Trainingslager organisiert von Ligaportal

Regionalliga West

Doping in der Regionalliga West: Goalie des SV Wals-Grünau wegen Kokain suspendiert

Der SV Wals-Grünau feierte eine bärenstarke Herbstsaison in der Regionalliga West. Als Aufsteiger gelang es dabei, auf dem fünften Tabellenplatz zu überwintern und mit zeitweise furiosen Leistungen aufhorchen zu lassen. Die Ruhe in der Winterpause wurde am heutigen Tage allerdings getrübt. Der Stammgoalie wurde des Dopings überführt und von der nationalen Anti-Doping-Agentur suspendiert.

 

Bei der nationalen Anti-Doping-Rechtskommission wurde gegen den Spieler des SV Wals-Grünau bereits ein Verfahren eingeleitet. Bei einer Kontrolle im November wurde dem Goalie der Konsum von Kokain nachgewiesen, Wals-Grünau reagierte am heutigen Freitag prompt mit dem Ausschluss aus dem Verein. In einer Pressemitteilung distanziert sich der SV Wals-Grünau außerdem klar von Doping jedweder Art und verurteilt darin den Konsum von Suchtmitteln. Der Spieler wurde mit sofortiger Wirkung aus dem Verein ausgeschlossen und ihm wurde zusätzlich das Betreten der Sportanlage in Grünau untersagt. Eine Mitteilung, die die gute Stimmung nach einem grandiosen Herbst durchaus trübt.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus