eigenem Publikum. Rapid II war letztes Wochenende nur bei einem Test gegen Wr. Neustadt im Einsatz (1:1) und büßte mit einem Spiel weniger die Tabellenführung ein. Davor gewann die junge Truppe drei Matches in Folge, auswärts kassierte man noch keinen Gegentreffer. Letztes Jahr gewann jeweils das Auswärtsteam das direkte Duell, im April setzte sich Rapid II in Bruck 2:1 durch.

Fr, 14.09.2018, 19:30 Uhr

FCM Profibox Traiskirchen - FC Mannsdorf-Großenzersdorf

Live-Ticker

FCM Profibox Traiskirchen FC Mannsdorf-Großenzersdorf

Traiskirchen kassierte nach zwei Siegen in Folge gegen die St. Pölten Juniors eine 1:3 Niederlage, war dabei ersatzgeschwächt, konnte aber dennoch ansatzweise das Spiel bestimmen. Nun soll der nächste Sieg her, um vom unteren Mittelfeld der Liga wegzukommen, allerdings gelang daheim erst ein voller Erfolg. Mannsdorf-Großenzersdorf kehrte rasch wieder auf die Siegerstraße zurück und gewann gegen Neusiedl völlig verdient. derzeit nimmt man Platz 7 in der Liga ein. Die Auswärtsbi-lanz ist mit je einem Sieg und einer Niederlage, sowie einem Torverhältnis von 2:2 komplett ausgeglichen. Das letzte Aufeinandertreffen gewann Mannsdorf daheim 3:0.

Fr, 14.09.2018, 19:30 Uhr

FC Mauerwerk - Admira Juniors

Live-Ticker

FC Mauerwerk Admira Juniors

Mauerwerk hat in den letzten Wochen aufsteigende Form gezeigt und setzte sich nach dem Erfolg gegen den Wiener Sport-Club zum dritten Mal in Serie durch, damit übernahm die Kleer-Truppe mit 15 Punkten die Tabellenführung. Der Titelkandidat ist damit im Plan, daheim gewann Mauerwerk beide bisherigen Matches. Die Admira Juniors holten letztes Wochenende einen Rückstand gegen Mattersburg auf und spielten noch 2:2, damit konnte man die kurze Niederlagenserie stoppen. Die junge Mannschaft wartet aber immer noch auf einen ersten Dreier, letzte Saison verlor man die direkten Duelle zweimal mit einem Tor Unterschied.

Sa, 15.09.2018, 16:00 Uhr

FC Stadlau - Wiener Sport-Club

Live-Ticker

FC Stadlau Wiener Sport-Club

Stadlau findet derzeit nicht aus dem Negativtrend heraus, vier Spiel in Folge kassierte man zum Teil klare Niederlagen. Mit 20 Toren erhielten die Wiener die meisten Treffer der Liga, nach vier Auswärtsspielen in Folge hofft man nun vor eigenem Publikum auf eine Trendwende. Der Wiener Sport-Club musste sich im letztwöchigen Spitzenspiel Mauerwerk geschlagen geben und fiel in der Tabelle auf Rang 5 zurück, zum Tabellenführer fehlen nur drei Zähler. Auswärts sind die Dornbacher mit drei Siegen noch makellos, in der letzten Saison gewann im direkten Duelle beide Male das Auswärtsteam 3:1.

Sa, 15.09.2018, 16:30 Uhr

SV Leobendorf - SKN St. Pölten Juniors

Live-Ticker

SV Leobendorf SKN St. Pölten Juniors

Leobendorf feierte letztes Wochenende den zweiten Dreier in Serie und ist damit derzeit das beste Aufsteiger-Team der Liga. Die Mannschaft liegt mit zehn Punkte auf Rang 6, die Heimtabelle führt der Verein mit sieben Punkten aus drei Spielen sogar an. Nun soll mit einer guten Leistung der positive Trend fortgesetzt werden. Die St. Pölten Juniors sind bereits seit vier Begegnungen ungeschlagen und setzten sich im letzten Match gegen Traiskirchen durch, in der Tabelle liegt man nur einen Punkt hinter Leobendorf. Auswärts holten die Juniors bisher drei Remis.

Sa, 15.09.2018, 18:00 Uhr

SC Team Wiener Linien - ASK Ebreichsdorf

Live-Ticker

SC Team Wiener Linien ASK Ebreichsdorf

Team Wr. Linien war letztes Wochenende nicht im Einsatz, der Aufsteiger bestritt bis jetzt vier Spiele in der RLO und ist dabei noch ungeschlagen. Vor eigenem Publikum trat man schon dreimal an, dabei holte man sieben Punkte und ist in dieser Statistik Zweiter. Ebreichsdorf kehrte nach zwei Niederlagen in Serie auf die Erfolgsspur zurück, gegen Stadlau setzte man sich sicher 5:0 durch und der Verein kletterte in der Tabelle hoch auf Platz 2. Mit 19 Treffern hat das Team mit Abstand die meisten Tore der Liga erzielt, auswärts holte Ebreichsdorf in drei Spielen sechs Punkte. Die Teams trafen zuletzt 2017 bei einem Test aufeinander, dabei gewann Ebreichsdorf 8:0.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter